Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2005 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 1/8 27/03/15 Die Kostenträgerrechnung ist ein Instrument zur Erfassung und verursachungsgerechten Bestimmung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2005 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 1/8 27/03/15 Die Kostenträgerrechnung ist ein Instrument zur Erfassung und verursachungsgerechten Bestimmung."—  Präsentation transkript:

1 © 2005 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 1/8 27/03/15 Die Kostenträgerrechnung ist ein Instrument zur Erfassung und verursachungsgerechten Bestimmung a) der Herstellungs- bzw. der Selbstkosten der Produkte und Leistungen der jeweiligen Einrichtung (Unternehmen, Betrieb, Verwaltung) sowie b) der Ermittlung des Betriebsergebnisses einer Abrechnungs- periode im Rahmen einer kurzfristigen Erfolgsrechnung.

2 © 2005 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 2/8 27/03/15 Entsprechend diesen Zielsetzungen gliedert sich die Kostenträgerrechnung in a) Die Kostenträgerzeitrechnung (BAB II) b) Kostenträgerstückrechnung (Kalkulation) Als dritte Stufe im System der Kosten- und Leistungsrechnung schafft die Kostenträgerrechnung die Grundlagen für die Kalkulation der Kosten und Preise der Einrichtung und trägt - wie die anderen Bestandteile der KLR - dazu bei, das Kostenbewusstsein der Verantwortungsträger und Mitarbeiter zu entwickeln und zu stärken und zur Verbesserung der gesamten Wirtschaftlichkeit und der Rentabilität der Einrichtung zu motivieren.

3 © 2005 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 3/8 27/03/15 Kostenverursachung Leistungserstellung Betriebsprozess Kostenarten- rechnung Kosten Zurech- nung Kostenstellenrechnung BAB I direkt indirekt Kostenträger- zeitrechnung Kostenträger- stückrechnung Kosten, Leistung

4 © 2005 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 4/8 27/03/15 Produkt P1 Kosten- träger Kosten gesamt [EUR] Kostenträger Kostenarten Produkt P2Produkt P3 Materialeinzelkosten Materialgemeinkosten Materialkosten Fertigungslöhne Fert.gemeinkosten SEK der Fertigung Fertigungskosten Herstellkosten I u.a.m , , , ,00 600,00100,00 200,00300, , , , , , , , , , , ,00800, ,00100,00400,00500, , , , , , , , ,00 zs aus BAB I Kostenträgerzeitrechnung : Der BAB II

5 © 2005 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 5/8 27/03/15 Nr. Kalkulationsposition zs [%] Betrag [EUR/ME] 1Materialeinzelkosten1.000,00 2Materialgemeinkosten5,050,00 3Materialkosten1.050,00 4Fertigungslöhne800,00 5Fertigungsgemeinkosten90,0720,00 6SEK der Fertigung200,00 7Fertigungskosten1.720,00 8Herstellungskosten2.770,00 9Verwaltungsgemeinkosten10,0277,00 10Vertriebsgemeinkosten5,0138,50 11SEK des Vertriebs 49,50 12Selbstkosten 3.235,00 13Gewinn10,0323,50 14Angebotspreis - netto3.558,50 Angebots- kalkulation Klicken Sie mit der Maus auf die Fläche!


Herunterladen ppt "© 2005 by IWK-Prof. Dr. Siegfried von Känel 1/8 27/03/15 Die Kostenträgerrechnung ist ein Instrument zur Erfassung und verursachungsgerechten Bestimmung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen