Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

   Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Systematisches Vorgehen am Notfallort (1) Gesamtüberblick verschaffen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "   Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Systematisches Vorgehen am Notfallort (1) Gesamtüberblick verschaffen."—  Präsentation transkript:

1    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Systematisches Vorgehen am Notfallort (1) Gesamtüberblick verschaffen o Art des Notfalls? o spezielle Gefährdungen? o Technische Rettung möglich? Festlegung des Einsatzablaufes o Sichtung! o Aufgabenverteilung! Rettung, Lagerungo Schaffung bestmöglicher Behandlungsbedingungen Untersuchung, Behandlungo Sofortmaßnahmen o Erstbehandlung o zusätzliche Maßnahmen

2    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Systematisches Vorgehen am Notfallort (2) Transportvorbereitungo Rettungsmittel festlegen o Zielkrankenhaus festlegen o gezielte Voranmeldung Transportdurchführungo Kontinuierliche Überwachung und Behandlung o Übergabe o Dokumentation

3    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Einschätzen der Gesamtsituation Vitalgefährdung ?Keine Vitalgefährdung ?  Elementardiagnostik  Elementartherapie  Anamnese  körperliche Untersuchung Ziel  Herstellen und sichern der Vitalfunktionen  Krankheits-/Verletzungs- bedingter Umgang/Versorgung des Patienten.

4    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Erstdiagnose BewußtseinslageKlar, orientiert Bewußtseinstrübung (Somnolenz) Koma AtmungSuffizient Ventilationsstörung Intrapulmonale Störung des Gasaustauschs KreislaufStabil Herzrhythmusstörung Schock Koronarinsuffizienz VerletzungenUnverletzt Weichteilschädigung Fraktur Organverletzung

5    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Anamnese Eigenanamnese Fremdanamnese Patient schildert selbst seine Beschwerden Beantwortet selbst gezielte Nachfragen Von Dritten stammende Informationen  Art und Dauer der akuten Problematik, Entwicklung !  Wesentliche Vorerkrankungen  Dauermedikation  Sonstige relevante Beeinträchtigungen  äußere Umstände, Unfallmechanismus  Primäre/sekundäre Bewußtseinsstörung; Intoxikation?

6    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Techniken körperlicher Untersuchung (1) Inspektion - Optischer Eindruck - Umgebungsbedingungen - Erscheinungsbild des Patienten z.B.:  Lage/Position  Adipositas, Kachexie  abnorme Körperhaltung  Hautfarbe  Pupillenverhalten  Miosis, Mydriasis, Differenz  Verletzungszeichen  Atmung  Normal  Dyspnoe  path. Atemmuster  keine Atmung

7    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Palpation Auskultation Techniken körperlicher Untersuchung (2) Pulswerte Krepitation Druckschmerzhaftigkeit Abnorme Beweglichkeit Impressionen, knöcherne Vorwölbungen Lunge, div. Atemgeräusche! in-/exsp. Stridor

8    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Perkussion Geruchswahrnehmung Techniken körperlicher Untersuchung (3) Thorax/Lunge - hypersonorer Klopfschall - gedämpfter Klopfschall Foetor alcoholicus Azetongeruch Foetor uraemicus Foetor hepaticus „Stuhlgeruch“ in der Atemluft Foetor = stinkender Geruch Geruch der Atemluft = foetor ex ore RR-Messung, EKG, Pulsoxymetrie, Kapnometrie, BZ-Bestimmung

9    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Ganzkörpercheck Elementardignose:  Atmung  Kreislauf (Puls) Vitalfunktionskontrolle Hautfarbe Foetor Kot- / Urinabgang Puls-, Blutdruck-, EKG-Kontrolle Pulsoxymetrie BZ Bewußtseinsstörung Glasgow-Koma-Skala Respiratorische Störungen Auskultation Zirkulatorische Störungen Halsvenenfüllung Nagelbettdurchblutung Schmerzen Lokalisation / Ausstrahlung Charakter (Schmerztyp)

10    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Ganzkörpercheck (1) Traumapatient (1) Inspektion /Palpation des Schädels Wunden/Hämatome Frakturzeichen? Impressionen Augen/Pupillenverhalten Seitengleich? Different? Reaktion? Brillen-/Monokelhämatom Inspektion der Mundhöhle/Nase Ohren Blutung, Hämatome, Wunden Prothesenteile Verlegung? Hals/ HWS+Clavikula Halsvenenstauung, Hautemphysem Schwellung, Hämatome, Wunden abnorme Beweglichkeit Fehlstellung

11    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Ganzkörpercheck (1) Traumapatient (2) Thorax paradoxe Atmung Prellmarken Druckschmerz Krepitation/Hautemphysem  ggf. Auskultation  ggf. Perkussion Abdomen Prellmarken Druckschmerzen Abwehrspannung Pulsationen Darmgeräusche Becken Druckschmerz Instabilität Krepitation

12    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Ganzkörpercheck (1) Traumapatient (3) Rücken und Wirbelsäule vorsichtiges Abtasten auf Schmerzen und Instabilität Stufenbildung Hämatome, Wunden, Blutungen Genitalien Hämatome, Blutungen, Wunden Kot- und Urinabgang

13    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Ganzkörpercheck (1) Traumapatient (4) D M S Puls Kapillarfüllung Verfärbung der Haut Sensibilität / Motorik Funktionsüberprüfung obere/untere Extremitäten Massive Blutung  nach außen  in Körperhöhlen Frakturzeichen sicher Krepitation sichtbare Knochenteile anormale Stellung anormale Beweglichkeit Instabilität unsicher Schwellung, Schmerz Bewegungseinschränkung

14    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Ganzkörpercheck (2) Sonstige Erkrankte Allgemeinverhalten Spontane Körperhaltung Gesichtsausdruck Pupillenreaktion Zunge trocken feucht Foetor Halsvenen gestaut ? Hautfarbe Atmung Pathologisch ? Abdomen hart weich Darmgeräusche

15    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Präklinische apparative Diagnostik Blutdruckmeßungen oSystolischer RR oDiastolischer RR Blutzuckermessung Blutgasmessung z.B. bei ITH/ITW Pulsoxymetrie Kapnometrie Elektro-Kardio-Gramm Temperaturmeßung

16    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Neurologische Untersuchung Bewußtsein Glasgow-Koma-Scale Augen öffnen Spontan 4 Aufforderung3 Schmerz2 Nicht1 Motorische Antwort Gezielt (Aufforderung)6 Gezielt (Schmerzreiz)5 Ungezielt (Schmerzreiz)4 Beugemechanismen (Schmerzreiz)3 Streckmechanismen (Schmerzreiz)2 Keine1 Verbale Antwort Orientiert, prompt 5 Verwirrt 4 Inadäquat (Schreien, Fluchen) 3 Unverständlich 2 Keine 1 Gesamtpunktzahl:

17    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Neurologische Untersuchung Pupillenweite und Lichtreaktion (1) seitengetrennt mit Lichtquelle prüfen  Opiate  Hirnstammschädigung  Kokain,  Alkohol    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Neurologische Untersuchung Beidseitige Miosis (Engstellung) Beidseitige Mydriasis (Weitstellung) mit Lichtreaktion bei:

18    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e    Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Schmerzsymptomatik Perforationsschmerz z.B. Ulkusperforation, Mesenterialinfarkt Mesenterialinfarkt Tubarperforation (EU) Tubarperforation (EU) Kolikschmerz z.B. Gallenkolik Uretersteinkolik Uretersteinkolik Ileus Ileus Entzündungsschmerzen z.B. Appendizitis Pankreatitis Pankreatitis


Herunterladen ppt "   Beurteilung von Verletzten und Erkrankten Ž Landesschul e Systematisches Vorgehen am Notfallort (1) Gesamtüberblick verschaffen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen