Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

03.02.2011Gymnasium Lachendorf1 Informationsveranstaltung Jahrgang 10 Gymnasiale Oberstufe Qualifikationsphase.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "03.02.2011Gymnasium Lachendorf1 Informationsveranstaltung Jahrgang 10 Gymnasiale Oberstufe Qualifikationsphase."—  Präsentation transkript:

1 Gymnasium Lachendorf1 Informationsveranstaltung Jahrgang 10 Gymnasiale Oberstufe Qualifikationsphase

2 Gymnasium Lachendorf2 Hinweis Es gelten die entsprechenden Erlasse und Verordnungen in der jeweils gültigen Fassung. Die folgenden Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Aus ihnen lassen sich keine rechtlichen Ansprüche ableiten. Jeder Schüler und jede Schülerin ist für die Einhaltung der geltenden Bestimmungen selbst verantwortlich.

3 Gymnasium Lachendorf3 Inhalt Versetzung Gesamtqualifikation Qualifikationsphase Seminarfach Fragen

4 Gymnasium Lachendorf4 Versetzung in die Qualifikationsphase jeweils mindestens ausreichende Leistungen oder mangelhafte Leistungen in nur einem Fach und jeweils *) oder sofern eine erfolgreiche Mitarbeit in der Qualifikationsphase erwartet werden kann: mangelhafte Leistungen in zwei Fächern aber mindestens befriedigenden Leistungen in zwei Ausgleichsfächern und *) oder ungenügende Leistungen in einem Fach, aber mindestens gute Leistungen in einem Ausgleichsfach oder befriedigende Leistungen in zwei Ausgleichsfächern und *) *) mindestens ausreichende Leistungen in den anderen Fächern. Die Fächer De, Fs und Ma können nur untereinander ausgeglichen werden. Versetzung

5 Gymnasium Lachendorf5 Einführungsphase Versetzung in die Qualifikationsphase alle Abschlussnoten mindestens 4 einmal Note 5alle anderen Noten mindestens 4 Ausgleichsfächer alle anderen Noten mindestens 4 zweimal Note 5mindestens zweimal Note 3 Ausgleichsfächer alle anderen Noten mindestens 4 einmal Note 6 mindestens einmal Note 2 oder zweimal Note 3 Die Fächer De, Fs und Ma können nur untereinander ausgeglichen werden. sofern eine erfolgreiche Mitarbeit in der Qualifikationsphase erwartet werden kann:

6 Gymnasium Lachendorf6 Inhalt Versetzung √ Gesamtqualifikation Qualifikationsphase Seminarfach Fragen

7 Gymnasium Lachendorf7 Gesamtqualifikation / Abitur Abiturnote Block II durch die Abiturprüfung 28Halbjahresergebnisse + einfache Wertung 8 Halbjahresergebnisse = zweifache Wertung 36 Einbringungsverpflichtungen Es gelten weitere Regelungen bzgl. der Teilergebnisse! s.u. ≥ 200 Punkte≥ 100 Punkte ≥ 300 Punkte Block I vor der Abiturprüfung Prüfungsergebnisse in den 5 Prüfungsfächern in vierfacher Wertung

8 Gymnasium Lachendorf8 Block I / Qualifikationsphase Schulhalbjahre 11.1, 11.2, 12.1, Schulhalbjahresergebnisse, SHE, x 1 = 28 SHE incl. je 4 SHE EANP3, GANP4, GANP5 höchstens 4 SHE mit weniger als 5 Punkten 8 Schulhalbjahresergebnisse x 2 = 16 SHE je 4 SHE EANP1 und EANP2 höchstens 3 SHE mit weniger als 5 Punkten Summe 44 SHE Die 44 SHE werden zu der Punktsumme P addiert. Das Gesamtergebnis E erhält man durch E = (40/44)*P Das Qualifikationsergebnis muss mindestens 200 Punkte ergeben.

9 Gymnasium Lachendorf9 Block II / Abiturprüfung Prüfung 5 Prüfungsergebnisse, PE x 4 = 20 PE EANP1, EANP2, EANP3, GANP4, GANP5 mindestens 5 Punkte in EANP1 oder EANP2 höchstens 2 PE mit weniger als 5 Punkten Die Summe der Prüfungsergebnisse muss mindestens 100 Punkte ergeben.

10 Gymnasium Lachendorf10 2 Schwerpunktfächer P1 EAN 1) schriftliche Prüfung 3) 300 min 220 min P2 Es gelten weitere Bedingungen ! P3 P4 GAN 2) P5 mündliche Prüfung Jede/r Schüler/in wird in 5 Fächern (Prüfungsfächern) geprüft! 1) Der Unterricht erfolgt auf erhöhtem Anforderungsniveau, 2) Der Unterricht erfolgt auf grundlegendem Anforderungsniveau, 3) In einem der Fächer P1 – P4 kann eine weitere mündliche Prüfung stattfinden. Block II / Abiturprüfung

11 Gymnasium Lachendorf11 Inhalt Versetzung √ Gesamtqualifikation √ Qualifikationsphase Seminarfach Fragen

12 Gymnasium Lachendorf12 Qualifikationsphase Schwerpunkte Prüfungsfächer Belegungsverpflichtung Einbringungsverpflichtung

13 Gymnasium Lachendorf13 Qualifikationsphase Schwerpunkte Jede/r Schüler/in wählt einen Schwerpunkt! Vorgegebene Fächer legen den Schwerpunkt fest. Grundsätzlich ist die Wahl aus folgenden Schwerpunkten möglich: sprachlicher Schwerpunkt muss angeboten werden mathematisch- naturwissenschaftlicher gesellschaftswissenschaftlicher kann musisch-künstlerischer sportlicher 1) 1) nach vorheriger Genehmigung durch die Landesschulbehörde

14 Gymnasium Lachendorf14 Qualifikationsphase Schwerpunkte √ Prüfungsfächer Belegungsverpflichtung Einbringungsverpflichtung

15 Gymnasium Lachendorf15 Qualifikationsphase / Abitur Bedingungen für die Wahl der 5 Prüfungsfächer mindestens halbjährliche Teilnahme am Unterricht in der Einführungsphase bei neu begonnener Fremdsprache durchgehende Teilnahme bis zum Abitur aus jedem Aufgabenfeld A, B, C mindestens ein Fach zwei der Kernfächer De, Fs, Ma drei Fächer auf erhöhtem Anforderungsniveau, darunter die beiden Schwerpunktfächer

16 Gymnasium Lachendorf16 Qualifikationsphase Schwerpunkte √ Prüfungsfächer √ Belegungsverpflichtung Einbringungsverpflichtung

17 Gymnasium Lachendorf17 Qualifikationsphase Belegungsverpflichtungen (mindestens) die beiden Schwerpunktfächer für 4 Semester die drei Kernfächer: De, Fs, Ma eine Naturwissenschaft ein Fach aus dem gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld Religion oder Werte und Normen oder Philosophie das Seminarfach Sport für 2 Semester Musik oder Kunst oder Darstellendes Spiel Geschichte Politik-Wirtschaft 2. Fs oder 2. NW oder Informatik in bestimmten Schwerpunkten

18 Gymnasium Lachendorf18 Qualifikationsphase sprachl. Schwerpunktmat-nat. Schwerpunktmu-kü. Schwerpunktgesellsch. Schwerpunkt Schwerpunkt-fortgeführte FSNWKu od MuGe fächerweitere FSNWDePo-Wi od Ek od Re De Kernfächer Fs Ma NW Ku, Mu od DS Mu, Ku od DSKu, Mu od DS Ge Po-Wi ErgänzungsfächerRe, WuN od Phi FS od NW Sp Seminarfach Wahlfächerz.B.Ek, weitere Fs, If Belegungsverpflichtungen

19 Gymnasium Lachendorf19 Qualifikationsphase Schwerpunkte √ Prüfungsfächer √ Belegungsverpflichtung √ Einbringungsverpflichtung

20 Gymnasium Lachendorf20 Qualifikationsphase Einbringungsverpflichtungen

21 Gymnasium Lachendorf21 Qualifikationsphase Schwerpunkte √ Prüfungsfächer √ Belegungsverpflichtung √ Einbringungsverpflichtung √

22 Gymnasium Lachendorf22 Inhalt Versetzung √ Gesamtqualifikation √ Qualifikationsphase √ Seminarfach Fragen

23 Gymnasium Lachendorf23 Seminarfach Einführung in wissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen fachübergreifende Arbeitsformen und Methoden Einzubringen sind die SHE aus 11.2 (Facharbeit) naturwissenschaftliche Experimente und deren Auswertung Die Seminarfachstunden können zeitweise geblockt werden, keine Klausurendafürschriftliche Leistungsfeststellungen Facharbeit Projekte Hausarbeit auch am Nachmittag oder am Wochenende. Berichtsheft und aus 11.1 oder aus 12.1.

24 Gymnasium Lachendorf24 Fragen Seminarfach Semester schriftliche Leistung Hausarbeit o.ä. Facharbeit incl. Referat dazu 50% Präsentation o.ä. Berichtsheft sonstige Mitarbeit Berichtsheft sonstige Mitarbeit Berichtsheft sonstige Mitarbeit Berichtsheft sonstige Mitarbeit Berichtsheft sonstige Mitarbeit

25 Gymnasium Lachendorf25 Seminarfach

26 Gymnasium Lachendorf26 Inhalt Versetzung √ Einführungsphase √ Qualifikationsphase √ Seminarfach √ Fragen

27 Gymnasium Lachendorf27 Fragen ? Bewertung ? Latinum ? Fachhochschulreife

28 Gymnasium Lachendorf28 Fragen Bewertung EinführungsphaseQualifiikationsphase % Regelung50 % Regelung

29 Gymnasium Lachendorf29 Fragen Bewertung Wird ein Kurs der mit 00 Punkten bewertet, gilt er als nicht belegt.

30 Gymnasium Lachendorf30 Fragen Bewertung √ ? Latinum ? Fachhochschulreife

31 Gymnasium Lachendorf31 Fragen Latinum Latein ab Klasse 6 Kleines Latinum Versetzung in die Einführungsphase Note mindestens ausreichend Latinum Versetzung in die Qualifikationssphase Note mindestens ausreichend Großes Latinum 4 Semester in der Qualifikationssphase Summe der Punkte in Semester 3 und 4 ≥ 10; 4.tes Semester ≥ 5 Punkte oder Latein als Prüfungsfach ≥ 20 Punkte

32 Gymnasium Lachendorf32 Fragen Bewertung √ Latinum √ ? Fachhochschulreife

33 Gymnasium Lachendorf33 Fragen Der schulischer Teil der Fachhochschulreife Prüfungsfach 1 Schulhalbjahr a zusammen 40 Punkte (zweifache Wertung) in dreien davon jeweils mindestens 10 Punkte (zweifache Wertung) Schulhalbjahr b Prüfungsfach 2 Schulhalbjahr a Schulhalbjahr b ist erworben, wenn in 2 aufeinander folgenden Schulhalbjahren folgende Ergebnisse nachgewiesen werden können: 11 Schulhalbjahres -ergebnisse mindestens 6 vierstündige höchstens 5 zweistündige zusammen 55 Punkte (einfache Wertung) in neun davon jeweils mindestens 5 Punkte (einfache Wertung) Zu den 15 Halbjahresergebnissen zählen De(2) Fs *) (2) Ge° ) (2) Ma(2) NW *) (2) *) im gleichen Fach ; ° ) oder anderes gesellschaftswissenschaftliches Fach falls Prüfungsfach

34 Gymnasium Lachendorf34 Fragen Bewertung √ Latinum √ Fachhochschulreife √

35 Gymnasium Lachendorf35 Inhalt Wege zum Abitur √ Einführungsphase √ Qualifikationsphase √ Seminarfach √ Fragen √


Herunterladen ppt "03.02.2011Gymnasium Lachendorf1 Informationsveranstaltung Jahrgang 10 Gymnasiale Oberstufe Qualifikationsphase."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen