Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Baureihe SCK 5 – 52. SCK 5 - 52 So groß kann klein sein: große Leistung bei kleinstem Platzbedarf hocheffiziente Verdichterstufe Microprozessorsteuerung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Baureihe SCK 5 – 52. SCK 5 - 52 So groß kann klein sein: große Leistung bei kleinstem Platzbedarf hocheffiziente Verdichterstufe Microprozessorsteuerung."—  Präsentation transkript:

1 Die Baureihe SCK 5 – 52

2 SCK So groß kann klein sein: große Leistung bei kleinstem Platzbedarf hocheffiziente Verdichterstufe Microprozessorsteuerung ALUP AirControl

3 SCK SCK 5 – 52

4 SCK Flexibilität durch Qualität

5 SCK SCK 5 – 52 - Marineversion - Zugelassen von allen Schiffsversicherungsgesellschaften

6 SCK SCK 5 – 52 - Tropenversion - Durch geringe Modifikationen kann die Baureihe in der Tropenversion dargestellt werden: Modifikationen: - maximaler Endruck ist um 0,5 bar reduziert  Enddrücke: 7,5 / 9,5 / 12,5 bar - ab Werk sind alle Anlagen mit einem 46er Öl (Viskosität) ALUP syn befüllt Resultat:Anlage ist geeignet für Umgebungstemperaturen von bis zu 45°C

7 SCK SCK 5 – 52 “Plus“

8 SCK Druckluftstationen

9 SCK 5 – 52 “O“ (ölfrei)

10 SCK SCK “O” OPUS “O” ALLEGRO “ O” SCK OPUS ALLEGRO AD SMF SP + 2 x AK SCK 5 – 52 “O“ (ölfrei)

11 SCK SCK 5 – 52 “O“ (ölfrei) 1 = S ubmikrofilter in Superplus-Version  beseitigt Öl  beseitigt Restfeuchte / Öl  Anzeige Druckverlust (Economizer) gewährleistet Wirtschaftlichkeit 2 = Aktivkohlefilter mit Economizer  beseitigt Öl  Anzeige über Economizer (Elemente alle 4000 Stunden austauschen) 3 = Aktivkohlefilter als „Polizeifilter“  „Polizeifilter“ dient lediglich als zusätzliche Sicherheitsreserve Ergebnis: Ergebnis: „Ölfreie Druckluft mit folgender Qualität nach DIN ISO  Öl:0,003 mg/m³Klasse 1  Wasser:Drucktaupunkt + 3° CKlasse 4  Partikel:0,01 µmKlasse 1

12 SCK Einsatzgebiete Vom kleinsten Handwerksbetrieb bis hin zur Großindustrie

13 SCK Technik im Detail Ansaugregler Mikroprozessor- steuerung Air Control Feinabscheider Abscheidebehälter Nachkühlereinheit für Druckluft und Kühlmedium Verdichterstufe Zuluftöffnung Keilriemen- antrieb

14 SCK Die Grundkonstruktion Der Grundrahmen ist verwindungssteif und flüssigkeitsdicht ausgelegt.  keine separate Auffangwanne nötig  100%ige Sicherheit gegen Kontamination des Bodens  problemloser Transport mit Hubwagen oder Stapler möglich Die Verrohrung (Verschlauchung) ist flexibel ausgelegt.  vibrationsoptimierter Aufbau  keine thermischen Verspannungen und damit auch keine Leckagen möglich  äußerst wartungsfreundlich

15 SCK Schwingungsdämpfung Natürlich sind alle Anlagen mehrfach schwingungsgedämpft: –Maschinensatz zum Anlagenrahmen –Anlagenrahmen zum Boden Das bedeutet für Sie: => keine Übertragung von Körperschall => Schwingungen haben keine Chance => fundamentlose Aufstellung => Aufstellung direkt in der Produktionsstätte

16 SCK ALUP - Schraubenprofile Die Rotoren, das „Herz“ der SCK : entwickelt nach neuesten Erkenntnissen aus Forschung und Entwicklung gefertigt nach dem höchsten Stand der Technik auf modernsten CNC-Rotorschleifmaschinen extrem wirtschaftlich durch höchste Fertigungsqualität geringer spezifischer Leistungsbedarf langlebig

17 SCK Ansaugregler dynamisch arbeitender Ansaugregler schonender An- und Leerlauf keine Anlaufstromspitzen, dadurch sehr geringer Energiebedarf Proportionalregelung ist optional verfügbar

18 SCK Keilriemenantrieb nahezu verlustfreie Kraftübertragung durch formverzahnte Keilriemen mit langer Lebensdauer minimaler Schlupf und konstanter Wirkungsgrad über die gesamte Lebensdauer Wirkungsgrad von bis zu 98% hohe Betriebssicherheit sehr wartungs- und servicefreundlich Sonderkonfigurationen sind sehr einfach durch Änderung der Übersetzungsverhältnisse sowie Anpassung der Motorleistung zu realisieren

19 SCK Antriebsmotor robuster Asynchronmotor in Schutzart IP 55 - nach ISO Klasse F ausgelegt starke Leistungsreserven für den Einsatz unter extremen Bedingungen thermisch absolut unbedenklich durch Anordnung direkt im kalten Kühlluftansaugbereich lange Lagerstandzeiten hoher Wirkungsgrad 3- fach durch Kaltleiter-Überwachung geschützt

20 SCK Antriebsmotor Schutzart IP 55 bedeutet: staubgeschützt Schutz gegen leichtes Spritzwasser aus allen Richtungen IP 23 60

21 SCK Abscheidebehälter hocheffiziente Vorabscheidung enorme Betriebssicherheit optimale Standzeit der Feinabscheiderpatrone

22 SCK Abscheidebehälter Hocheffiziente Vorabscheidung von über 98% der Kühlmediums schon vor dem Eintritt in den Feinabscheider durch: Prall- und Zyklonabscheidung beim Eintritt in den Abscheidebehälter optimale Entgasung der Kühlflüssigkeit durch die grosse Oberfläche Aufschäumen der Kühlflüssigkeit wird aufgrund der grossen Oberfläche und den geringen Strömungs- geschwindigkeiten innerhalb des Abscheidebehälters vermieden bester themischer Wirkungsgrad da der Abscheidebehälter direkt im Kühlluftstrom der Anlage liegt

23 SCK Feinabscheidepatrone Beste Druckluftqualität: Restgehalt des Kühlmediums in der Druckluft von nur 1- 3 mg/m³ in jeder Betriebsphase Große Filterfläche: geringer Durchflußwiderstand: Dies spart Energie ! Lange Lebensdauer: Standzeit min Bh (normale Industrieatmosphäre) Leicht zugänglich: Wechsel in Sekunden

24 SCK Die Kühlluftführung

25 SCK Die Kühlluftführung Die Kühlluft wird von unten durch den Lufteintrittskanal „ohne Aufheizung“ ins Verkleidungsinnere geleitet und über den gesamten Maschinensatz „gedrückt“. Durch den direkt mit dem Antriebsmotor gekoppelten Kühlluftventilator wird die Kühlluft durch den Kühler “gepreßt“ und erwärmt nach oben abgeführt. Der Vorteil: geringste Anlagentemperaturen Schonung der einzelnen Bauteile sehr niedrige Druckluftaustritts- Temperatur von durchschnittlich nur 8-10°C über der Ansaugtemperatur

26 SCK Superschalldämmung Lärm gibt es in unserer Zeit schon genug! Serienmäßige Superschalldämmung durch: spezielle, schalldämmenden Materialien elastische Lagerung des selbsttragenden Gehäuses FCKW-freie, schalldämmende Glasfasermatten in der Verkleidung mit formstabiler Gittereinlage, rutschfest. Nicht brennbar, Staub- und ölunempfindlich, Oberfläche; glatt und abwaschbar

27 SCK Schaltschrank Integrierter Schaltschrank nach DIN und VDE Komplett ausgestattet mit der AIR CONTROL Microprozessorsteuerung gut zugänglich übersichtlicher Aufbau Platzreserve für zusätzliche Ausstattungen Update-fähig durch FASH-EEPROM Visualisierungs- Hard- und Software optional erhältlich

28 SCK AIR CONTROL

29 SCK AIR CONTROL - Microprozessorsteuerung für sichere Überwachung aller Funktionen - - individuell- komfortabel- sensorgesteuert - wirtschaftlich- betriebssicher- update-fähig Air Control 1Air Control 3 (optional)

30 SCK AIR CONTROL Beide Air Control Steuerungen sind sensorgesteuert! Dies erlaubt eine Programmierung der Schaltpunkt-Differenzen von sonst unerreichbaren 0,2 bar. (Das kleinstmögliche Druckband bei konventionellen Druckschaltersteuerungen liegt bei ca 0,6 bar) Energieeinsparung! Ihr Vorteil: Energieeinsparung! Bitte beachten Sie: 1 bar mehr Druck bedeutet 6 – 8% mehr Energiebedarf!

31 SCK AIR CONTROL Einbauposition: ergonomisch angeordnete Bedienstation unter 45° Blickwinkel ablesbar mit Symbolanzeige für die permanente Anzeige von Netzdruck, Verdichtungs- Endtemperatur sowie dem Betriebszustand des Kompressors sehr leicht bedienbar einfach zu überwachen

32 SCK AIR CONTROL Maximale Betriebssicherheit Selbsttest vor jedem Anlauf Überwachung aller sicherheitsrelevanten Parameter Anlaufsicherung (Restdruck / Temperatur) Abschaltung vor Ansprechen des Sicherheitsventils im Störfall Einfache Bedienung Menügeführt Anzeige des Betriebszustands Fern- / Vorort-Betrieb Automatischer Wieder- anlauf nach Spannungs- ausfall programmierbar Wirtschaftlich Automatikbetrieb Wartungsintervallüberwachung: rechtzeitiger Service Überwachung der zulässigen Motorschaltspiele Diagnose leicht gemacht Sofortige Anzeige von Störungen und Warnungen Störspeicher

33 SCK AIR CONTROL 3 (Option) Beleuchtetes LCD Display (Monitor im Format 114 x 64 mm, 240 x 128 Bildpunkte) Grafische Darstellung von: Auslastung des Kompressors Betriebsstunden gesamt Voll-Laststunden Leerlaufstunden Stillstandszeiten Druckverlauf / Zeit Verdichtungsendtemperatur / Zeit Produzierte Druckluftmenge als Tagesprofil Wochenprofil Serviceintervalle

34 SCK AIR CONTROL 3 - Beispiel: Serviceintervalle -

35 SCK AIR CONTROL 3 - integrierter Timer - Der integrierte Timer umfasst: 7 Kanäle für die Ein-/Ausschaltzeit der Kompressoren 7 Känale für die Druckabsenkung  die Betriebszeit der Kompressoren kann optimal auf die betrieblichen Belange eingestellt werden  Druckabsenkung für z.B. unterschiedliche Schichten, Wochenende sind frei programmierbar  Energieeinsparung durch Anpassung des optimalen Druckniveaus an die betrieblichen Belange

36 SCK AIR CONTROL 3 - integrierter Anlagenpass - Über die Funktionstaste F4 kann der Anlagenpass abgerufen werden  jederzeit klare Information für den Kunden / Servicefachmann über:  Modelltyp:z.B.: SCK 76 WK M 60  EDV-Nr.:15- stellig  Kommissions-Nr.: 8- stellig  Schaltplan-Nr.:20- stellig  Software-Version  Datum der Erstinbetriebnahme beim Kunden Im Falle einer Störung / Warnung kann der Kunde jederzeit genaue Auskunft über den Kompressor geben und damit Fehler bei der Bestellung von Ersatzteilen, Fragen beim Kundendienst vorbeugen

37 SCK AIR CONTROL 3 - integrierter Störspeicher - Der integrierte Störspeicher gibt jederzeit genaue Auskunft über:  Art der Störung / Warnung als Klartext  Zeitpunkt des genauen Auftretens von Störung / Warnung  die letzten 20 Störungen / Warnung sind direkt auf dem Monitor ablesbar  die vorherigen Störungen / Warnungen sind auf dem EPROM gespeichert  jederzeit klare Information über die Fehlerhistorie des Kompressors  Servicefachmann kann Fehlerursache schneller analysieren und beheben  Stillstandszeiten werden auf ein Minimum reduziert

38 SCK AIR CONTROL 3 - Option Zubehörverwaltung - Die AirControl 3 kann optional so ausgeführt werden, dass sie: 4 Zubehörausgänge für potentialfreie Meldungen mit je 7 Schaltuhrkanäle  insgesamt 28 Schaltuhrkanäle 8 Zubehöreingänge verwalten kann. Fazit:Eine gesamte Druckluftstation incl. Zubehör kann somit über die AirControl 3 verwaltet werden.

39 SCK AIR CONTROL 3 - Option Grundlastwechsel - Grundlastwechsel (GLW) bedeutet: die Netzschaltpunkte, die gestaffelt für die Kompressoren vorgegeben sind, werden anderen Kompressoren zugewiesen Vorteil:  gleichmäßige Auslastung aller angeschlossenen Kompressoren  Schonung der angeschlossenen Kompressoren Die AirControl 3 kann bis zu 8 angeschlossene Kompressoren steuern  eine Gesamtstation von bis zu 9 Kompressoren kann im Verbund mit Grundlastwechsel betrieben werden;1 Master (Kompresssor mit Air Control3) und 8 weitere Kompressoren (Slave)

40 SCK AIR CONTROL 3 - Option Grundlastwechsel - Master Slave Slaves

41 SCK Konzept Wartungsfreundlichkeit

42 SCK Einfacher Service Große, abnehmbare Schalldämmhaube leichter Zugang zu allen Komponenten kurze Serviceeinsatzzeiten Aufstellung auch in Wandnähe bzw. in Ecken möglich Konzept Wartungsfreundlichkeit

43 SCK Kühlmittelwechsel eine Sekundensache! Kugelhahn an der niedrigsten Stelle am Kühlmittelbehälter Einfach öffnen und die Kühlflüssigkeit ablassen - besser und schneller geht‘s nicht!! Konzept Wartungsfreundlichkeit

44 SCK Wirtschaftlichkeit Druckluftqualität Betriebssicherheit Wartungsfreundlichkeit

45 SCK Wirtschaftlichkeit Hocheffiziente Verdichterstufe gefertigt nach dem höchsten Stand der Technik Antriebsmotor in Schutzart IP 55 Mikroprozessorsteuerung AIR CONTROL

46 SCK Druckluftqualität Liegender Abscheidebehälter mit integrierter mehrstufiger Vorabscheidung großzügig dimensionierte –Ansaugfilter –Kühlmittelfilter –Feinabscheidepatrone Restgehalt des Kühlmediums in der Druckluft von nur 1- 3 mg/m³ in jeder Betriebsphase

47 SCK Betriebssicherheit Großzügig dimensionierte, langlebige Komponenten Hervorragendem thermischer Haushalt durch optimales Temperaturniveau innerhalb der Anlage Mikroprozessorsteuerung AIR CONTROL

48 SCK Wartungsfreundlichkeit große, abnehmbare Schalldämmhaube leichter Zugang zu allen Wartungskomponenten kurze Serviceeinsatzzeiten Wartungsinformationen durch die AIR CONTROL Steuerung

49


Herunterladen ppt "Die Baureihe SCK 5 – 52. SCK 5 - 52 So groß kann klein sein: große Leistung bei kleinstem Platzbedarf hocheffiziente Verdichterstufe Microprozessorsteuerung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen