Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Max Siegmayer.  I.Allgemeines II.Technik III.Entstehung IV.Katastrophe V.Versuch Gliederung Max Siegmayer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Max Siegmayer.  I.Allgemeines II.Technik III.Entstehung IV.Katastrophe V.Versuch Gliederung Max Siegmayer."—  Präsentation transkript:

1 Max Siegmayer

2  I.Allgemeines II.Technik III.Entstehung IV.Katastrophe V.Versuch Gliederung Max Siegmayer

3   war ein Luftschiff (Zeppelin)  benannt nach dem deutschen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg  wurde im Deutschen Reich gebaut  Erstflug: 4. März 1936  am 6. Mai 1937 wurde es bei der Landung in Lakehurst, NJ zerstört Allgemeines Max Siegmayer

4   Länge: 246,7 Meter  Durchmesser: 41,2 MeterVolumen der ?  Höhe: 44,7 Meter  4 16 Zylinder Motoren von Daimler Benz  m³ Wasserstoff Technik Max Siegmayer

5   Nachfolger der LZ 127 wurde nicht verwirklicht (Wasserstofffeuer)  Neue Heliumkonstruktion LZ 129 gebaut  Damals USA der einzige Heliumlieferant  Wegen Konflikten lieferte USA kein Helium  Hugo Eckner entscheid sich für Wasserstoff  Planung begann 1930 und endete Entstehung Max Siegmayer

6   Die Hindenburg verunglückte am 6. Mai 1937 bei der Landung in Lakehurst  Bei der Landung brach im Heck ein Wasserstofffeuer aus.  Dieses breitete sich sehr schnell aus  Verlust des Auftriebs.  36 Tote  Video Video Katastrophe Max Siegmayer

7   Mit Wasserstoff gefüllter Luftballon wird angezündet  Reaktionsgleichung: 2 H 2 + O 2 = 2 H 2 O Versuch Max Siegmayer

8   /3/35/Hindenburg_at_lakehurst.jpg /3/35/Hindenburg_at_lakehurst.jpg Max Siegmayer Quellen


Herunterladen ppt "Max Siegmayer.  I.Allgemeines II.Technik III.Entstehung IV.Katastrophe V.Versuch Gliederung Max Siegmayer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen