Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Allradantrieb (Oberaigner Allrad) für Mercedes Transporterbaureihe Sprinter 2,5 – 6t.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Allradantrieb (Oberaigner Allrad) für Mercedes Transporterbaureihe Sprinter 2,5 – 6t."—  Präsentation transkript:

1 Allradantrieb (Oberaigner Allrad) für Mercedes Transporterbaureihe Sprinter 2,5 – 6t

2 Sprinter Allrad Technische Beschreibung Einleitung Dem ausdrücklichen Wunsch vieler Kunden entsprechend hat Fa. Oberaigner einen Allrad-Antrieb für den Sprinter 6t entwickelt, der die ab Werk erhältlichen Varianten 3.5t Allrad und 4.6t Allrad ergänzt. Es handelt sich dabei um ein Allrad-System, bei dem das Verteilergetriebe direkt an das Hauptgetriebe angeflanscht wird. Der Allrad-Antrieb steht für alle Achsübersetzungen und w.w. Schalt- Sprint-Shift- oder Automatikgetriebe zur Verfügung. Auf Wunsch ist eine Untersetzungsstufe (i =1.4) erhältlich. Das Fahrzeug wird direkt bei Fa. Oberaigner in Nebelberg / Oberösterreich umgerüstet.

3 Sprinter–Allrad Technische Beschreibung Allgemein Für den Oberaigner Sprinter Allrad wird ein heckgetriebener Sprinter mit einem Verteilergetriebe und einer angetriebenen Vorderachse ausgestattet. Dabei bleibt der Rahmen des Grundfahrzeugs unverändert. Das Verteilergetriebe wird direkt an das Hauptgetriebe angeflanscht, welches zu diesem Zweck einen neuen hinteren Gehäusedeckel mit Anflanschmöglichkeit erhält. Die Schaltung der optionalen Untersetzungsstufe sowie der Längssperre erfolgt mittels Überdruck, gespeist aus einer kleinen Schalteinheit mit eigenem Kompressor.

4 Sprinter–Allrad Technische Beschreibung Verteilergetriebe Das Verteilergetriebe ist als 2-Wellengetriebe mit Zahnkette ausgeführt. Es wird direkt an das Getriebe angeflanscht. Hierzu erhält das Getriebe einen neuen hinteren Gehäusedeckel mit Anflanschmöglichkeit. Die Schaltung der Untersetzung und der Längssperre erfolgt pneumatisch mit Überdruck. Es sind 4 verschiedene Varianten des Verteilergetriebes verfügbar: ZG1 :zuschaltbarer Allradantrieb ohne Längsausgleich, ohne Untersetzung ZG2 :permanenter Allradantrieb mit Längsausgleich und schaltbarer Längssperre, ohne Untersetzung ZG3 :zuschaltbarer Allradantrieb ohne Längsausgleich, mit Untersetzung ZG4: permanenter Allradantrieb mit Längsausgleich und schaltbarer Längssperre, mit Untersetzung

5 Sprinter–Allrad Technische Beschreibung Verteilergetriebe

6 Funktion ZG4: Die VG - Eingangswelle = Hohlrad (1) ist über eine Steckverzahnung mit der Hauptgetriebeausgangswelle verbunden. Am Eingang des Verteilergetriebes sitzt ein Planetengetriebe (2), mit dem eine Untersetzung von ca. 1,4 ins Langsame schaltbar ist. Das 2. Planetengetriebe (3), welches zum Längsausgleich dient, ist fix mit dem Planetenträger (4) des Planetengetriebes (2) verbunden. Mit diesem Planetengetriebe (3) kann man zwischen permanentem Allrad mit Längsausgleich (Drehmomentaufteilung VA:HA = 33:67) und Längssperre schalten. Die Kraftübertragung zur VA erfolgt mittels Zahnkette (5). Das Antriebs - Kettenrad (6) ist hier gleichzeitig das Sonnenrad des Planetengetriebes (3). Zur HA erfolgt dieDrehmoment- übertragung durch das Hohlrad (7) des Planetengetriebes (3). Bei der Ausführung ZG1 und ZG2 wird das Planetengetriebe für Untersetzung (4) durch eine starre Welle ersetzt, die Schaltung fällt weg. Bei der Ausführung ZG1 und ZG3 wird das Planetengetriebe für Längsausgleich (5) durch eine starre Welle ersetzt, die Schaltung für Längssperre übernimmt die Funktion der Allradzuschaltung.

7 Sprinter–Allrad Technische Beschreibung Lagerung Das Verteilergetriebe wird mit einem Getriebelager, welches gegenüber dem Serienlager eine höhere Shorehärte aufweist, auf einem Getriebequerträger gelagert. Der Getriebequerträger ist als Rohrrahmenkonstruktion ausgeführt und an den serienmäßigen Befestigungspunkten am Rahmen befestigt.

8 Sprinter–Allrad Technische Beschreibung Vorderachse VA-Antrieb Die Vorderachse wird als komplette Einheit gegenüber dem 4x2 Fahr- zeug getauscht und beinhaltet die Niveauanhebung sowie alle für die Unter- bringung des VA-Antriebes notwendigen Anpassungen. Betroffen sind im wesentlichen: Achskörper, Achsschenkel, Dämpfer, Radnaben, Federanschlag Alle anderen Teile sind Übernahmeteile aus der 4x2 Serie, um eine möglichst geringe Teilevielfalt zu erreichen. Beim VA-Antrieb gibt es 2 Varianten, die Ausführung richtet sich nach dem im Fahrzeug eingesetzen Motor.

9 Sprinter–Allrad Technische Beschreibung VA-Antrieb Anordung und VA-Antrieb bei Schaltgetriebe (G32) und Sprint-Shift Getriebe (ASG) mit 4 Zylinder Motor

10 Sprinter–Allrad Technische Beschreibung VA-Antrieb Anordnung und VA-Antrieb bei Schaltgetriebe (G32), Sprint-Shift Getriebe und Wandler- automatikgetriebe (W5A380) mit 5-Zylinder Motor

11 Sprinter–Allrad Technische Beschreibung Hinterachse Die Anpassung der Hinterachse erfolgt durch eine Niveauanhebung um 55mm bei 4,6T und 6,0T bzw. 80mm bei den kleineren Tonnagen. Dabei werden zwischen die Längsblattfeder und den Federsattel Distanzklötze verbaut. Die Federbriden werden entsprechend verlängert. - Anschlag für Gummianschläge wird erhöht - Stabilisatorstange wird verlängert - Oberer Anbindungspunkt für die Dämpfer wird abgesenkt

12 Sprinter–Allrad Erstmontage Wartung Reparatur Verfügbarkeit Varianten Die Erstmontage des Systems erfolgt durch Fa. Oberaigner in Nebelberg. Für Wartungsarbeiten werden die entsprechenden Umfänge via Internet abrufbar sein - Explosionsdarstellung mit den Anschlussteilen (kein Innenleben), Stückliste, Anleitung. Für eine evtl. Reparatur erhalten die Mercedes-Niederlassungen Unterlagen aus denen die Unterschiede zu den bisherigen Varianten 3.5t Allrad und 4.6t Allrad ersichtlich sind. Für defekte Aggregate werden Tauschaggregate zur Verfügung stehen, um die Kunden schnell bedienen zu können. Die Allradausrüstung ist verfügbar für: Tonnage: alle Radstände: alle Motor: OM611, OM612 Getriebe: G32, G33, ASG, W5A380 HA-Übersetzungen: alle Lenkung: links Achtung: Allrad bei OM611 mit W5A380 ist technisch nicht möglich. Einzelne Kombinationen von HA-Übersetzung mit einzelnen ZG-Varianten sind gesperrt. Abklärung über Verfügbarkeit und Alternativen bei der Anfrage Eine Ausrüstung für Fahrzeuge mit Nebenabtrieb am Hauptgetriebe ist nicht möglich.

13 Sprinter–Allrad Ansicht Verteilergetriebe von hinten

14 Sprinter–Allrad Ansicht Verteilergetriebe von rechts

15 Sprinter–Allrad Ansicht Verteilergetriebe von links

16 Sprinter–Allrad Ansicht Vorderachse mit VA-Antrieb von hinten

17 Sprinter–Allrad Ansicht Vorderachse mit VA-Antrieb von rechts

18 Sprinter–Allrad Ansicht Hinterachse Anhebung


Herunterladen ppt "Allradantrieb (Oberaigner Allrad) für Mercedes Transporterbaureihe Sprinter 2,5 – 6t."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen