Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Generali Versicherung AG Generali-Autostudie 2014 Grafiken zur 7. Generali-Autostudie Wien, am 22. Mai 2014 Online-Erhebung im März 2014 unter Autobesitzern.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Generali Versicherung AG Generali-Autostudie 2014 Grafiken zur 7. Generali-Autostudie Wien, am 22. Mai 2014 Online-Erhebung im März 2014 unter Autobesitzern."—  Präsentation transkript:

1 © Generali Versicherung AG Generali-Autostudie 2014 Grafiken zur 7. Generali-Autostudie Wien, am 22. Mai 2014 Online-Erhebung im März 2014 unter Autobesitzern ab 18 Jahre (n=2.001) in Zusammenarbeit mit MindTake Research. Repräsentativ für diese Zielgruppe in Österreich.

2 © Generali Versicherung AG Das Auto ist für die Österreicher unverzichtbar. Quelle: Generali-Autostudie 2014, N=2.001 Autofahrer, Angaben in Prozent Generali-Autostudie 2014 Autokauf bis 2016 geplant (Gesamt: 46%) Autonutzung fast täglich (Gesamt: 62%) Autoverzicht denkbar (Gesamt: 21%) Für 75% der Österreicher ist es wichtig, ein eigenes Auto zu besitzen. Eine deutliche Mehrheit (Ausnahme: Wien) nutzt fast täglich das Auto. Etwa jeder zweite Autobesitzer plant einen Autokauf.

3 © Generali Versicherung AG Fahrassistenz- und Sicherheitssysteme boomen Generali-Autostudie 2014 Quelle: Generali-Autostudie 2014, N=2.001 Autofahrer, Angaben in Prozent Die Bereitschaft der Österreicher, in Fahrassistenz- und Sicherheitssysteme zu investieren, ist signifikant gestiegen.

4 © Generali Versicherung AG Spritkosten ändern Fahrverhalten I 72% der Österreicher haben zuletzt ihr Fahrverhalten geändert. 45% achten auf eine spritsparende Fahrweise, 38% versuchen Autofahrten zu verbinden oder zu vermeiden. Generali-Autostudie 2014 Quelle: Generali-Autostudie 2014, N=2.001 Autofahrer, Angaben in Prozent

5 © Generali Versicherung AG Spritkosten ändern Fahrverhalten II Bei Spritpreisen über 2 Euro passen 78% ihr Fahrverhalten an. Generali-Autostudie 2014 Quelle: Generali-Autostudie 2014, N=2.001 Autofahrer, Angaben in Prozent

6 © Generali Versicherung AG West-Ost-Gefälle bei Zuspruch zur Rettungsgasse Quelle: Generali-Autostudie 2014, N=2.001 Autofahrer, Angaben in Prozent Generali-Autostudie 2014 Die Einführung der Rettungsgasse hat sich mittlerweile für 54% der Autobesitzer bewährt (2013: 52%). Doch zeichnet sich hier ein starkes West-Ost-Gefälle ab. “Ja, die Einführung der Rettungsgasse hat sich bewährt.” Vbg Tirol Sbg Ktn OÖ Stmk NÖ Wien Bgld


Herunterladen ppt "© Generali Versicherung AG Generali-Autostudie 2014 Grafiken zur 7. Generali-Autostudie Wien, am 22. Mai 2014 Online-Erhebung im März 2014 unter Autobesitzern."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen