Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

All Copyrights by P.-A. Oster ® LERNFELD 5 Endodontische Behandlungen begleiten 02 Wurzelkanalbehandlung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "All Copyrights by P.-A. Oster ® LERNFELD 5 Endodontische Behandlungen begleiten 02 Wurzelkanalbehandlung."—  Präsentation transkript:

1 All Copyrights by P.-A. Oster ® LERNFELD 5 Endodontische Behandlungen begleiten 02 Wurzelkanalbehandlung

2 All Copyrights by P.-A. Oster ® Der Behandlungsfall: Patient mit starken Schmerzen an Zahn 46 soll behandelt werden. Zahn 36 ist klopfempfindlich, die Vitalitätsprüfung ergibt ein positives Ergebnis und die Röntgenaufnahme zeigt eine Caries profunda. (Sens oder nach alter BEMA VitPr: = positiv +) Wie ist der Behandlungsablauf?

3 All Copyrights by P.-A. Oster ® Um den Zahn behandeln zu können, müssen wir erst eine Lokalanästhesie zur Schmerzausschaltung setzen. Welche Art der LA wenden wir an? Um das Gebiet des rechten UK zu betäuben wird eine Leitungsanästhesie an den Nervenstamm des Nervus alveolaris (V3) im rechten Kieferwinkel gesetzt. Oder wir setzen eine intraligamentäre Injektion an den Zahn 46. (Trotzdem muss eine L1 abgerechnet werden!!!)

4 All Copyrights by P.-A. Oster ® Als nächstes entfernen vollständig wir die Karies. Kommt es dabei zu einer Trepanation = Eröffnung der Pulpa und es tritt Eiter aus, muss eine Wurzelkanalbehandlung durchgeführt werden. Welche Behandlungsschritte werden jetzt durchgeführt?

5 All Copyrights by P.-A. Oster ® Die Assistenz stellt das Instrumentarium für eine Wurzelkanalbehandlung bereit:  evtl. Kofferdam  die sterilen Wurzelkanalinstrumente (Endo-Box)  Papierspitzen  Spüllösungen wie H 2 O 2 oder Chlorhexidindigluconat  Die Spritze für Spüllösungen  entsprechende Medikamente für eine medikamentöse Einlage oder für eine endgültige Wurzelkanalfüllung

6 All Copyrights by P.-A. Oster ® wenn in der Praxis vorhanden:  Winkelstück für die maschinelle Wurzelkanalaufbereitung mit den dazu gehörenden  rotierenden Instrumenten,  Gerät zur elektronischen Kanallängen-Messgerät  Mikroskop

7 All Copyrights by P.-A. Oster ® Der Zahnarzt eröffnet jetzt den Zahn großzügig mit der Turbine nach mesial, um gute Sicht in den Zahn zu haben. Von nun ab muss mit aseptischen Kautelen aseptischen Kautelen (keimfreie Vorsichtsmaßregeln) gearbeitet werden. Dazu wird das Zahngebiet trockengelegt.

8 All Copyrights by P.-A. Oster ® Mit einem Rosenbohrer wird nun die gesamte Kronenpulpa entfernt und desinfizierend gespült. Mit der Spülung sollen auch Gewebereste ausgespült werden und die Blutungen gestillt werden, damit man die Kanaleingänge erkennen kann.

9 All Copyrights by P.-A. Oster ® drei (3) Kanäle! Im Normalfall haben die unteren Molaren drei (3) Kanäle! 2 in der mesialen Wurzel und 1 in der distalen Wurzel!

10 All Copyrights by P.-A. Oster ® Jetzt werden die Kanäle mit dem Kanalerweiterer = Kerr-Feile in verschiedenen Größen (ISO 15 oder 20) erweitert und nach weiteren möglichen Kanälen abgesucht!

11 All Copyrights by P.-A. Oster ® Im nächsten Schritt wird die Pulpa in den Kanälen mit der Exstirpationsnadel in verschiedenen Größen entfernt.

12 All Copyrights by P.-A. Oster ® Die Kanäle werden wieder gespült und kontrolliert, ob wir alle Kanäle gefunden haben! Hier eine Ansicht auf die Kanaleingänge unter einem Mikroskop.

13 All Copyrights by P.-A. Oster ® Jetzt wird gemessen, wie lang die Kanäle bis zum Apex sind! Dazu wird ein Wurzelkanalinstrument mit einem sog. Stopper bis vermuteten Ende des Wurzelkanals eingeschoben und eine Röntgen-Messaufnahme gemacht.

14 All Copyrights by P.-A. Oster ® Wenn die Rö-mess-Aufnahme gezeigt hat, dass wir die Nadeln bis zum Apex einschoben haben, messen wir die Länge mit der Messlehre von der Nadelspitze bis zu den Stoppern der verschiedenen Kanäle und tragen diese Länge mit den Lagebezeichnungen der Kanäle in die Karteikarte ein um diese Längen immer wieder bei der weiteren Behandlung der Kanäle verwenden zu können!

15 All Copyrights by P.-A. Oster ® Die Kanäle werden nun ISO-Größe 40 bis auf eine ISO-Größe 40 der Wurzelkanalinstrumente (von weiß 15 bis 40 schwarz) mit Reamern (Kerr-Bohrer) und Hedströmfeilen mit der übertragenen Stopperlänge erweitert!

16 All Copyrights by P.-A. Oster ® Zwischendurch wird immer wieder mal mit desinfizierenden Lösungen gespült, um Gewebereste und Dentinspäne zu entfernen. Getrocknet werden die Kanäle mit den Papierspitzen! Um sicher zu gehen, dass alle Toxine, Bakterien und Fremdstoffe zerstört werden, wird eine medikamentöse Einlage (Wattepellet mit Ledermix, CHKM oder Chlorhexidindigluconat) eingelegt und 'ne provisorische Füllung gelegt.

17 All Copyrights by P.-A. Oster ® In einer weiteren Sitzung werden die Kanäle endgültig (WF) abgefüllt. Wurzelkanalpaste Dazu wird Wurzelkanalpaste (z.B. Endometasone oder Calxyl) mit einem Lentulo einrotiert oderGutta-Percha-Stifte mit Pluggern und Spreadern in die Kanäle eingepresst.

18 All Copyrights by P.-A. Oster ® Pluggern Mit den Pluggern werden die Gutta-Percha-Stifte bis zum Apex vorgeschoben Spreadern mit den Spreadern wird die Gutta-Percha an die Seitenwände und in die Seitenkanälchen gedrückt.

19 All Copyrights by P.-A. Oster ® Abschließend wird eineRöntgenkontroll-Aufnahme gemacht!

20 All Copyrights by P.-A. Oster ® Diese vorgezeigte Art der Wurzelbehandlung nennen wir Vitalexstirpation Vitalexstirpation.

21 All Copyrights by P.-A. Oster ® 1. Welche Art der Lokalanästhesie wenden wir an, wenn wir z.B. den vitalen Zahn 36 wurzelbehandeln wollen? Entweder die Leitungsanästhesie am Nervenstamm des N. alveolaris oder die intraligamentäre Injektion. In jedem Fall muss eine L1 abgerechnet werden. 2. Wie nennt man die Eröffnung einer Körperhöhle, in unseren Fall die Eröffnung der Pulpahöhle? Eine Trepanation

22 All Copyrights by P.-A. Oster ® 3. Welches Instrumentarium wird für eine Wurzelbehandlung bereit gestellt?  evtl. Kofferdam  die Endo-Box mit den sterilen Wurzelkanalinstrumenten  Papierspitzen  Spüllösungen, wie H 2 O 2 oder Chlorhexidindigluconat (Corsodyl)  Medikamente für eine medikamentöse Einlage und/oder für die endgültige WF  Spritze für die Spüllösungen

23 All Copyrights by P.-A. Oster ® 4. Wie werden 'keimfreie Vorsichtsmaßregeln' mit Fremdworten beschrieben? = aseptische Kautelen 5. Wie viel Kanäle haben die unteren Molaren im Normalfall? 3 Kanäle: 2 mesial und 1 distal 6. Mit welchem Wurzelkanalinstrument wird das Pulpengewebe aus den Kanälen entfernt? Mit der Exstirpationsnadel

24 All Copyrights by P.-A. Oster ® 7. Warum erstellen wir eine Röntgen-Messaufnahme und bestimmen die Kanallängen mit einer Messlehre? Um zu kontrollieren, ob wir die Kanäle bis zum Apex aufbereitet haben und die in die Karteikarte eingetragenen Kanallängen bei der weiteren Behandlungen immer wieder verwenden zu können. 8. Mit welchen Wurzelkanalinstrumenten werden die Kanäle bis aus die ISO-Größe 40 erweitert? Mit Kerr-Bohrern (Reamer) und/oder Hedströmfeilen.

25 All Copyrights by P.-A. Oster ® 9. Warum werden die Kanäle zwischendurch immer wieder mit Spüllösungen gespült? Um zu Desinfizieren und Gewebereste und Dentinspäne zu entfernen.

26 All Copyrights by P.-A. Oster ® 10. Wie werden die Kanäle außer mit Luftspray getrocknet? Mit sterilen Papierspitzen 11. Warum soll eine medikamentöse Einlage bei einer Pulpitis purulenta gelegt werden und welche Medikamente werden meistens verwendet? Um sicher zu gehen, dass alle Toxine, Bakterien und Fremdstoffe zerstört und entfernt werden, wird meist H 2 O 2, CHKM, Ledermix oder Chlorhexidindigluconat (Corsodyl) mit Wattepellets in den Zahn mit einer provisorischen Füllung eingelegt.

27 All Copyrights by P.-A. Oster ® 12. Mit welchen möglichen Medikamenten werden die Kanäle und wie endgültig luftdicht abgefüllt? Entweder werden Wurzelkanalpasten (Endometason oder Calxyl) mit einem Lentulo einrotiert oder Gutta-Percha-Stifte mit Pluggern und Spreadern eingepresst.


Herunterladen ppt "All Copyrights by P.-A. Oster ® LERNFELD 5 Endodontische Behandlungen begleiten 02 Wurzelkanalbehandlung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen