Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

BRV GRUBER Artur KH-Kitzbühel GmbH Kassier Stv. der ARGE-BR Tel: 05356/601-505 Mail: BRV/Arbeiter PERAUER Rosmarie BKH-St. Johann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "BRV GRUBER Artur KH-Kitzbühel GmbH Kassier Stv. der ARGE-BR Tel: 05356/601-505 Mail: BRV/Arbeiter PERAUER Rosmarie BKH-St. Johann."—  Präsentation transkript:

1 BRV GRUBER Artur KH-Kitzbühel GmbH Kassier Stv. der ARGE-BR Tel: 05356/ Mail: BRV/Arbeiter PERAUER Rosmarie BKH-St. Johann Tel: 05352/ Mail: BRV/Arbeiter ZANGER Helmut BKH-Hall Tel: 05223/ Mail: GÖD HTV GdG „G E M E I N S A M S I N D W I R S T Ä R K E R“ ARGE BETRIEBSRÄTE (ARGE-BR) Tiroler Bezirkskrankenhäuser Die ARGE-BR stellt sich vor: BRV MARGREITER Gerhard BKH-Kufstein Vorsitzender der ARGE-BR Tel: 05372/ Mail: BRV STIMPFL Edith St. Vinzenz KH-Zams 1. Vors. Stv. der ARGE-BR Tel: 05442/ Mail: BRV SCHMID Friederike BKH-Reutte 2. Vors. Stv. der ARGE-BR Tel.: 05672/ Mail: BRV SCHOBER Manuela BKH-Lienz Schriftführerin der ARGE-BR Tel: 04852/ Mail: BRV/Angestellte SCHACK Isolde BKH-Hall Schriftführerin Stv. der ARGE-BR Tel: 05223/ Mail: BRV/Angestellte RASS Christian BKH-St. Johann Kassier der ARGE-BR Tel: 05352/ Mail: BRV Stv. Mag. (FH) HOCHFILZER Christian BKH-Kufstein Tel: 05372/ Mail: BRV GRÖSSL-WECHSELBERGER Petra BKH-Schwaz Tel: 05242/ Mail:

2 ARGE BETRIEBSRÄTE (ARGE-BR) Tiroler Bezirkskrankenhäuser WOZU DIENT DIE ARGE-BR? Die Betriebsräte sorgen, als völlig unabhängige Interessensvertreter, für die Wahrung der sozialen, kulturellen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Interessen der ArbeitnehmerInnen. Durch die wirtschaftliche und persönliche Abhängigkeit der ArbeitnehmerInnen vom Arbeitgeber kann ein einzelner Arbeitnehmer seine Interessen oft nur sehr schwer durchsetzen. Ein gewählter Betriebsrat hat einerseits durch die Solidarität der Belegschaft und andererseits durch bestehende Gesetze die Möglichkeit die Interessen der ArbeitnehmerInnen zu wahren und durchzusetzen. Durch die Arbeitsgemeinschaft der Betriebsräte der Tiroler Bezirkskrankenhäuser können die Interessen und Rechte der gesamten Belegschaft (Reinigung, Werkstätte, Küche, Verwaltung, Pflege, Ärzte usw.) noch wesentlich besser vertreten werden. DIE AUFGABEN DES BR IM DETAIL  erteilt Auskünfte über bestehende Rechte und Pflichten  nimmt Anregungen und Beschwerden vertraulich entgegen, hilft rasch und unbürokratisch  gibt Empfehlungen zur Verbesserung der Sicherheit und der allg. Arbeitsbedingungen ab  organisiert Gemeinschaftsveranstaltungen (z.B. Betriebsausflüge)  muss über alle die ArbeitnehmerInnen betreffenden Angelegenheiten informiert werden und hat das Recht auf Mitsprache bei Personalangelegenheiten  führt Verhandlungen und schließt Betriebs- vereinbarungen mit dem Arbeitgeber ab  überwacht die Einhaltung der Betriebs- vereinbarungen  sorgt für die Einhaltung der Gesetze und Verordnungen (Arbeitszeit, Entgelt, Arbeit- nehmerschutz, Mutterschutz usw.) ERGÄNZENDE AUFGABEN DER ARGE-BR  ist von jeder Versetzung zu informieren und kann diese unter bestimmten Voraussetzungen auch verhindern  muss über geplante Kündigungen und erfolgte Entlassungen sofort informiert werden, hat das Recht auf Beratung mit dem Arbeitgeber und kann Kündigungen und Entlassungen auch beim Arbeits- und Sozialgericht anfechten  pflegt ein partnerschaftliches Verhältnis zu Arbeitsinspektorat, Gewerkschaft und Arbeiterkammer, die den Betriebsrat bei seiner Arbeit unterstützen  Interessens– und Erfahrungsaustausch  Schaffung von mehr Transparenz zwischen den Krankenhäusern  Beratung und Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen, Fortbildungen und Informationskampagnen  Koordinierung dienst- u. besoldungs- rechtlicher Angelegenheiten  Beratung und Antragstellung gemeinsamer Anliegen


Herunterladen ppt "BRV GRUBER Artur KH-Kitzbühel GmbH Kassier Stv. der ARGE-BR Tel: 05356/601-505 Mail: BRV/Arbeiter PERAUER Rosmarie BKH-St. Johann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen