Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Produktinformation Patientenatlas Augenheilkunde.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Produktinformation Patientenatlas Augenheilkunde."—  Präsentation transkript:

1 Produktinformation Patientenatlas Augenheilkunde

2 2 Inhalt Patientenatlas Augenheilkunde Übersicht Inhalte Nutzen Anwendung Anwendung und Akzeptanz Drucktechnische Hinweise Mardeno Medizin-Verlag Mardeno Geschäftsfelder Print Digital Schulung Kooperationen Impressum

3 3 Übersicht Zielgruppen Augenärzte in Kliniken Niedergelassene Augenärzte Erscheinungsjahr & Auflage Exemplare Themenanzahl 35 Kooperationen Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e. V. Berufsverband der Orthoptistinnen Deutschlands e. V. Fachreferenten Dr. Klaus Heckmann (BVA) AG Prof. Gerd Auffarth, Universitätsklinikum Heidelberg

4 4 Inhalte Anatomie, Untersuchungen, Fehlsichtigkeit 1.Bau des Augapfels (Anatomie) 2.Untersuchungen 3.Kurzsichtigkeit 4.Weitsichtigkeit 5.Alterssichtigkeit 6.Stabsichtigkeit 7.Keratokonus 8.Kontaktlinsen – Pflege und Komplikationen 9.Phake IOL zur Korrektur einer Fehlsichtigkeit 10.Aphake IOL zur Korrektur der Alterssichtigkeit 11.Aphake IOL zur Korrektur des Astigmatismus 12.Augenmuskelstörungen (Schielen)

5 5 Inhalte Erkrankungen der Lider, Tränenorgane, Hornhaut 13.Erkrankungen der Lider und Tränenorgane 14.Trockenes Auge 15.Blepharitis 16.Bindehautentzündung – bakteriell, viral und allergisch 17.Hornhauterkrankungen und -transplantation Katarakt 18.Katarakt 1 – Allgemeine Informationen 19.Katarakt 2 – Operation und IOL 20.Katarakt 3 – Nachstar 21.Augentropfen

6 6 Inhalte Glaukom 22.Okulare Hypertension 23.Glaukom 1 – Untersuchungen, Folgen, Klassifikation 24.Glaukom 2 – Ursachen (Augeninnendruck, Vorderkammertiefe) 25.Glaukom 3 – Ursachen (Durchblutung des Auges) 26.Glaukom 4 – OP 1 (Iridotomie, Trabekuloplastik) 27.Glaukom 5 – OP 2 (Trabektomie, Trabekulektomie, Viskokanalostomie) Hypertonie-, Arteriosklerosefolgen und Makuladegeneration 28.Durchblutungsstörungen (Kreislauf- und Netzhaut- erkrankungen 29.AMD 1 – Untersuchungen, Amsler-Gitter 30.AMD 2 – Klassifikation, Verhaltensregeln 31.AMD 3 – Behandlung

7 7 Inhalte Erkrankungen von Iris, Glaskörper, Netzhaut und Aderhaut 32. Diabetische Retinopathie 33. Netzhautdegeneration, -ablösung 34. Glaskörperabhebung 35. Regenbogenhaut- und Aderhautentzündung Allgemeine Informationen Institutionen, Verbände, Beratungsstellen etc. Patientenorganisationen Pflichttexte zu den beworbenen Produkten

8 8 Nutzen Patient Arzt Unternehmen Unterstützung Unternehmen Produktspezifische Themenbelegung, Themenexklusivität Zugang zum Arzt während Arzt-Patientengesprächs Nutzungsdauer mindestens 24 Monate Gesicherte Nutzung / Akzeptiertes Medium / Hoher Wirkungsgrad Zielgruppenspezifische statistische Daten Arzt Zeitersparnis Effizienz des Praxisalltags / Praxismanagement Praxismarketing / Image / Fachkompetenz Alle wichtigen Themen eines Gebietes, Indikation – tägliche Praxis Förderung der Compliance Patient Fühlt sich ernst genommen Informationen – besseres Verstehen Stärkeres Vertrauen Verbessertes Krankheitsmanagement

9 9 Anwendung Arzt-Patientenkommunikation Visuelle Unterstützung im Arzt-Patienten-Gespräch Stärkung des Vertrauensverhältnisses zwischen Arzt und Patient Verbesserung von Krankheitsverständnis Verhalten Compliance

10 10 Anwendung Patientenseite Anatomische Illustrationen und Grafiken Piktogramme Hinweise zu Ursachen, Diagnostik, Therapie und Verhaltensregeln Produktwerbung Arztseite Erläuterungen zu den Illustrationen und Grafiken Piktogramme und Stichworte der Patientenseite Hinweise für den Arzt Exklusive themenbezogene Produktwerbung Erläuterung Jedes Krankheitsbild verfügt über zwei Seiten, eine dem Patienten und eine dem Arzt zugewandte Seite Die Produktanzeige befindet sich nur auf der Arztseite und ist exklusiv bei der Besprechung eines Krankheitsbildes für den Arzt sichtbar

11 11 Anwendung und Akzeptanz Analyse und statistische Auswertung des Nutzungsverhaltens Identifizierung der Nutzer Individuelles Nutzungsverhalten der Atlanten Individuelles Nutzungsverhalten bzgl. einzelner Themen Qualitative Daten* Anzahl der Nutzer Anzahl der angeforderten Atlanten Nutzungsverhalten der jeweiligen Facharztgruppe Quantitative Daten* * Datenanalyse: Bestellkarten, Anforderungen (Tel, Fax, )

12 12 Drucktechnische Hinweise Druckunterlagen Pflichttexte aller Anzeigen werden im Anhang in alphabetischer Reihenfolge angegeben Zusendung des aktuellen Pflichttextes zur Produktanzeige als Word-Dokument via an: Die Pflichttexte werden einheitlich formatiert Korrekturabzüge werden vor Drucklegung zur schriftlichen Freigabe zugesendet Pflichttexte Produktwerbung

13 13 Drucktechnische Hinweise Druckunterlagen Anzeigenformat: 262 mm x 76 mm (Breite x Höhe) Druck: 4-farbig Euroskala Format: high Resolution PDF (300 dpi) inklusive aller Schriften und Bilder Datenanlieferung: oder DVD Ein verbindlicher Farbproof ist nur erforderlich, wenn Farbverbindlichkeit für die Anzeige wichtig ist Anzeigen Produktwerbung

14 14 Der Mardeno Medizin-Verlag International tätiger Medizin-Verlag (seit 1980) Deutschland / Frankfurt am Main Niederlande / Den Haag Großbritannien / Knebworth Mittlerer Osten / Beirut Mexiko / Mexiko City Frankreich / Paris Arbeitsschwerpunkte Arzt-Patienten-Kommunikation Arzt-Informationsmanagement Fort- und Weiterbildung

15 15 Der Mardeno Medizin-Verlag Maßgeschneiderte innovative Lösungen: Print - Digitalanwendungen - Schulung

16 16 Mardeno - Geschäftsfelder Print / Patientenatlanten Fachgebietsatlanten Indikationsatlanten Therapieatlanten Digitale Anwendungen Tablet-Apps Smartphone-Apps Schulungsprogramme für Medizinische Professionals Patienten

17 17 Mardeno Print Grundlage Zielgruppenadäquate verständliche Darstellung komplexer medizinischer Sachverhalte Berücksichtigung moderner didaktischer und psychologischer Aspekte Fachgebietsatlanten Behandlung aller wesentlichen Indikationen eines speziellen medizinischen Fachgebietes Zielgruppe: Fachärzte Indikationsatlanten Behandlung einer bestimmten Indikation Zielgruppe: Fachärzte / fachübergreifend Therapieatlanten Spezielle Behandlungsoptionen, diagnostische Verfahren oder medikamentöse Therapien Zielgruppe: Fachärzte / fachübergreifend

18 18 Mardeno Print - Fachgebietsatlanten Kardiologie Kinder- und Jugendmedizin Kinderwunsch Lungenheilkunde Neurologie Orthopädie Psychiatrie Rheumatologie Urologie Allgemeinmedizin Augenheilkunde Diabetologie Frauenheilkunde Frauen-Onkologie Gastroenterologie Geriatrie HNO 17 Fachgebietsatlanten

19 19 Mardeno Print - Indikationsatlanten Geburtshilfe Gicht Hirntumor Osteoporose Prostatakrebs Pulmonare Hypertension Urogynäkologie Verstopfung, chronisch 8 Indikationsatlanten

20 20 Mardeno Print - Therapieatlanten Darmkrebs Übergewicht und Adipositas Kundenspezifische individuelle Erstellung

21 21 Mardeno Digital Modernes Krankheitsmanagement bedeutet: Schneller Zugang zu relevanten medizinischen Informationen Unterstützung bei der Wahl der Behandlungsstrategie Individuelle Aufklärung Effizienter Austausch zwischen Arzt und Patient Smartphone- und Tablet-Apps ermöglichen flexiblen und nicht ortsgebundenen Zugang zu medizinisch relevanten Daten in Klinik und Praxis

22 22 Mardeno Schulung Zielgruppe Professionals Patienten Kompetenz Langjährige Erfahrung im Medizinbereich Vielzahl medizinischer Graphiken, Illustrationen, Piktogramme Zielsetzung Zielgruppenorientierte Inhalte und Darstellungen Komplexe Zusammenhänge werden strukturiert und mittels leicht verständlichen Inhalten und Illustrationen dargestellt Struktur und Aufbau Schulungspräsentation Schulungsmanual, CD Trainerhinweise Teilnehmerunterlagen Checklisten, Arbeitsblätter, Feedbackbögen Erstellung individueller Schulungsprogramme

23 23 Kooperationen Inhalte und Illustrationen werden in enger Kooperation mit Meinungsbildnern und Berufverbänden erstellt Arbeitsgemeinschaft Leitender Gastroenterologischer Krankenhausärzte (ALGK) e. V. Arbeitsgemeinschaft Leitende Kardiologische Krankenhausärzte e. V. (ALKK) Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e. V. (BVA) Berufsverband der Frauenärzte e. V. (BVF) Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ) Berufsverband der Orthoptistinnen Deutschlands e. V. (BOD) Berufsverband der Deutschen Urologen e. V. (BDU) Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) e. V. Berufsverband Deutscher Nervenärzte e. V. (BVDN) Berufsverband Deutscher Rheumatologen e. V. (BDRH) Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands e. V. (bng) Bundesverband der Pneumologen (BdP) Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK) e. V. Bundesverband Reproduktionsmedizinischer Zentren in Deutschland e. V. Deutsche Atemwegsliga e. V. Deutscher Berufsverband der Hals-, Nasen-Ohrenärzte e. V. Hausärzteverband Hessen e. V.

24 24 Impressum Mardeno Medizin-Verlag GmbH Im Vogelsgesang Frankfurt am Main Tel: Fax:


Herunterladen ppt "Produktinformation Patientenatlas Augenheilkunde."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen