Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tento výukový materiál vznikl v rámci Operačního programu Vzdělávání pro konkurenceschopnost 1. KŠPA Kladno, s. r. o., Holandská 2531, 272 01 Kladno, www.1kspa.cz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tento výukový materiál vznikl v rámci Operačního programu Vzdělávání pro konkurenceschopnost 1. KŠPA Kladno, s. r. o., Holandská 2531, 272 01 Kladno, www.1kspa.cz."—  Präsentation transkript:

1 Tento výukový materiál vznikl v rámci Operačního programu Vzdělávání pro konkurenceschopnost 1. KŠPA Kladno, s. r. o., Holandská 2531, Kladno, Číslo projektu: CZ.1.07/1.5.00/ Číslo materiálu: VY_22_INOVACE_NEJ-REALIE-07 Tematický celek (sada): NEJ-REALIE Téma (název) materiálu: DEUTSCHLAND - WIRTSCHAFT Předmět: NĚMECKÝ JAZYK Ročník / Obor studia: 1. – 4. ročník / všechny obory Autor / datum vytvoření: Alena Šulgánová/ Anotace: Prezentace na téma hospodářství v Německu. Na konci prezentace si žáci ověří získané znalosti pomocí interaktivního obrazového poznávacího testu. Metodický pokyn: Prezentace je určena k promítaní na interaktivní tabuli

2

3  mit einem nominalen Bruttoinlandsprodukt (BIP) von etwa 2,4 Billionen Euro im Jahr 2010 ist Deutschland die größte Volkswirtschaft Europas und viertgrößte der Welt.  am Warenwert gemessen war das Land im Jahr 2010 der drittgrößte Importeur und Exporteur der Welt  Deutschland gilt als sehr hochentwickeltes Land Obr.1

4  Die Gesamtwirtschaftsleistung in Deutschland wird durch rund 2,1 % im primären Sektor (Landwirtschaft), 24,4 % im sekundären Sektor (Industrie) und 73,5 % im tertiären (Dienstleistung) Wirtschaftssektor erbracht.  2011 verzeichnete die Bundesrepublik Deutschland mit über 41 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten einen historischen Höchststand  Die Zahl der Arbeitslosen lag im Jahresdurchschnitt bei 2,976 Millionen und ist der niedrigste Wert seit 20 Jahren

5 Obr.2  Deutschland weist eine lange Bergbautradition auf und verfügt über verschiedenste Rohstoffvorkommen.  Industriegeschichtlich wie wirtschaftlich bedeutend sind und waren unter anderem Kohle, Edelsalze, Industrieminerale und Baustoffe sowie Silber, Eisen und Zinn.  Steinsalz (Hannover)  Braunkohle (bei Cottbus, Köln)  Steinkohle (Ruhrgebiet, Saarland) Eisenerz (Salzgitter) Erdöl (Norddeutsches Tiefland, Alpen)  Erdgasbedarf (Emsland, Nordsee)

6 Wolfsburger Symbol: Kraftwerk, Volkswagenwerk Wolfsburg Obr.3 Obr.4  Als weltweit konkurrenzfähigste Branchen der deutschen Industrie gelten. Zum Beispiel die größe und bekannteste Firmen sind:  die Automobilindustrie – Volkswagen (Wolfsburg), BMW (München),Deimler–Benz (Stuttgart)  Elektrokonzerne – Siemens (München), Bosch (Stuttgart)  Energiekonzerne – E.ON (Düsseldorf)  Chemieindustrie – Bayer (Leverkusen), BASF (Ludwigshafen)  Maschinenbauindustrie – Thyssen AG (Duisburg)

7 WISSENSCHAFT UND TECHNIK - Deutschland beliefert den Weltmarkt mit hochwertigen Produkten – Automobile, Arzneinmittel, Geräte, Werkzeugmaschinen usw. - Eine deutsche Domäne ist die Umweltschutztechnologie - Deutsche Unternehmen stehen mit den Patententenmeldungen an der Spitze - Sehr bekannt sind auch Gebiete der Biotechnologie und Gentechnologie - Eine wichtige Grundlage ist hohe Ausbildungsgrad der deutschen Techniker und Facharbeiter - Über 60 deutschen Wissenschaftlern sind Nobelpreisträger Obr.5

8 LANDWIRDSCHAFT - über 80 % Oberfläche Deutschlands sind Fälder, Wälder und Wiesen davon 29 % sind Ackerland  Im Jahr 2007 gab es in der Bundesrepublik landwirtschaftliche Betriebe  Im Jahr 2009 wurden in Deutschland vor allem:  Getreide (6,5 Mio. Hektar)  Mais (2,1 Mio. Hektar)  Raps (1,5 Mio. Hektar)  Zuckerrüben (0,4 Mio. Hektar) - Im Vergleich dazu spielen Obstanlagen, Baumschulen und Weihnachtsbaumkulturen hinsichtlich des Flächenverbrauchs keine große Rolle. - Die wichtigsten Produkte der deutschen Landwirtschaft sind Milch und Milchprodukte, Schweine-, Kalb-, und Rindfleisch, Wein und Zucker Obr.6

9 Welche Firmen sind nicht aus Deutschland?

10 Materiály jsou určeny pro bezplatné používání pro potřeby výuky a vzdělávání na všech typech škol a školských zařízení. Jakékoli další využití podléhá autorskému zákonu. Obr 1 KOERKE, Manfred Feodor png [online]. [cit ]. Dostupný na WWW: Bruttoinlandsprodukt-Deutschland png Obr 2 PRISSANTENBÄR. [cit ]. Dostupný na WWW: Obr 3 BMW. [online]. [cit ]. Dostupný na WWW: Obr 4 BARTZ, Richard.http://commons.wikimedia.org/wiki/File:VW_Werk_Altes_Heizkraftwerk.jpg [online]. [cit ]. Dostupný na WWW: VW_Werk_Altes_Heizkraftwerk.jpg Obr 5 E4L ENERGYMAP.http://commons.wikimedia.org/wiki/File:DE_049_010_ _001_Enercon.jpg[online]. [cit ]. Dostupný na WWW: DE_049_010_ _001_Enercon.jpg Obr 6 HINRICH. [online]. [cit ]. Dostupný na WWW: Loga: NEZNÁMÝ. [online]. [cit ]. Dostupný na WWW:


Herunterladen ppt "Tento výukový materiál vznikl v rámci Operačního programu Vzdělávání pro konkurenceschopnost 1. KŠPA Kladno, s. r. o., Holandská 2531, 272 01 Kladno, www.1kspa.cz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen