Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Heiltheke Betriebskonzept V2.1 11.2.2013. Unsere Vision 2015: >1000 Partner, >20 Festivals, Wedenlandweit 2020: >16 Logistikzentren, >50 DoctorFood Restaurants.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Heiltheke Betriebskonzept V2.1 11.2.2013. Unsere Vision 2015: >1000 Partner, >20 Festivals, Wedenlandweit 2020: >16 Logistikzentren, >50 DoctorFood Restaurants."—  Präsentation transkript:

1 Heiltheke Betriebskonzept V

2 Unsere Vision 2015: >1000 Partner, >20 Festivals, Wedenlandweit 2020: >16 Logistikzentren, >50 DoctorFood Restaurants 2025: >1000 Familienlandsitzsiedlungen 2032: DF ist mit Heiltheken (Apothekennetzwerk) und DF-Restaurants die weltweit größte Lebensmittelproduktions-Organisation. V

3 Die Mission – Phase 1 Phase 1 startete „Stiftungsaktiviten mit Stadtrechten“ – Unter Stadtrechten versteht man die Rechte auf Einkünfte aller Käufe einer Stadt (eines Postleizahlgebietes) – Ausschüttung 10% aller Käufe aus der Stadt (eines Postleizahlgebietes), sofern der Kunde nicht über das Partnerprogramm gewonnen wurde – Stadtrechte sind anBedingungen der AGBs gebunden V

4 Die Mission – Phase 2 Phase 2, startete „Händler“ – Händler bekommen 10% Nachlass auf alle gekauften Waren. Ob Sie diese selbst verwenden, oder wiederverkaufen, bleibt dem Händler selbst überlassen. – Händlerrecht ist an Bedingung der AGBs gebunden V

5 Die Mission – Phase 3 Phase 2, startete am „Das Partnerprogramm“ – Dieses Programm ermöglicht jedem registrierten Partner ein passives Einkommen über 3 Ebenen. – Jeder Kunde kann sich als Partner registrieren und bekommt auf seine eigenen Einkäufe sofort Rabatt und für jeden Empfohlenen über 3 Ebenen Vergütung. %-Sätze siehe aktuelle AGB. – Erfolgreiche Partner (>1000 Lebenslinie) haben sich qualifiziert für die Stadtrechte einer Stadt. V

6 Das Partnerprogramm Warum??? – Provisionsvergütungen über mehrerer Ebenen stellen eine sehr soziale Form für eine Vergütung dar. – Margen werden nicht nur an „Eigentümer“, sondern an alle Partner weitergereicht. – Die Heiltheke wächst somit als Team und bietet allen Beteiligten ein regelmäßiges Einkommen. – Partnerprogramme, Empfehlungsmarketing, Affiliatesysteme, passives Einkommen sind inzwischen vom Volke breit akzeptierte Modelle und „die“ Vertriebsform des 21 Jahrhunderts. V

7 Missionsrollen RolleNeuer Kunde PartnerErfolgreiche Partner HändlerStadtrechte Rabatt0%5%10% Vergütungn.v.X % L1-L3 Siedlungs- vorsitz n.vn.v. Stiftungs- anteil X% 100%X% BedingungKauf ohne Referercode AGB AGB, Einmal- Zahlung Erfolgreiche Partner Politisch* aktiv neinJa/nein Ja V *Im Sinne Verbreitung wedischen Wissens zum Wohle des Staatenbundes Wedenland

8 Die Mission – Phase 4 Phase 4, startet „Festivals“ – Freude - Festival (frei von jeglichen destruktiven Drogen*) – Stockwood* (Sommersonnenwende) – Mondstern-Festival* (Vollmond im Juni) * Unsere Festivale sind vegan, rauchfrei, alkoholfrei und kindergerecht V

9 Die Mission – Phase 5 Phase 5, endet spätestens 2020 „Logistikzentren“ – Optimierung des Warenstrom erfordern massive Investitionen in Logistikzentren. – Die zahlreichen DoctorFood Restaurants (>50) benötigen regelmäßige Versorgung vor Ort. – Bis 2020 erwarten wir daher, dass in jedem Königreich ein großes Logistikzentrum etabliert ist. V

10 Die Mission – Phase 6 Phase 6, endet 2025 „Familienlandsitze“ – Der Bedarf an bio veganen Lebensmittel wird gedeckt durch unsere hohe Durchdringung von eigenen Familienlandsitzen, die von erfolgreichen Partner geführt werden. – Unser wedisches Wissen wird in eigenen „Kinderstätten“ und „Universitäten“ vermittelt. V

11 Phase 7, endet „DoctorFood als Marke etabliert“ – Die Marke „DoctorFood“ ist mit seinen Heiltheken, Restaurants und dem Apothekennetzwerk weltweit die Nr. 1. Die Mission – Phase 7 V

12 Ausarbeitung von: Thomas von Wedenland, König von Preußen Baron Kamil Saleh Martin V Stuttgart, König von Württemberg V


Herunterladen ppt "Heiltheke Betriebskonzept V2.1 11.2.2013. Unsere Vision 2015: >1000 Partner, >20 Festivals, Wedenlandweit 2020: >16 Logistikzentren, >50 DoctorFood Restaurants."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen