Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vhs.Universität 2014/15 Prof. Dr. Joachim Burger Institut für Anthropologie, Universität Mainz 1991- 1996Studium der Anthropologie, Vor- und Frühgeschichte,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vhs.Universität 2014/15 Prof. Dr. Joachim Burger Institut für Anthropologie, Universität Mainz 1991- 1996Studium der Anthropologie, Vor- und Frühgeschichte,"—  Präsentation transkript:

1 vhs.Universität 2014/15 Prof. Dr. Joachim Burger Institut für Anthropologie, Universität Mainz Studium der Anthropologie, Vor- und Frühgeschichte, Ethnologie und Musikwissenschaft a. d. Universität Mainz Studium der Molekulargenetik und Biochemie an der Universität Glasgow Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Zoologie / Anthropologie / Hist. Anthropologie / Humanökologie a. d. Universität Göttingen 2000 – 2005 Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Anthropologie Universität Mainz 2005 – 2010 (Junior-) Professor für Molekulare Archäologie Inst. f. Anthropologie Uni Mainz seit 2010 Univ.-Prof. für Anthropologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Mi Mensch - Milch - Kuh – Uhr Die Paläogenetik des Neolithikums Reihe II Auf den Spuren der Menschen

2 vhs.Universität 2014/15 Forschungsschwerpunkte: Die frühen Europäer (Neolithisierung) Laktasepersistenz Zentralasien Domestikationen von Rind, Pferd, Schwein, Schaf, Ziege Pleistozäne Fauna Diagenese

3 vhs.Universität 2014/15 Publikationen (Auswahl) Magisterarbeit: „Erhaltungszustand von DNA aus prähistorischen Zähnen unterschiedlichen Liegemilieus und unterschiedlicher Art der Lagerung“ Dissertation: „Sequenzierung, RFLP-Analyse und STR-Geno typisierung alter DNA aus archäolo- gischen Funden und historischen Werkstoffen“

4 vhs.Universität 2014/15 Publikationen (Auswahl) Orschiedt, J., Bollongino R., Nehlich, O., Gröning, F., and Burger, J Buried in a cave – Neolithic human remains from the Blätterhöhle at Hagen, Germany. Tagungen des Landesmusems für Vorgeschichte Halle 11:1-9.Bollongino R.Burger, J. Kaiser E, Schier W, Burger J (eds.), Population dynamics in Pre- and Early History. New Appraoches by Stable Isotopes and Genetics. Berlin / Boston: Walter de Gryter, 2012.Burger J (eds.) Pinhasi R, Thomas MG, Currat M, and Burger J, The genetic history of Europeans. Trends in Genetics 28(10), 2012, Burger J Burger J & Thomas MG. Palaeopopulationgenetics of man, cattle, and dairying in Neolithic Europe. In: Pinhasi R. and Stock J (eds.) Human Bioarchaeology of the Transition to Agriculture. Wiley-Liss 2011, Burger J; Burger J; Palaeogentik. In: Wagner G (ed.) Einführung in die Archäometrie. Berlin 2007,

5 vhs.Universität 2014/15 Publikationen (Auswahl) Rütze C, Rütze C, Forster P, Burger J; Molekulargenetische Herkunftsbestimmungen von Mumien. In: Wieczorek A, Tellenbach M, Rosendahl W (eds.) Mumien. Der Traum vom ewigen Leben. Mainz 2007, Burger J; Benecke N, Weber C, Burger J; Die Entstehung des Hauspferdes aus der Sicht der Archäozoologie und der Molekulargenetik. In: Wieczorek A, Tellenbach M (eds.) Pferdestärken. Das Pferd bewegt die Menschheit. Mainz 2007, Weber C, Burger J; Burger J; Zwischen Kontamination und Authentizität. Der Nachweis menschlicher DNA aus archäologischen Skeletten. In: Niemitz C (ed.) Brennpunkte und Perspektiven der aktuellen Anthropologie. Mitteilungen der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte, Beiheft 1. Berlin 2006, Bollongino R, Burger J, Bollongino R, Burger J, Alt KW; Import oder sekundäre Domestikation? Der Ursprung der europäischen Hausrinder im Spiegel molekulargenetischer Analysen an neolithischen Knochenfunden. Beitr. Z. Archäozool. u. Prähist. Anthrop. 2003, IV:

6 vhs.Universität 2014/15 Publikationen (Auswahl) Neueste Online-Publikationen Ruth Bollongino, Olaf Nehlich, Michael P. Richards, Jörg Orschiedt, Mark G. Thomas, Christian Sell, Zuzana Fajkošová, Adam Powell, Joachim Burger, 2000 Years of Parallel Societies in Stone Age Central Europe. 25 OCTOBER 2013 VOL 34 2 SCIENCE p Sandra Wilde, Adrian Timpson, Karola Kirsanowa, Elke Kaiserd, Manfred Kaysere, Martina Unterländer, Nina Hollfelder, Inna D. Potekhinaf, Wolfram Schier, Mark G. Thomas, Joachim Burger, Direct evidence for positive selection of skin, hair, and eye pigmentation in Europeans during the last 5,000 y. p PNAS Early Editionwww.pnas.org/cgi/doi/ /pnas Greger Larson, Joachim Burger, A population genetics view of animal Domestication. Trends in Genetics April 2013, Vol. 29, No. 4, p. 198


Herunterladen ppt "Vhs.Universität 2014/15 Prof. Dr. Joachim Burger Institut für Anthropologie, Universität Mainz 1991- 1996Studium der Anthropologie, Vor- und Frühgeschichte,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen