Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung - 2008 - Kontaktperson: Bettina Fettig and Dirk Dorschewski.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung - 2008 - Kontaktperson: Bettina Fettig and Dirk Dorschewski."—  Präsentation transkript:

1 Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung Kontaktperson: Bettina Fettig and Dirk Dorschewski phone: ++49 (0) 521 / September 2008 Ihr kompetenter Partner für Marktforschung & Consulting

2 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 2 Methode  Grundgesamtheit:Deutschsprachige Wohnbevölkerung ab 14 Jahren in Deutschland. Die Stichprobe wurde repräsentativ gezogen und durchgeführt. Somit sind die Ergebnisse hochrechenbar  Stichprobe:2.504 Interviews2.532 Interviews  Fehlertoleranz+/- 2,3%-Punkte+/- 2,3%-Punkte  Interviewdauer:  28 min  25 min  Vergleichsstudien:Bei identischer Fragenstellung sind die Daten mit den repräsentativen Bevölkerungsumfragen von 2005, 2002 und 1999 verglichen worden.

3 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 3 Wie viele aktive Bräunungskunden gibt es in Deutschland?

4 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 4 Zielgruppendeskription 2005 Heavy User = User, die 52x oder häufiger pro Jahr eine Sonnenbank außer Haus nutzen (= 1x wöchentlich oder häufiger) Light User = User, die mindestens einmal, maximal 51x pro Jahr eine Sonnenbank außer Haus nutzen Non User = User, die keine Sonnenbank außer Haus nutzen Personen nicht zugeordnet = Personen, die keine Angaben zur Nutzung gemacht haben 2008 Der Anteil der aktiven User ist nahezu konstant geblieben. Der Anteil der Light-User hat abgenommen, der Anteil der Heavy User jedoch zugenommen.

5 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 5 Wie oft bräunen die Kunden ?

6 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 6 Nutzungsintensität (pro Monat) Die Nutzung bezogen auf einen Monat nimmt im Jahr 2008 noch einmal deutlich zu. Total – User Basis: Personen nutzen zumindest selten eine Sonnenbank außer Haus: Total: 2008: n=994, 2005: n=981, 2002: n=960, 1999: n=811 // Frage: Was würden Sie sagen, wie oft im Durchschnitt benutzen Sie eine Sonnenbank im Monat außer Haus? Bitte denken Sie bei der Durchschnittsbetrachtung an das ganze Jahr, von Januar bis Dezember, also die Nutzung der Sonnenbank sowohl im Sommer als auch im Winter ,72,1 1,4 1,6  Nutzungsintensität: pro Monat in % 1 mal4-5 mal6-9 mal10 mal und mehr2-3 malkeinmal, weniger als 1 mal

7 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 7 Wo bräunen die Kunden?

8 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 8 Full-Service-Studio SB-Studio, zeitw. Bed. SB-Studio, ohne Pers. Schwimmbad-Center Fitness-Center Saunabetrieb Generell genutzte Bräunungsorte* Das Full-Service-Studio bleibt wichtigster POS – mit sinkendem Anteil. Insbesondere Fitness-Center gewinnen deutlich dazu. Basis: ab 2005: Personen nutzen zumindest selten eine Sonnenbank außer Haus: Total: 2008: n=1.001, 2005: n=981 / bis 2002: Personen nutzen zumindest selten eine Sonnenbank: Total: 2002: n=1.050, 1999: n=908 // Frage: Wo haben Sie überhaupt schon einmal eine Sonnenbank außer Haus genutzt? Mehrfachnennungen möglich. Fehlende Werte in 1999 nicht abgefragt Achtung: andere Basis 2008 in % *Nur Nennungen ab 10%

9 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 9 Wie ist die Einstellung ggü. gebräunter Haut?

10 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 10 Einstellung gegenüber brauner Haut Braune Haut findet hohe Akzeptanz in der Bevölkerung. Die Akzeptanz der künstlichen Bräune nimmt seit Jahren zu. V.a. durch die User. Basis: Total: 2008: n=2.504, 2005: n=2.532, 2002: n=2.506 / Heavy User: 2008: n=210, 2005: n=137 / Light User: 2008: n=517, 2005: n=630 / Non User: 2008: n=1.690, 2005: n=1.723 / Frage: Was halten Sie persönlich von einer gebräunter Haut? Bitte sagen Sie mir zu jeder Bräunungsart, ob Sie diese sehr gut, gut, weniger gut oder gar nicht gut finden? Codes sehr gut/gut Total in % sonnenbraune Haut generell Urlaubsbräune, die man aus südlichen Ländern mit nach Hause bringen kann „künstliche Bräune“, die man sich unter einer Sonnenbank/ etc. holen kann „künstliche Bräune“ durch Selbstbräuner Fehlende Werte in 2005 bzw nicht abgefragt

11 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 11 Angst vor Hautkrebs? Zeigen die Negativkampagnen Wirkung?

12 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 12 Angst vor Hautkrebs beim Bräunen unter Solarien Unter den Usern nimmt die Angst vor Hautkrebs weiter ab, unter den Non Usern leicht zu. Je häufiger Solarien genutzt werden, desto weniger Angst! Total Basis: Total: 2008: n=2.504, 2005: n=2.532, 2002: n=2.506, 1999: n=2.515 / Heavy User: 2008: n=210, 2005: n=137 / Light User: 2008: n=517, 2005: n=630 / Non User: 2008: n=1.690, 2005: n=1.723 // Frage: Man hört mitunter, dass auch künstliches Bräunen unter Solarien den Hautkrebs begünstigen könnte. Hätten Sie Angst, Hautkrebs zu bekommen, wenn Sie ein Solarium benutzen? jabin nicht sicherneinkeine Angabe in % Heavy UserLight UserNon User

13 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 13 Wie ist die Einstellung ggü. Sonnenstudios?

14 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart ist ausschließlich ein Ort zum Bräunen... ist ein Ort der Ruhe und Entspannung... ist ein Treffpunkt / Ort der Kommunikation... ist ein Wellness- spezialist... ist ein Spezialist für Schönheit und Pflege Studios bieten kein angenehmes Ambiente In Studios sind eher die unteren sozialen Schichten Einstellung gegenüber Sonnenstudios Für die Heavy User ist das Sonnenstudio mehr als ein Ort zum Bräunen. Non User werden durch das Ambiente eher abgeschreckt. Basis: Total: 2008: n=2.504, 2005: n=2.532 / Heavy User: 2008: n=210, 2005: n=137 / Light User: 2008: n=517, 2005: n=630 / Non-User: 2008: n=1.690, 2005: n=1.723 // Frage: Wie sehen Sie Sonnenstudios? Ich lese Ihnen einige Statements vor und Sie sagen mir bitte, in wie weit die Aussage unbedingt zutrifft (1), zutrifft (2), weniger zutrifft (3) oder gar nicht zutrifft (4). Mittelwerte Heavy UserLight UserNon User Ein Sonnenstudio trifft zu trifft weniger zu trifft gar nicht zu

15 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 15 Warum nutzen die Kunden ein Solarium?

16 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 16 Persönliche Nutzungsgründe (ungestützt) Gutes Aussehen durch Bräune ist mit Abstand der wichtigste Nutzungsgrund. Entspannung & Wohlbefinden nehmen an Bedeutung zu. Basis: Personen nutzen zumindest selten eine Sonnenbank: Total: 2008: n=1.085, 2005: n=1.061, 2002: n=1.050 Frage: Warum benutzen Sie persönlich eine Sonnenbank? Mehrfachnennungen möglich. Offene Fragestellung in % 2008 Bräune / braun sein (allgemein) schönes / attraktiveres Aussehen zur Entspannung Wohlbefinden Ganzjahres-Bräune sportliches, fittes Aussehen Ausprobieren, Neugierde genieße die Wärme Vorbräunen für den Urlaub modisch / modern sein Urlaubsbräune nach dem Urlaub genieße wohlt. Wirk. des Lichts Hautprobleme Gesundheit Fehlende Werte in 2002 nicht abgefragt

17 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 17 Ungestützte Bekanntheit der Solarienhersteller Insbesondere bei den Usern können Ergoline und Soltron ihren ungestützten Bekanntheitsgrad weiter erhöhen. Basis: Total: 2008: n=2.504, 2005: n=2.532, 2002: n=2.506 / Heavy User: 2008: n=210, 2005: n=137 / Light User: 2008: n=517, 2005: n=630 / Non User: 2008: n=1.690, 2005: n=1.723 // Frage: Kennen Sie Hersteller von Sonnenbänken bzw. Solarien-Marken? Mehrfachnennungen möglich, offene Fragestellung Total in % Heavy UserLight UserNon User Ergoline Soltron Sunpoint Megasun Philips Miami Sun Fehlende Werte in 2002 nicht abgefragt

18 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 18 Wie lange dauert eine Bräunungssession?

19 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart bis 19 min Dauer je Bräunungssession Die durchschnittliche Bräunungszeit liegt bei knapp 14 Minuten. 1/3 der Heavy User nutzen die Bänke bereits 20 min und länger. Basis: Personen nutzen zumindest selten eine Sonnenbank außer Haus: 2008: Total: n=955 / Heavy User: n=205 / Light User: n=499 Frage: Wie lange nutzen Sie in der Regel eine Sonnenbank pro Bräunungssession? in % bis 9 min Total 10 bis 14 min Heavy UserLight User 20 bis 24 min25 min und längerMittelwert (in min) 13,7016,4013,40

20 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 20 …und wie lange würden die Kunden gerne bräunen?

21 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart Optimale Dauer je Bräunungssession Die gewünschte Dauer der User je Session (auf einem komfortablem Solarium) ist durchschnittlich um ca. 5 min länger als die reale Dauer. Basis: Personen nutzen zumindest selten eine Sonnenbank außer Haus: 2008: Total: n=978 / Heavy User: n=208 / Light User: n=506 Frage: Wie lange sollte eine Bräunungssession auf einem komfortablen Solarium für Sie persönlich optimalerweise sein? in % TotalHeavy UserLight User 18,6022,50 18,20 15 bis 19 minbis 9 min10 bis 14 min20 bis 24 min25 min und längerMittelwert (in min)

22 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 22 Wie viel wird je Bräunungssession bezahlt?

23 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 23 Heavy UserLight User Umsatz je Bräunungssession Der Umsatz je Session steigt – insb. bei den Light Usern – wieder leicht an. Basis: Personen nutzen zumindest selten eine Sonnenbank außer Haus: Total: 2008: n=949, 2005: n=981 / Heavy User: 2008: n=205, 2005: n=137 / Light User: 2008: n=505, 2005: n=630 // Frage: Wie viel bezahlen Sie durchschnittlich je Bräunungssession? Wenn Sie es nicht genau wissen, schätzen Sie bitte. in % Total <2,50 €5 < 7,50 €7,50 < 10 €10 < 15 €2,50 < 5 €15 < 20 €  Ausgaben: in Euro 20 € und mehr ,906,408,808,706,706,40

24 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 24 …und was würden Sie für einen Sonnenengel bezahlen?

25 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 25 Zahlungsbereitschaft für Sonnenengel Durch den Sonnenengel sind mit ca. 9,60€ höhere Preise durchsetzbar. Für jeden zweiten Heavy User wären sogar 13 Euro noch akzeptabel. Basis: Personen würden den Sonnenengel wahrscheinlich nutzen: 2008: Total: n=597/ Heavy User: n=99 / Light User: n=259 Frage: Welcher Preis wäre für eine Bräunungssession auf einer Sonnenbank mit dem Sonnenengel für „Sonne ohne Reue“ für Sie noch akzeptabel? TotalHeavy UserLight User Kumulierte Anteile bis zur Euro-AusgabeAnteile pro Euro-Ausgabe in % Euro-Ausgabe

26 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 26 Zusammenfassung  Anzahl der Nutzer bleibt konstant!  Nur 4,4% der Nutzer sind jünger als 18 Jahre!  81% der Bevölkerung finden Bräune gut/sehr gut!  Angst vor Hautkrebs nimmt beim Nutzer ab!  Angst vor Hautkrebs nimmt beim Nichtnutzer zu!  Sonnenstudios verlieren etwas Marktanteil!  Sonnenstudio Ambiente wird von Nichtnutzern schlecht beurteilt!  Sonnenstudio ist auf keinen Fall ein Ort für untere soziale Schichten!  Bräune ist nach wie vor das mit Abstand führende Hauptmotiv!  18,6 Minuten ist die gewünschte Bräunungszeit!  47% der User sind bereit mehr als 10,--€ zu zahlen!

27 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 27 Und was sagen die Betreiber zum Sonnenengel?

28 Survey: Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung August 2008 Chart 28 BETREIBER-BEFRAGUNG:  Telefonische Befragung von über 50 Sonnenengel-Betreibern  Bei allen Betreibern war der Sonnenengel mind. 10 Wochen im Betrieb  Der Durchschnittspreis liegt bei 10,80 Euro (Max. 14 Euro)  Bei fast 90% ist der Sonnenengel das teuerste Gerät im Studio  Durchschnittlich wird der Sonnenengel von 13 Kunden je Tag genutzt  95% konnten Neukunden gewinnen (Wettbewerbskunden & bisherige Nichtnutzer)  95% der Betreiber würden noch einmal in den Sonnenengel investieren

29 Himmlische Zeiten für Sonnenengel-Betreiber!


Herunterladen ppt "Usage & Attitude Befragung zur Solariennutzung in Deutschland Repräsentative Endkundenbefragung - 2008 - Kontaktperson: Bettina Fettig and Dirk Dorschewski."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen