Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Von der Idee zum Flyer Erfahrungen aus kleinen und großen Projekten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Von der Idee zum Flyer Erfahrungen aus kleinen und großen Projekten."—  Präsentation transkript:

1 Von der Idee zum Flyer Erfahrungen aus kleinen und großen Projekten

2 Jugendtage Flyer A5, gefaltet 2-seitig, 4-farbig

3 Einladungsflyer

4 Jugendchor- Plakat

5 Denkanstoß

6

7 1.Inhalte 2.Skizze/Flyerformat 3.Layout 4.Änderungen/Korrektur 5.Druckmodus Projektablauf konkret

8 1. Inhalte Programm: Freitag, : ab 16:00Anreise 18:00Abendessen (Gutsscheune) 20:00FUNdaMENTAL – Gott schafft Neues (Gutsscheune) 21:30Radieschenfieber (Gutsscheune) 23:00Nachtangebote 00:30Abendandacht (Kirche) 01:00Nachtruhe Samstag, : 08:00Morgenlob (Kirche) 08:30Frühstück (Gutsscheune) 10:00FUNdaMENTAL – Jesus lebt 11:30Seminare (1. Durchgang) 13:15Mittagessen (Gutsscheune) 14:00Mittagspause mit Spielen und freien Workshops 16:00Seminare (2. Durchgang) 18:00Abendessen (Gutsscheune) 20:00Konzert »FISHERMAN´S FANS« (Gutsscheune) 22:30Nachtangebote 00:30Abendandacht (Kirche) 01:00Nachtruhe Sonntag, :00Jesus sendet Bibelarbeit für die ganz harten Jungs und Mädels (Kirche) 09:30Frühstück 10:15Lobpreis (Gutsscheune) 11:00Jugendgottesdienst FUNdaMENTAL – der Heilige Geist verändert (Gutsscheune) 13:00Mittagessen (Gutsscheune) Grundsätzlich:... ist jeder herzlich eingeladen. Wir weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass Drogen (z.B. Alkohol usw.) nicht gestattet sind. Nichtverheiratet zelten bzw. übernachten getrennt. Kosten: Der Teilnehmerbeitrag für Dauerteilnehmer beträgt 15 € (incl. Radieschenfieber und FISHERMAN´s FANS). Die Preise für die Mahlzeiten sind der Anmeldung zu entnehmen. Sämtliche Preise werden im Tagungsbüro in bar kassiert.

9 Ein gutes Foto sagt mehr als Worte… Mit einem guten Foto wirkt auch ein einfaches Flyer-Layout attraktiv und lebendig

10 2. Skizze

11 2.Flyerformat

12 Grafikprogramme Adobe Photoshop Corel Draw Corel Photo-Paint Macromedia Freehand

13 Farben wünschen sich alle „krasser“ oder mutiger, mit mehr Kontrast. Denkbar wären die Farben, die im EC-Wirbel enthalten sind. Dann geht das Kreuz bestimmt nicht mehr „unter“ – war einigen gar nicht aufgefallen. Dieser Stempel soll es sein! In einer Farbe jedenfalls. Kann ja sein, dass eine andere besser ausschaut, wenn Farben und Kontraste geändert werden. Zitat aus einem Brief von Jürgen Groth nach einer Beratung über das Flyerlayout 3. Layout/Feedback

14 Druckereien Digitaldruckerei um die Ecke (Plotten)

15 5. Druckmodus

16

17

18

19 Preis variiert je nach:  Imprint  Auflage  Express

20 Dateivorgaben Der Beschnitt ist dazu da, dass Bilder bis zum Rand laufen können und durch Schneidetoleranzen keine Blitzer (dünner weißer Rand) entstehen.

21

22 Druckmodus Flyer: 300 dpi Auflösung, Plakate: 250 dpi Auflösung, cmyk-Farbmodus (kein RGB) Randbeschnitt von 2 mm an jeder Seite Schriften-/Logoabstand 3 mm zum Beschnitt (5 mm zum Rand der Grafik) Speichern unter JPG (hohe oder maximale Auflösung)


Herunterladen ppt "Von der Idee zum Flyer Erfahrungen aus kleinen und großen Projekten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen