Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Baader Bank Gruppe Die Bank zum Kapitalmarkt. www.baaderbank.de Unterschleißheim, Oktober 2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Baader Bank Gruppe Die Bank zum Kapitalmarkt. www.baaderbank.de Unterschleißheim, Oktober 2014."—  Präsentation transkript:

1 Baader Bank Gruppe Die Bank zum Kapitalmarkt. Unterschleißheim, Oktober 2014

2 Fokussierter Broker für die DACH-Region  Nischen-Player mit globalen Investorenkontakten  Top Extel Auszeichnungen 2014 unterstreichen die Kompetenz der Baader Bank:  Small & Mid Cap Trading Deutschland: Nr. 1  Research Österreich: Nr. 1  Equity Sales und Research Schweiz: Nr. 3  10 Starmine Analyst Awards in 2014 Corporate Finance Maßgeschneiderte Finanzierungslösungen von erfahrenen Kapitalmarktexperten  Ausgezeichneter Track Record bei ECM und DCM Transaktionen in der DACH-Region  Führende ECM League Table Position in DE seit Etablierung*: Nr. 2 in 2011 und 2012, Nr. 3 in 2013, Nr. 2 in 2014 YTD Baader Bank und Helvea im Überblick Unternehmenspräsentation Oktober Führender Market Maker  Ursprüngliches Kerngeschäft der Baader Bank  Nr. 1 Market Maker in Deutschland mit ca Orderbüchern  Führender Market Maker an den Börsen Berlin, Frankfurt, München und Stuttgart Wesentliche Daten und Fakten (Stand ) Unabhängige familiengeführte Bank  Vollbanklizenz  Gelistet in Deutschland (BWB GR / BLMG.DE) und zu 68 % im Besitz der Familie Baader  Ausgezeichnet mit „Bayerns Top 50” in 2010 und „Europe’s 500” in 2011 aufgrund starken Wachstums und der Schaffung von Arbeitsplätzen Baader Bank Bilanzsumme≈ EUR 563 Mio. Marktkapitalisierung≈ EUR 130 Mio. Eigenmittel≈ EUR 138 Mio. Eigenkapitalquote 20 % Mitarbeiter≈ 490 Orderbücher≈ Einlagensicherung≈ derzeit EUR 28,3 Mio. pro Kunde** Standorte Kontinental- Europa: Düsseldorf, Frankfurt, Genf, München (HQ), Stuttgart, Zürich Nordamerika:Montreal, New York Großbritannien:London * Nach Anzahl der Transaktionen, Stand ** Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken

3 Erfahrenes Management Team 3 Unternehmenspräsentation Oktober 2014 Mitglied des Börsenrats der EUREX, Frankfurt am Main Mitglied des Börsenrats der FWB Frankfurter Wertpapierbörse  Mitglied des Vorstands seit Mai 2009 (im Hause tätig seit 2000)  Verantwortung: Corporates & Markets, Market Making, institutionelles Vermittlungsgeschäft, Corporate Communications Aufsichtsratsvorsitzender, Baader & Heins Capital Management AG Aufsichtsratsvorsitzender, Conservative Concept Portfolio Management AG  Finanzvorstand  Mitglied des Vorstands seit Mai 2000 (im Hause tätig seit 1999)  Verantwortung: Revision, Rechnungswesen, Controlling, Risikomanagement, Reporting, Kreditwesen, Personal und Organisation  Vorsitzender des Vorstands  Gründer der Baader Bank im Jahr 1983  Verantwortung: Unternehmensstrategie, Operations / IT, Recht, Compliance, Treasury Mitglied des Aufsichtsrats der Clueda AG, München Vorsitzender des Börsenrats der Börse München Nico Baader (*1970) Dieter Brichmann (*1957) Uto Baader (*1944)

4 Baader Bank - Aktie 4 Streubesitz≈ 31,2 % Heimatbörsem:access AnalystenempfehlungHSBC: Neutral (V), Kursziel EUR 2,90 * Marktkapitalisierung≈ EUR 130 Mio. HSBC Gewinnprognosen je Aktie 2014: EUR 0,08 / 2015: EUR 0,24 / 2016: EUR 0,33* Kurs ( )EUR 2,80 (12:00 Uhr) * Stand Unternehmenspräsentation Oktober 2014

5 Die Baader Bank Gruppe – Kapitalmarktspezialist mit breitem Leistungsspektrum 5 Unternehmenspräsentation Oktober 2014 Baader Bank Gruppe TochtergesellschaftenGeschäftsbereiche Investment Banking Durchführung von mehr als 125 Kapitalmarkttransaktionen durch das Baader Team sowie Nr. 2 ECM League Table Deutschland 2014 YTD* ca. 150 Mitarbeiter Capital Markets  Eigenkapital- und Fremdkapitalfinanzierung sowie Finanzierungsberatung  Fokus auf bilanzunabhängige Finanzierungslösungen Sales & Trading  Aktien, Renten, Fonds, ETPs, Futures & Options  Langjährige vertrauensvolle Beziehungen zu institutionellen Investoren Equity Research  Strategie- und Unternehmensanalysen  Zielabdeckung von über 220 Unternehmen aus der DACH-Region Investment Management  Finanzportfoliodienstleistungen  Konto- / Depotführung * Nach Anzahl der Transaktionen, Stand Market Making Führender Market Maker mit über Orderbüchern an deutschen Börsen ca. 140 Mitarbeiter Börslicher und außerbörslicher Handel  Aktien  Renten  Fonds  ETPs  Verbriefte Derivate Conservative Concept Portfolio Management AG 66 % Gulf Baader Capital Markets, Oman 30 % Ophirum ETP GmbH 50 % Clueda AG 18 % Baader & Heins Capital Management AG 75 % Skalis Asset Management AG 100 % Helvea SA 100 %

6 Market Making - Mitgliedschaften und Marktzugänge Mitgliedschaften  Deutsche Börsen: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Xontro, Xetra / Xetra 2), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart  SIX Swiss Exchange (Zürich)  NYSE Euronext (Amsterdam, Brüssel, Lissabon, Paris)  LSE London Stock Exchange  Wiener Börse (Xetra Wien)  Chi-X Europe (London)  EUREX, Eurex Repo GC Pooling Market (Frankfurt)  BX Berne eXchange (Bern) Marktzugänge  Westeuropäische Börsen (Athen, Bern, Dublin, Madrid, Mailand)  Nordeuropäische Börsen (Kopenhagen, Helsinki, Oslo, Stockholm)  Osteuropäische Börsen (Budapest, Prag, Warschau)  Nordamerikanische Börsen (American Stock Exchange, BATS, Mexican Stock Exchange, NASDAQ, NYSE, Toronto, TSX)  Asiatische Börsen (Australien, Hong Kong, Indonesien, Japan, Singapur)  Afrikanische Börsen (Südafrika) 6 Unternehmenspräsentation Oktober 2014

7 Partner für den Handel an deutschen Börsen Handelsservice und Preisstellungsqualität aus einer Hand  Einziger Market Maker in Deutschland, der mehrere Börsenplätze und OTC-Handel abdeckt  Starke Kapitalausstattung sichert Handels- und Liquiditätsunterstützung auch in schwierigen Marktphasen Garant für Informationen und Liquidität  Durch das Einstellen von Quotes (zeitgleiche Kauf- und Verkaufsaufträge) in das Handelssystem übernimmt der Market Maker die Rolle des Informations- und Liquiditätsbereitstellers  Die vom Market Maker gestellten Quotes werden permanent aktualisiert und basieren auf der aktuellen Marktlage.  MIFiD-konforme Ausführungsdauer und -qualität  Der Market Maker unterliegt hohen regulatorischen, technischen und funktionalen Anforderungen:  Präsenzpflicht während der gesamten Handelszeit  Intensive Performance-Messung, u. a. werden Ausführungsgeschwindigkeit, Spreads und Quotierungsvolumen gemessen  Derivate: Orderausführungsgarantie von maximal 30 Sekunden  Hoher personeller Aufwand  Hohe IT-Investitionen, um hohes Ordervolumen schnellstmöglich abwickeln zu können Spezialist für das "Being Public"  Hohe Qualität der Preisfindung  Bereitstellung der Handelsliquidität  Betreuung des Emittenten mit Informationen zum Handel in der eigenen Aktie → Eine gut betreute Aktie kommt leichter in führende Auswahl-Indizes und optimiert künftige Kapitalmarkttransaktionen 7 Unternehmenspräsentation Oktober 2014

8 Kompetenter Handelspartner für Privatkunden  Etabliertes Vertriebsnetz für Privatkunden  Anbindung führender Direktanlagebanken  Gesamtes Produktspektrum - Aktien, Anleihen, Derivate, Exchange Traded Products und Fonds - im Angebot 8 Unternehmenspräsentation Oktober 2014

9 Nr. 1 bei den DAX-Werten an der Frankfurter Wertpapierbörse * 9 Unternehmenspräsentation Oktober 2014 * nach Anzahl Orderbücher, Stand Baader Bank AG Close Brothers Seydler AG equinet Bank AG ICF KURSMAKLER AG Renell Wertpapierhandelsbank AG Scheich & Partner Börsenmakler GmbH Tradegate AG Wertpapierhandelsbank Wolfgang Steubing AG DAX 37 % 5 % 17 % 7 % 17 % 7 % 3 %

10 Nr. 1 bei den MDAX-Werten an der Frankfurter Wertpapierbörse* 10 Unternehmenspräsentation Oktober 2014 MDAX equinet Bank AG ICF KURSMAKLER AG Renell Wertpapierhandelsbank AG Scheich & Partner Börsenmakler GmbH Tradegate AG Wertpapierhandelsbank Wolfgang Steubing AG mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG Baader Bank AG * nach Anzahl Orderbücher, Stand

11 Nr. 1 bei den SDAX-Werten an der Frankfurter Wertpapierbörse* 11 Unternehmenspräsentation Oktober 2014 SDAX equinet Bank AG Renell Wertpapierhandelsbank AG Scheich & Partner Börsenmakler GmbH Tradegate AG Wertpapierhandelsbank Wolfgang Steubing AG mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG Close Brothers Seydler AG Baader Bank AG * nach Anzahl Orderbücher, Stand

12 Nr. 1 bei den TecDAX-Werten an der Frankfurter Wertpapierbörse* 12 Unternehmenspräsentation Oktober 2014 TecDAX equinet Bank AG Renell Wertpapierhandelsbank AG Scheich & Partner Börsenmakler GmbH Wolfgang Steubing AG Baader Bank AG * nach Anzahl Orderbücher, Stand

13 Als Marktführer auf Wachstumskurs 13 Unternehmenspräsentation Oktober 2014 Anzahl der Orderbücher

14 Die Baader Bank Gruppe – Kapitalmarktspezialist mit breitem Leistungsspektrum 14 Unternehmenspräsentation Oktober 2014 Baader Bank Gruppe TochtergesellschaftenGeschäftsbereich Investment Banking Durchführung von mehr als 125 Kapitalmarkttransaktionen durch das Baader Team sowie Nr. 2 ECM League Table Deutschland 2014 YTD* ca. 150 Mitarbeiter Capital Markets  Eigenkapital- und Fremdkapitalfinanzierung sowie Finanzierungsberatung  Fokus auf bilanzunabhängige Finanzierungslösungen Sales & Trading  Aktien, Renten, Fonds, ETPs, Futures & Options  Langjährige vertrauensvolle Beziehungen zu institutionellen Investoren Equity Research  Strategie- und Unternehmensanalysen  Zielabdeckung von über 220 Unternehmen aus der DACH-Region Investment Management  Finanzportfoliodienstleistungen  Konto- / Depotführung * Nach Anzahl der Transaktionen, Stand Market Making Führender Market Maker mit über Orderbüchern an deutschen Börsen ca. 140 Mitarbeiter Börslicher und außerbörslicher Handel  Aktien  Renten  Fonds  ETPs  Verbriefte Derivate Conservative Concept Portfolio Management AG 66 % Gulf Baader Capital Markets, Oman 30 % Ophirum ETP GmbH 50 % Clueda AG 18 % Baader & Heins Capital Management AG 75 % Skalis Asset Management AG 100 % Helvea SA 100 %

15 Baader Bank und Helvea erreichen bedeutende Marktwahrnehmung durch umfangreiche Research Coverage in der DACH-Region 15 Unternehmenspräsentation Oktober 2014 Equity Strategy Dienstleistungen & Logistik Bau / Baumaterialien Gesundheitswesen  Biotechnologie  Pharma Automobilindustrie & Automobilzulieferer Stahl & MetallIndustrie Chemie Technologie  Software & IT Services  Technology Hardware Finanzdienstleister  Banken  Versicherungen Immobilien Consumer  Handel und B2C Kunden  Lebensmittel und Getränke  Luxusgüter  Home and Personal Care Small & Mid Caps Compendium Company FlashCompany Update Results update Top Picks Überblick über einige aktuelle Research Produkte Sector Report

16 Nah am Investor 16 Unternehmenspräsentation Oktober 2014  Direkter Zugang zu führenden institutionellen Investoren durch globale Vertriebseinheiten  Die internationale Vertriebskompetenz von Baader Bank und Helvea ist gepaart mit zentralisierten Special Sales und Execution Trading Services am Standort München:  General Sales  Derivate Sales & Execution  Direct Market Access  Equity Execution Investorenzugang in Europa und Nordamerika Land / RegionStandorteInvestoren Fokus Kontinental- Europa Frankfurt Genf München Zürich Benelux, Deutschland, Frankreich, Italien, Kroatien, Liechtenstein, Österreich, nordische Länder, Schweiz, Spanien Nord Amerika Montreal New York Kanada, USA Vereinigtes Königreich LondonGroßbritannien, Irland Roadshow Tage Baader Bank und Helvea in 2013* * Stand Benelux TAGE 8 Deutschland TAGE 51 Frankreich TAGE 25 Großbritannien TAGE 58 Italien + Tessin TAGE 28 Liechtenstein TAGE 2 Nordische Länder TAGE 9 Gesamt TAGE 383 Österreich TAGE 8 Spanien TAGE 1 USA + Kanada TAGE 120 Schweiz TAGE 73

17 Top Extel und Starmine Auszeichnungen bestätigen herausragende Positionierung von Baader Bank und Helvea in der DACH-Region 17 Unternehmenspräsentation Oktober 2014 * NB: S&M = Small & Mid Cap Quelle: ThomsonReuters Extel, Starmine Extel Auszeichnungen Research / Brokerage 2014Extel Auszeichnungen Sales & Sales Trading 2014 Starmine Research Awards Deutschland 2014 Stock Picking “Overall” Stock Picking “Industry” Earnings Estimates “Overall & Industry” 1 V. Bosse 2 A. Remke 4 P. Rothenaicher 9 K. Woller 1 Retail & Consumer 2 Machinery 2 Real Estate 3 Software & IT 2 Real Estate 8 A. Remke Leading Brokerage Firm 3 S&M Research 4 Country Research 1 Equity Sales 3 S&M Sales 3 S&M Trading / Execution 1 S&M Sales 4 Equity Sales 3 Country Research 3 S&M Research 5

18 Veranstaltungen Baader Bank und Helvea 18 Unternehmenspräsentation Oktober 2014  Konferenz für in Deutschland und Österreich gelistete Werte  Dreitägige Investorenkonferenz in München, BMW Welt  Unternehmenspräsentationen, Einzelgespräche und Abendveranstaltungen  Mehr als 700 Teilnehmer von gelisteten Unternehmen und institutionellen Investoren  Mehr als organisierte Einzelgespräche  Nächster Termin: September 2014 DAX ATX / Sonstige MDAXSDAX TecDAX / Sonstige 21 (17)*26 (20)*37 (35)*18 (23)*23 (20)*125 (115)* Total * Teilnehmende Unternehmen der Baader Investment Conference 2014 (2013) Baader Investment Conference Baader Bank Kapitalmarkt-Stammtisch  Vierteljährlich in München (andere Veranstaltungsorte in Planung)  Förderung des regelmäßigen Dialogs zwischen Unternehmen und Investoren Swiss Equities Conference  Konferenz für in der Schweiz gelistete Werte  Zweitägige Konferenz in der Schweiz, Bad Ragaz, Quellenhof  Jährliche Konferenz für institutionelle Investoren und führende Unternehmen aus der Schweiz  Unternehmenspräsentationen und Einzel- gespräche mit dem Top Management; diverse Veranstaltungen  Teilnahme von 51 Unternehmen aus SMI und SPI sowie 200 institutionelle Investoren aus Europa, Großbritannien und Nordamerika  Nächster Termin: Januar 2015 Austrian Conferences (in Kooperation mit der Wiener Börse)  London (Juni 2013, 2014) Teilnahme von 11 österreichischen Unternehmen und 36 Investoren, insgesamt 65 Einzelgespräche und Kleingruppenpräsentationen  Mailand (Februar 2012, 2013 und 2014) Teilnahme von 10 österreichischen Unternehmen und 20 Investoren in 2013; insgesamt 55 Einzelgespräche und Kleingruppenpräsentationen

19 Financing Group bietet Unternehmen bankenunabhängige Beratung und Finanzierungslösungen 19 Unternehmenspräsentation Oktober 2014 Beratungsleistungen der Baader Bank Financing Group  Beginn der Kundenberatung zur optimalen Ausgestaltung der Finanzierung bereits lange vor einer potentiellen Transaktion  Optimierung der gesamten Passivseite durch ausgewiesene Strukturierungs- und Produktkompetenz  Entwicklung der Investment Story (Debt / Equity) zu Vermarktungszwecken  Strukturierung und Platzierung von kapitalmarktorientierten und bankenunabhängigen Fremd- und Eigenkapitalprodukten  Integration der verschiedenen Bestandteile der Wertschöpfungskette zur Sicherstellung eines optimalen Kundenservices  Kontinuierlicher Dialog auch nach der Transaktion als langfristiger Investment Banking Berater Debt Capital Markets Kapitalmarktbasierte Fremdfinanzierung Equity Capital Markets Eigenkapital- und eigenkapitalähnliche Instrumente Corporate Brokerage Corporate Finance Unabhängige Finanzierungslösungen FremdkapitallösungenEigenkapitallösungen Special Execution Wertpapiertechnische Begleitung von Kapitalmarkttransaktionen

20 Starker Track Record in herausforderndem Kapitalmarktumfeld 20 Unternehmenspräsentation Oktober 2014  Die Baader Bank Gruppe zählt zu den aktivsten Investment Banken im deutschsprachigen Raum  Seit strategischer Neuausrichtung im Jahr 2010 mit Forcierung des Investment Bankings konnte die Financing Group insgesamt über 125 Kapitalmarkttransaktionen erfolgreich durchführen (Special Execution und Capital Markets Einheiten)  Neben Kapitalmarktplatzierungen verfügt die Baader Bank über ein ausgesprochen erfahrenes Special Execution-Team für die wertpapiertechnische Durchführung von Kapitalmarkt- transaktionen Baader Bank ECM League Table Positionen Ausgewählte Kapitalmarkt-Transaktionen seit 2012 RangAnzahlArtPeriode 215 Anzahl Transaktionen DE & AT 2014 YTD* 314 Anzahl Transaktionen DE & AT Anzahl Transaktionen DE & AT Anzahl Transaktionen DE & AT 2011 * Stand Merkur Bank KGaA EUR 12,2 Mio. Umplatzierung Oktober 2012 DIC Asset AG EUR 75,0 Mio. Unternehmensanleihe Juli 2013 VIB Vermögen AG EUR 25,6 / 17,0 Mio. Pflichtwandelanleihen Nov / Dez Allgeier SE EUR 7,7 Mio. Platzierung (ABO) eigener Aktien Dezember 2013 Porr AG EUR 119,0 Mio. Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht April 2014 WESTGRUND AG EUR 19,9 Mio. Pflichtwandelanleihe April 2014 BUWOG AG EUR 660,0 Mio. Spin-off April 2014 Medigene AG EUR 15,9 Mio. Kapitalerhöhung, Wandelanleihe Juli 2014 WESTGRUND AG EUR 140,0 Mio. Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht September 2014

21 Full Service Brokerage und Electronic Trading 21 Unternehmenspräsentation Oktober 2014 Die Baader Bank bietet sowohl semi-automatische Ausführung via Full Service Brokerage Desk als auch rein elektronischen Marktzugang an. Asiatische und andere Börsen MDeskET Australien, Australische Börse■ Hong Kong, Börse Hong Kong■ Indonesien, Börse Indonesien■ Japan, Börse Tokio■ Singapur, Börse Singapur■ Südafrika, JSE Securities Exchange■ Deutsche Börsen MDeskET Berlin■■■ Düsseldorf■■■ Frankfurt am Main■■■ Hamburg-Hannover■■■ München■■■ Stuttgart■■■ XETRA Frankfurt■■■ Europäische Börsen MDeskET Belgien, Euronext Brüssel■■■ Dänemark, OMX Kopenhagen■■ Finnland, OMX Helsinki■■ Frankreich, Euronext Paris■■■ Griechenland, Börse Athen■ Irland, Irische Börse■ Italien, Borsa Italiana■ Niederlande, Euronext Amsterdam■■■ Norwegen, Börse Oslo■■ Österreich, XETRA Wien■■■ Polen, Börse Warschau■■ Portugal, Euronext Lissabon■■■ Schweden, OMX Stockholm■■ Schweiz, BX Berne eXchange■■ Schweiz, SIX Swiss Exchange■■■ Spanien, Bolsa de Madrid■ Tschechische Republik, Börse Prag■■ UK, Chi-X■■■ UK, Börse London■■ Ungarn, Börse Budapest■■ Amerikanische Börsen MDeskET Kanada, Börse Toronto■■ Kanada, TSX Venture■■ Mexico, Börse Mexico■ USA, Amerikanische Börse■■ USA, BATS■■ USA, NASDAQ■■ USA, NYSE■■ Internationale Derivate Börsen MDeskET CBOE■■ CBOT■■ CME■■ EUREX■■■ EURONEXT LIFFE■■ GLOBEX■■ ICE■■ ISE■■ NYMEX■■ M = Mitglied an der Börse, Desk = Full Service Brokerage Desk, ET = elektronischer Marktzugang

22 Appendix

23 Baader Bank Gruppe - Ertragslage nach HGB, Zahlen gerundet Unternehmenspräsentation Oktober Veränderung TEUR % Zinsergebnis ,9 Laufende Erträge ,4 Provisionsergebnis ,8 Nettoertrag des Handelsbestands ,5 Verwaltungsaufwand ,8 Übriges Ergebnis ,9 Ertrag aus der Auflösung des Fonds für allgemeine Bankrisiken00- Betriebsergebnis >100,0 Steuerergebnis ,78 Ergebnisanteil Dritter ,2 Ergebnis nach Steuern

24 Baader Bank Gruppe - Bilanz zum Unternehmenspräsentation Oktober Veränderung AktivaTEUR % Barreserve ,7 Forderungen an Kreditinstitute ,2 Forderungen an Kunden ,4 Schuldverschreibungen und andere festverzinsliche Wertpapiere ,6 Aktien und andere nicht festverzinsliche Wertpapiere ,3 Handelsbestand ,7 Beteiligungen und Anteile an assoziierten Unternehmen ,9 Immaterielle Anlagewerte und Sachanlagen ,2 Sonstige Vermögensgegenstände ,5 Aktiver Unterschiedsbetrag aus der Vermögensrechnung ,8 Summe Aktiva ,9 nach HGB, Zahlen gerundet

25 Baader Bank Gruppe - Bilanz zum Unternehmenspräsentation Oktober Veränderung PassivaTEUR % Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten ,0 Verbindlichkeiten gegenüber Kunden ,1 Handelsbestand ,1 Sonstige Verbindlichkeiten ,2 Rechnungsabgrenzungsposten40- Rückstellungen ,1 Fonds für allgemeine Bankrisiken ,0 Eigenkapital ,3 Summe Passiva ,9 nach HGB, Zahlen gerundet

26 Kontakt 26 Unternehmenspräsentation Oktober 2014 NameT Dr. Hans-Wilhelm Eckert Horst Bertram Baader Bank AG Corporate Communications Investor Relations Weihenstephaner Straße Unterschleißheim Deutschland

27 Disclaimer Dieses Dokument ist lediglich zu Informationszwecken erstellt worden. Darin sind Informationen zusammengefasst und aufgeführt, welche die Baader Bank AG anlässlich von Präsentationen bei Roadshows, Konferenzen oder ähnlichen Veranstaltungen bereitstellen wird. Dementsprechend muss dieses Dokument im Zusammenhang mit den auf der betreffenden Präsentation bereit- gestellten mündlichen Informationen betrachtet werden. Die in diesem Dokument beschriebenen Anlageprodukte sind möglicherweise nicht für jeden Anleger geeignet und wir empfehlen, zuvor den Rat eines Anlageberaters oder Steuerberaters einzuholen. Dieses Dokument stellt keine Anlageberatung, Anlageempfehlung, Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes oder ein verbindliches Angebot dar. Die Weitergabe oder Vervielfältigung dieses Dokuments ohne die vorhergehende schriftliche Einwilligung der Baader Bank AG ist nicht gestattet. 27 Unternehmenspräsentation Oktober 2014


Herunterladen ppt "Baader Bank Gruppe Die Bank zum Kapitalmarkt. www.baaderbank.de Unterschleißheim, Oktober 2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen