Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Toleranz und Intoleranz in der Öffentlichkeit. Anti-Homosexuellen-Gesetz in Russland Kritik: ● Verstoß gegen Menschenrechte ● Aufklärungsfeindlich ● Verfassungswidrig.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Toleranz und Intoleranz in der Öffentlichkeit. Anti-Homosexuellen-Gesetz in Russland Kritik: ● Verstoß gegen Menschenrechte ● Aufklärungsfeindlich ● Verfassungswidrig."—  Präsentation transkript:

1 Toleranz und Intoleranz in der Öffentlichkeit

2 Anti-Homosexuellen-Gesetz in Russland Kritik: ● Verstoß gegen Menschenrechte ● Aufklärungsfeindlich ● Verfassungswidrig ● Weitere Folgen: ● Bei den Olympischen Spielen dürfen keine Homosexuellen Sportler aus Russland antreten ● Kritik an Russland von anderen Ländern ● Verschlechterung der Handels- /Beziehungen Besagt: ● Keine Positiven Äußerungen ü. Homosexualität o. Homosexuelle Handlungen ● Protestieren verboten ● Bestrafung: ● Geldstrafe bis Gefängnis/Arbeitslager ● Dient: ● Schutz vor „falscher Liebe“ und vor „fehlentwickelten“ Menschen + Schutz der Kinder

3 Rassismus-Skandal um Kevin-Prince Boateng Was ist passiert? Während eines Testspieles wird der 26-jährige Fußballspieler aus Ghana von den gegnerischen Fans rassistisch beleidigt und verhöhnt. Daraufhin verlässt er mit seiner Mannschaft geschlossen das Feld und das Spiel wird abgebrochen. Folgen: Boateng hielt am Anti-Rassismus Tag vor der UN eine Rede über Rassismus und Diskriminierung.

4 Anschlag auf Malala Yousafzai Wer ist Malala? Malala Yousafzai ist eine Kinderrechtsaktivistin, die seit Ende 2008 in einem Blog- Tagebuch über Gewalttaten der Taliban im Swat-Tal berichtet und sich für die schulische Bildung der weiblichen Bevölkerung in Afghanistan einsetzt. Was ist passiert? Am wurde sie bei einem Anschlag der Taliban schwer verletzt. Sie kam in ein Krankenhaus nach Großbritannien, wo sie sich erholte und seitdem wieder zur Schule geht. Malala wurde für den Friedensnobelpreis nominiert und hielt am als erste Jugendliche in der Geschichte eine Rede vor den Vereinten Nationen. Der 12 Juli wurde nach ihr benannt.

5 Comenius Projekt Deutschland - Ungarn, Lisa, Lea, Rasmus, Enikô, Gergö, Gréta, Mercédesz


Herunterladen ppt "Toleranz und Intoleranz in der Öffentlichkeit. Anti-Homosexuellen-Gesetz in Russland Kritik: ● Verstoß gegen Menschenrechte ● Aufklärungsfeindlich ● Verfassungswidrig."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen