Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### CONDOR Telco 14.7.2010 Thomas Pfeiffer Alcatel-Lucent, Bell Labs Stuttgart.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### CONDOR Telco 14.7.2010 Thomas Pfeiffer Alcatel-Lucent, Bell Labs Stuttgart."—  Präsentation transkript:

1 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### CONDOR Telco Thomas Pfeiffer Alcatel-Lucent, Bell Labs Stuttgart

2 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### 2 | Presentation Title | Month 2006 Agenda Projekt-Organisation - offene APs vom Kick-Off-Meeting - Projektplanung (Reminder) Zwischenstand der Arbeiten - ALU - HHI-BM + PN - JDSU - HHI-PC - UKa-IPQ - UKa-ITIV - Leoni Diskussion, aob

3 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### Organisatorisches (aus Kick-Off) Konsortialvertrag : - bis : DTAG einbeziehen ?  nein; stattdessen separates MoU/NDA mit ALU : läuft Berichte : (  Vorlagen verwenden) - jährlicher Statusbericht pro Partner + Verbund zum / 1.3. des Jahres - Abschlußbericht pro Partner + Verbund - formloser Bericht zur Dokumentation des Erreichen eines Meilensteins an ALU Projekt-Meetings : - jährliches Status-Seminar mit Projekt-Träger Telcos : - Projekt-Telco alle 2 Monate (auch Meilensteine reviewen) - bilaterale Telcos : nach Bedarf Öffentlichkeits-Arbeit - Internet-Seite : Host UKa; BMBF-Logo einfügen / Logout ermöglichen / Upload ermöglichen - Publikationen : „Gefördert vom“ + Logo des BMBF einfügen - außer-EU Reisen und europäische Konferenzen : Reisebericht 3-4 Seiten an BMBF + DLR

4 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### Partner und Arbeitsgebiete P1 ALU „Design und Test von konvergenten heterogenen Metro/Acccess Netzen“ P2 KIT-IPQ „CONDOR-EXTRACTOR“ P3 KIT-ITIV „Signal Processing“ P4 HHI „Netzwerk-Architekturen für optische Zugangsnetze mit Backhaul für ‚coordinated multi point‘ (CoMP) Funknetze“ „DWDM-Quellen und Komponenten für OFDM-Systeme“ P5 JDSU „Messmethoden und Managementprozesse für optische Metro/Zugangsnetze der nächsten Generation“ P6 Leoni „Faseroptische Schalter für optische Cross-Connects und Netzmonitoring“

5 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### 5 | Presentation Title | Month 2006 Projektstruktur, Partnerbeiträge

6 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### Balkenplan und Projekt-Meilensteine 6 | Presentation Title | Month 2006 Projekt-Meilensteine heute nächster Meilenstein: M1 Netz- und Systemspezifikationen zu Ende September 2010

7 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### Balkenplan und Projekt-Meilensteine (ct‘d) Projekt-Meilensteine heute nächster Meilenstein: M1 Netz- und Systemspezifikationen zu Ende September 2010

8 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### Alcatel-Lucent

9 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### 9 | Presentation Title | Month 2006 AP1: Netzwerkarchitektur (1) Ausarbeitung eines Konzepts für eine flexibel und vielseitig nutzbare optische Infrastruktur  Anwendungen (Betreiber, Services, Technologien)  offene und skalierbare System-Architekturen (z.B. Open Access)  koexistenter Betrieb und Migration zwischen System-Generationen  Ersatzschaltung in einer mehrfach genutzten Umgebung  Elektrischer Energieverbrauch  Spezifikationen für Power-Budget, Wellenlängenplan, Multiplex-Optionen … Anbindung von Remote Radio Heads  CPRI / RoF / Class-O  Kompatibilität mit PON-Architekturen, Einbindung, Definition von Schnittstellen  Skalierbarkeit und Migration/Koexistenz zu neuen Wireless Systemgenerationen

10 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### 10 | Presentation Title | Month 2006 AP1: Netzwerkarchitektur (2) T1.1 Netzsicht, Anwendungen, Betriebermodelle M111 (Q2) Ziele und Anwendungen des Netz-Designs M112, 113 (Q6, Q12) Aktualisierung von M111 T1.2: Optische Netzarchitektur und Technologiespezifikationen M121 (Q2) Netzarchitektur und Komponenten-Spezifikation M122 (Q6) Überprüfung und Aktualisierung der Inhalte von M121 T1.3 Architektur zur Anbindung von Remote Radio Heads und Class-O M131 (Q2) Anbindung von Class-O M132 (Q6) Zentrale Carrier Generierung und Einbindung in CoMP Architektur T1.4: Backhauling-Architekturen für CoMP M144 (Q2) Anforderungsprofile für CoMP-Betrieb M145 (Q8) Netzarchitekturen und Topologien für die CoMP Hochgeschwindigkeits- vernetzung M146 (Q11) Vergleich der Netz- und Multiplexarchitekturen und Auswahl

11 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### 11 | Presentation Title | Month 2006 AP2: Netzwerkmanagement Sicherstellen und Überwachen der Dienstqualität des Netzes für verschiedene Betreiber, Services und Technologien  Demarkationspunkt : Meßverfahren, Zugangsbegrenzung  Open Accesss: Wellenlängen, Faser, Optical Trails  Ersatzschaltung T2.1 Anforderungsanalyse M211 (Q3) Dokumentation der Anforderungen für Service und Installation M212 (Q12) Update der Prozessbeschreibung T2.2: Tools und Prozesse M221 (Q6) Spezifikation Monitoringfunktionen und Systemschnittstellen M222 (Q12) Update der Systembeschreibung

12 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### 12 | Presentation Title | Month 2006 AP5: OFDM-Technologien Vergleich und Bewertung verschiedener OFDM-Technologien für das CONDOR Netzwerk  Mögliche Anwendung für Residential, Business und Wireless Netze  Bewertung von Kosten und Performance im Vergleich mit konkurrierenden Technologien T5.1 Anforderungsanalyse, Modellierung und Optimierung des Übertragungssystems M511 (Q6) Entscheidung für Demonstrator Modulationsformat und Festlegung der notwendigen Anforderungen für Komponenten des Übertragungssystem M512 (Q10) Simulation des gesamten Übertragungssystems

13 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### 13 | Presentation Title | Month 2006 AP8: Labor- und Feldtest Validierung von Einzeltechnologien in einer System-Umgebung (Labor) und kompletter Subsysteme in Feldversuch der DTAG  Labornetz in ALU Labor in Stuttgart  Feldnetz in Berlin im Netz der Telekom in Zusammenarbeit mit HHI T8.1 Labortest M811 (Q4) Spezifikation des Labortestbeds M812 (Q7) Labortestbed bereit für Prototypen M813 (Q12) Prototypenmessungen im Labortestbed durchgeführt T8.2 Feldtest M821 (Q8) Topologie des Netzes für den Feldtest definiert M822 (Q12) Messungen im Feldtest durchgeführt

14 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### 14 | Presentation Title | Month 2006 AP9: Standardisierung Auswirkung von Standards auf die CONDOR Architektur und mögliche Beiträge von CONDOR zu künftigen Standards  Beobachtete Gremien können sein - IEEE - FSAN - ITU-T - OIF - 3GPP T9.1 Beobachtung und Beiträge zur Standardisierung M911 (Q6) Interaktion der CONDOR Netzarchitektur mit Standards M912 (Q12) Review von M911

15 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### Heterogeneous metro-access network : structure, services and traffic flows radio enterprise / data center core network typically 50 km diameter FTTH/FTTB gegenwärtige Untersuchungen zu Trails Demarcation Points Flexibility Points (ROADMs) FTTx Referenz-Netz Radio Referenz-Netz

16 All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### 16 | Presentation Title | Month 2006


Herunterladen ppt "All Rights Reserved © Alcatel-Lucent 2006, ##### CONDOR Telco 14.7.2010 Thomas Pfeiffer Alcatel-Lucent, Bell Labs Stuttgart."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen