Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3 Preise und Kosten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3 Preise und Kosten."—  Präsentation transkript:

1 1 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3 Preise und Kosten

2 2 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten PreiseKosten

3 3 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten PreiseKosten

4 4 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Güter Streckenkategorie Personen TrassenproduktAnreizsysteme - Express - Takt - Economy - Express - Standard - Zubringer - Fernstrecken (gestaffelt nach Geschwindigkeit) - Zulaufstrecken (gestaffelt nach Geschwindigkeit) - Stadtschnellverkehr - Störungsverringerung - Auslastungsfaktor (Knappheitspreise) - (Regionalfaktor) - Lastkomponente - Lärm PreiseKosten Preisrelevante Faktoren

5 5 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten PreiseKosten neues Element: Lärm

6 6 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Tarife der Eisenbahn einstufig zweistufig P x P x a Preisparität (a)= Grundpreis (b)= Bahncard PreiseKosten = Schnittpunkt

7 7 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Tarif- bzw. Preisdifferenzierung PreiseKosten

8 8 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten PreiseKosten Break Even Point ( im Lufttransport )

9 9 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Preiselastische und preisunelastische Nachfrage (doppelt geknickte Preis-Absatz-Funktion) PreiseKosten Preisobergrenze P OG Preisuntergrenze P UG

10 10 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Rechnungswesen extern intern PreiseKosten  vergangenheitsorientiert  Jahresabschluss (Bilanz, GuV, Lagebericht, Anhang)  Aufwand & Ertrag  operativ  gegenwartsorientiert und zukunftsgerichtet  Budgets  Freiheitsgrade  Controlling  Kosten & Leistungen

11 11 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten PreiseKosten Kostenunterscheidungen / Grundbegriffe →nach Verhalten bei Beschäftigungsänderung keine Kostenänderung Kostenänderung bei Änderung der Beschäftigung variabel fix →nach betrieblichen Funktionen Beschaffung, Vertrieb, Fertigung, Verwaltung →nach Verrechnungsart Einzelkosten = direkt auf Kostenträger (Produkt) zurechenbar Gemeinkosten = nur indirekt auf Kostenträger zurechenbar über Schlüsselung

12 12 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Wichtige Logistikkostenarten (getrennt nach Funktionen) Bestandskosten = Zins auf das gebundene Kapital, Versicherungen, Abwertung, Verlust durch Schwund Die Logistikkosten betragen durchschnittlich 15-20% der Gesamtkosten. Sie nehmen also einen erheblichen Einfluss auf das Unternehmensergebnis ! Systemkosten = Gestaltung, Planung und Kontrolle des Materialflusses Steuerungskosten = Disposition, Auftragsabwicklung etc. Transportkosten = Kosten des internen und externen Warenverkehrs Handlingskosten = Kommissionieren, Handling, Verpacken Lagerkosten = Fixkosten der Anlage, Ein- u. Auslagerungsaufwand, Bereithalten der Lagerkapazität PreiseKosten

13 13 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Gesamtkosten:Summe aller entstandenen Kosten Durchschnittkosten:Gesamtkosten dividiert durch Ausbringungsmenge, Grenzkosten:Kostenzuwachs für die letzte produzierte Einheit PreiseKosten

14 14 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Sind Grenzkosten im Schienenverkehr (k)ein Thema? Erlös >Kosten  Gewinnerhöhung (E‘ > K‘) Kosten der zusätzlichen Einheit im SPNV? Kosten der Mitnahme eines zusätzlichen Reisenden? Kosten der Mitnahme einer zusätzlichen Tonne?  typisch für Eisenbahnverkehrsunternehmen: minimale Grenzkosten, (wenn noch Leerkapazitäten vorhanden sind)

15 15 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten PreiseKosten

16 16 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Kostenrechnungsverfahren Vollkosten PreiseKosten Teilkosten (Deckungs- beitrag) Ist- Kosten Plan- Kosten Teilkostenrechnung / Deckungsbeitragsrechnung Erlöse./. variable Kosten =Deckungsbeitrag = Beitrag zur Deckung der fixen Kosten

17 17 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Deckungsbeitragsrechnung Annahmen: 2 Trassen (SGV) Trasse A: Transportvorgänge (TV) Trasse B: 800 Transportvorgänge (TV) Unternehmensfixkosten: € AB Preis - variable Kosten - Fixkosten / Transportvorgang 20 T € 10 T € 12 T € 28 T € 12 T € = Nettoergebnis / pro Transport Vorgang - 2 T €+ 4 T € PreiseKosten

18 18 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Entscheidung: Eliminierung von A, da Verlustbringer Periodenergebnis bei Elimination: Umsatz - variable Kosten - Fixkosten 800 TV x 28 T € / TV = 800 TV x 12 T € / TV = T € T € T € = Verlust T € PreiseKosten

19 19 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Periodenergebnis ohne Elimination: Umsatz - variable Kosten - Fixkosten 800 TV x 28 T € / TV = TV x 20 T € / TV = 800 TV x 12 T € / TV = TV x 10 T € / TV = T € T € T € T € T € = Gewinn T € Erläuterung: Die Elimination von Trasse A war eine Fehlentscheidung, weil die Trasse zwar keinen Nettogewinn erbringt, aber einen Beitrag zur Deckung der Fixkosten, der bei der Elimination verloren geht. (1.000 TV x 10 T € Deckungsbeitrag / TV). PreiseKosten

20 20 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Kostenart (was) Kostenstelle (wo) Kostenträger (wofür) direkt zurechen- bare Einzel- kosten nicht direkt zurechenbare Gemeinkosten weiter über Schlüsselung und Umlage Beispiele:Linien,Strecken,Aufträge (SPNV)(Netz) PreiseKosten

21 21 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Gesamtverkehr SchienenverkehrSchiffsverkehrKraftwagenverkehr Güterverkehr Personenverkehr Fernverkehr (SPFV) Nahverkehr (SPNV) Gepäck- und Expressgut- verkehr Stückgut- verkehr Wagenladungs- verkehr PreiseKosten Hierarchie der Kostenträger Region 2Region 1Region 3 Linie 2Linie 1Linie 3

22 22 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Bedeutende Kostenart bei der Bahn: Abschreibungen (AfA = Absetzung für Abnutzung) →Verteilung Anschaffungskosten auf die Dauer der Nutzung →Werteverzehr an Anlagevermögen bzw. Umlaufvermögen AHK = 100 Geldeinheiten Nutzungsdauer = 20 Jahre AfA = 5 Geldeinheiten Anschaffungs- und Herstellungskosten Nutzungsdauer 1 1 Anlagevermögen ist das Vermögen, das dazu bestimmt ist, dem Betrieb auf Dauer zu dienen. PreiseKosten

23 23 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Bedeutende Kostenart: Personalkosten  Löhne und Gehälter  gesetzliche Sozialkosten (Pflege-, Arbeitslosen-, Renten- & Krankenversicherung)  sonstige Personalkosten (Berufsgenossenschaft)  freiwillige Sozialkosten (Zahlungen in Betriebsrente) Gehaltsumme (Arbeitnehmerbrutto) + ca % des Gehaltes für die Beiträge des Arbeitgebers zu den Sozialversicherungen PreiseKosten

24 24 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten PreiseKosten Weitere wichtige Kostenarten bei Logistikern  Energie  Fremdlieferungen  Fremdleistungen  Zinsaufwand (wegen Kapitalintensität)

25 25 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Das Problem mit Gemeinkostenzuschlägen KostenLagerumsatz: Lager: 200 T €1.000 T € Gemeinkostenzuschlag:20% aber: 10 € Mat. Entnahme je 10 min € für Lagergut (gleich Größe, gleiche Entfernung zur Ausgabe, aber unterschiedlicher Wert) PreiseKosten

26 26 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Beispiele für die (u. U.) 20 Aktivitäten im Prozess „Beschaffung eines Fahrkartenautomaten“ sind: 1. Bedarfsidentifikation 2. Erstellen Bedarfsanforderung 3. Erstellen Bestellanforderung 4. Genehmigungsverfahren 5. Budget- und Mittelkontrolle 6. Prüfung der Kontierungspflicht 7. Freigabe der Bestellanforderung 8. Marktsondierung (Angebotseinholung) 9. Angebotsanalyse und Vergabevorschlag 10. Bestellschreiben 11. Einkaufscontrolling 12. Warenlieferung bzw. Warenannahme 13. Erstellung einer Wareneingangsmeldung 14. Transport zum Besteller 15. Rechnungseingangsbuchung 16. Rechnerische Rechnungsprüfung 17. Abwicklung Gutschriftverfahren 18. Preisliche Rechnungsprüfung 19. Technische und sachliche Prüfung 20. Zahlungsanweisung PreiseKosten Prozesskosten- rechnung Activity Based costing

27 27 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Prozessoptimierungen bei Einkaufsvorgängen Beispiel Fraport altes Verfahrenneues Verfahren Zeit (in Min.)Kosten (in €)Zeit (in Min.)Kosten (in €) Bedarfsidentifikation Vorab-Marktsondierung1012entfällt Erstellen Bedarfsanforderung15 58 Genehmigungsverfahren15 entfällt Budget- und Mittelkontrolle5812 Prüfung der Kontierung711entfällt Freigabe der Bestellanforderung35entfällt Angebotseinholung1518entfällt Angebotsanalyse und Vergabevorschlag1726entfällt Bestellschreiben10 entfällt Einkaufscontrollingentfällt Warenlieferung an Warenannahme71112 Transport zum Besteller81223 Rechnungseingangsbuchung1014entfällt6 Rechnerische Rechnungsprüfung1014entfällt Preisliche Rechnungsprüfung511entfällt Technische und sachliche Prüfung58entfällt Zahlungsanweisung58entfällt5 Summe: PreiseKosten

28 28 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Eisenbahninfrastruktur und ihre Kostenfolge hohe Netzdichte hohe Kapitalbindung hohe nutzungsunabhängige fixe Kosten Kostenremanenz (Problem der Abbaubarkeit) hohe Kapitalintensität lange Amortisationsdauer PreiseKosten hoher Zinsaufwand hohe Abschreibungen

29 29 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten hohe Netzdichte hohe Kapitalbindung hohe nutzungsunabhängige fixe Kosten hohe Anfälligkeit für Auslastungsprobleme Risiko bei Eisenbahnverkehrsunternehmen: Auslastung PreiseKosten

30 30 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten Preispolitik Erlös >Kosten genau genommen: Grenzkosten (Kosten(steigerung) der zusätzlichen Einheit) Kosten der zusätzlichen Einheit im SPNV? Kosten der Mitnahme eines zusätzlichen Reisenden? Kosten der Mitnahme einer zusätzlichen Tonne?  typisch für Eisenbahnverkehrsunternehmen: minimale Grenzkosten, (wenn noch Leerkapazitäten vorhanden sind) PreiseKosten

31 31 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten PreiseKosten

32 32 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3: Preise und Kosten PreiseKosten


Herunterladen ppt "1 BWL der Logistikunternehmen Kapitel 3 Preise und Kosten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen