Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ivica Krištić (Graz) Institut für Slawistik Karl-Franzens-Universität Graz Ein entwicklungshistorischer Vergleich zwischen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ivica Krištić (Graz) Institut für Slawistik Karl-Franzens-Universität Graz Ein entwicklungshistorischer Vergleich zwischen."—  Präsentation transkript:

1 Ivica Krištić (Graz) Institut für Slawistik Karl-Franzens-Universität Graz Ein entwicklungshistorischer Vergleich zwischen der bosnischen/kroatischen/montenegrinischen/serbischen und deutschen Sprache in der Verwendung der Interpunktionszeichen (Die Interpunktionszeichen mit Ausnahme des Beistrichs) Masterprüfung Graz,

2 Inhalt der Arbeit Theoretischer Teil –Entwicklung der Rechtschreibungen Im B/K/M/S Im Deutschen Analytischer Teil –Die Analyse der Satzzeichen (ohne Beistrich) Die Analyse im B/K/M/S Die Analyse im Deutschen –Die Analyse des Beistrichs Die Analyse im B/K/M/S Die Analyse im Deutschen 2

3 Rechtschreibungen des B/K/M/S Aktuelle Rechtschreibungen –P RAVOPIS BOSANSKOGA JEZIKA (1996) –H RVATSKI PRAVOPIS (2007) –P RAVOPIS CRNOGORSKOGA JEZIKA (2010) –P RAVOPIS SRPSKOGA JEZIKA (2002) 3

4 Rechtschreibungen des B/K/M/S Rechtschreibregelwerke (1850–1960) –P RAVOPIS JEZIKA I LIRSKOGA (1850) –H RVATSKI PRAVOPIS (1915) –P RAVOPIS HRVATSKOGA ILI SRPSKOGA JEZIKA (1923 und 1947) –P RAVOPISI. B ELIĆ O PRAVOPISIMA. G RAMATIČKA TERMINOLOGIJA (1946) –P RAVOPIS HRVATSKOSRPSKOGA KNJIŽEVNOG JEZIKA S PRAVOPISNIM RJEČNIKOM (1960) 4

5 Rechtschreibungen des Deutschen Aktuelle Rechtschreibungen –D UDEN – R ECHTSCHREIBUNG DER DEUTSCHEN S PRACHE : 20. A UFLAGE (1991) –D UDEN – R ECHTSCHREIBUNG DER DEUTSCHEN S PRACHE : 21. A UFLAGE (1999) –D UDEN – D IE DEUTSCHE R ECHTSCHREIBUNG : 25. A UFLAGE (2009) 5

6 Rechtschreibungen des Deutschen Rechtschreibregelwerke (1918–1973) –D UDEN, KLEINES W ÖRTERBUCH DER DEUTSCHEN R ECHTSCHREIBUNG (1918) –Ö STERREICHISCHES W ÖRTERBUCH : M ITTLERE A USGABE (1952) –D AS D EUTSCHE W ORT : E IN UMFASSENDES N ACHSCHLAGEWERK DES DEUTSCHEN UND EINGEDEUTSCHTEN S PRACHSCHATZES (1973) 6

7 Analyse Ziel war die entwicklungshistorische Untersuchung der verschiedenen Satzzeichen aller Rechtschreibungen Die Analyse der Satzzeichen wurde in zwei Gruppen (B/K/M/S und Deutsch) aufgeteilt Analyse der aktuellen und früheren B/K/M/S Regelwerken mit anschließendem Vergleich Analyse der aktuellen und früheren deutschen Rechtschreibungen mit anschließendem Vergleich Zusammenfassung und Auswertung aller Ergebnisse 7

8 Ergebnisse der Analyse Bezeichnungen der Satzzeichen im B/K/M/S sind unterschiedlich Die Verwendung des Punktes bei Ordnungszahlen innerhalb B/K/M/S ist zu differenzieren Mehrere Arten von Klammern (bis zu drei Arten) Verschiedene Formen von Anführungszeichen (aktuell: bis zu vier Arten; früher: eine gemeinsame Variante) 8

9 Ergebnisse der Analyse Der Aufbau, die Struktur und die Auswahl an Regeln und Beispielen unterscheidet sich zwischen den Rechtschreibungen Die Rechtschreibungen (1918, 1952, 1973) weisen im Vergleich mit den aktuellen Rechtschreibungen weniger Satzzeichen auf Das Regelwerk von 1918 behandelt nur zwei Satzzeichen (Bindestrich und Apostroph), und das Regelwerk von 1952 ist das ausführlichste 9

10 Ergebnisse der Analyse Die Rechtschreibregelwerke (1991, 1999, 2009) sind im Aufbau, in der Reihenfolge und bei der Präsentation der Regeln und Beispielen von Satzzeichen ähnlich bzw. identisch Insgesamt haben die Satzzeichen sowohl in den aktuellen als auch in den früheren Regelwerken ähnliche bzw. übereinstimmende Regeln Unterschiede gibt es lediglich zwischen den aktuellen und früheren Rechtschreibungen in Bezug auf Struktur, Aufbau und Auswahl der Regeln bzw. Beispiele 10

11 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! 11


Herunterladen ppt "Ivica Krištić (Graz) Institut für Slawistik Karl-Franzens-Universität Graz Ein entwicklungshistorischer Vergleich zwischen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen