Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Muster-Richtlinie über den Bau und Betrieb von Hochhäusern M-HHR 2005 Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert Innenministerium Schleswig-Holstein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Muster-Richtlinie über den Bau und Betrieb von Hochhäusern M-HHR 2005 Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert Innenministerium Schleswig-Holstein."—  Präsentation transkript:

1 Muster-Richtlinie über den Bau und Betrieb von Hochhäusern M-HHR 2005 Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert Innenministerium Schleswig-Holstein

2 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 2 Muster-Hochhaus-Richtlinie: Übersicht 1. Grundkonzeption 2. Bauteilanforderungen 3. Treppenräume 4. Notwendige Flure 5. Feuerwehraufzüge 6. Druckbelüftungsanlagen 7. Feuerlöschanlagen 8. Brandmeldeanlagen 9. Hochhäuser < 60 m ohne Sprinkler

3 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 3 Wesentliche Änderungen Grundkonzeption 1. Grundlage Brandschutzkonzept MBO 2. Spezielle Anforderungen vertikales Rettungswegsystem 3. Sicherstellung Brandbekämpfung Fw 4. Horizontale Rettungswege = MBO 5. Brandbegrenzung auf Geschoss 6. Bauteilanforderungen an Technik angepasst

4 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 4 Bauteilanforderungen Tragwerk  Tragend + aussteifend = F 90 A  > 60 m = F 120 A  > 240 m = F 180 A

5 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 5 Bauteilanforderungen Raumabschluss  Raumabschließende Bauteile = A Verhinderung Brandausbreitung  Trennwände F 30 – A  NE > NE / andere Räume  Wände notwendiger Flure  Durchgehende Systemböden  Durchgehende Unterböden

6 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 6 Bauteilanforderungen Raumabschluss  Trennwände  Anschluss OK Systemboden + UK Unterdecke  Anschluss brandschutztechnisch wirksam  Bauaufsichtlicher Verwendungsnachweis

7 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 7 Bauteilanforderungen Raumabschluss  Systemböden / Unterdecken  Hohlraumüberwachung BMA  Flächendeckende Brandbekämpfung  Revisionsöffnungen für FW

8 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 8 Treppenräume  < 60 m = 2 notwendige TrR oder Sicherheits-Treppenraum auch innenliegend  wg hohem techn Standard  Innenliegender notwendiger TrRaum = Sicherheits-TrR  > 60 m = 2 Sicherheits-TrR

9 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 9 Notwendige Flure  35 m = MBO  NE >>>> notwendiger Flur  1 Sicherheitstreppenraum  Flure in 2 Richtungen >>> Vorraum-STrR Ringsystem  Kein Flur in NE < 400 m2  Büro + Verwaltung  Arztpraxis, Fitness  Atelier, Galerie  Gilt nicht für Tagesklinik, Pflege, Beherbergung, Schule …

10 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 10 Feuerwehraufzüge  Löschangriff in angemessener Zeit mit voll einsetzbarem Personal 22m Höhe = medizinische Grenze  Eigener Fahrschacht F90 – A  Am Zugang Treppenraum  Max. 50 m von jeder Stelle im Geschoss  Fahrschachttür verglaste Sichtöffnung  Vorraum 6 m2  Trage + Rollstuhl + FwGerät

11 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 11 Druckbelüftungsanlagen  Innenliegende SicherheitsTrR + Vorräume Fw-Aufzüge Verhinderung Eindringen Feuer + Rauch  Auslösung durch BMA

12 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 12 Feuerlöschanlagen  Flächendeckend  Automatische Auslösung  „Vollschutz“  Einbeziehung Fassadenbereich Feuerüberschlag  1m hohe Brüstung nicht wirksam

13 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 13 Feuerlöschanlagen 2  60 m = doppelte Steigleitung  in 2. Schacht  Steigleitung „nass“  Wandhydranten  Vorraum Fw-Aufzug  (Vorraum) Treppenraum

14 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 14 Brandmeldeanlagen BMA  Flächendeckend + automatisch  Installationsschacht  Installationskanal  Systemboden  Unterdecken  Brandgeschoss  Alarmierung akustisch + optisch  Alarmierung FW-Leitstelle

15 M-HHR - Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert - IM SH 15 Hochhaus ohne Sprinkler  < 60 m  Ab 1. OG Wohnungen, Büro, Verwaltung  Trennwände von Rohdecke zu Rohdecke  Besondere Maßnahmen gegen Brandüberschlag Fassade  Räume mit erhöhter Brandgefahr, Lager usw. < 150 m2  Automatische BMA  Feuerwehraufzug


Herunterladen ppt "Muster-Richtlinie über den Bau und Betrieb von Hochhäusern M-HHR 2005 Dipl.-Ing. Hans-Christian Willert Innenministerium Schleswig-Holstein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen