Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zentralorte der Frühgeschichte (bis 300 v. Chr.) im Kärntner Raum

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zentralorte der Frühgeschichte (bis 300 v. Chr.) im Kärntner Raum"—  Präsentation transkript:

1 Zentralorte der Frühgeschichte (bis 300 v. Chr.) im Kärntner Raum
Günter Wuzella Science Club Klagenfurt, 07. Nov. 2007

2 Chronologie (aus Urban, 2000/2003), Ergänzungen in Kursivschrift

3 Klima- und Eiskurve des Pleistozäns
Klima- und Eiskurve des Jung- und Mittelpleistozäns (aus Urban, 2000/2003)

4 Klagenfurter Becken zur Eiszeit
Drautalgletscher zur Würmeiszeit (aus Paschinger, 1949)

5 Wörtherseeausdehnung & Klagenfurter Sumpf
Nieder-moor Brauner Auboden Grauer Auboden Anmoor Glan-Schwemmkegel Gletscher-schliffe (Karte aus ehem. Gasthaus Holzleger: im 19. Jhdt. im Frühling/bei Hochwasser Ankerplatz für Holzflößer vom Wörthersee (lt. Genser, 1992)

6 „Sieben Hügel“ als Inseln im Klagenfurter Sumpf
Namenkund-liches St. Martin: Zetoulich („beim Röhricht“) St. Ruprecht: Flatschach („im Moos“) Waidmannsdorf: Otoče („Insel-bewohner“) (Karte aus

7 Klagenfurter Sumpf noch bis ins 20. Jhdt.
Maria Loretto als Insel, Sumpfgebiet im Hintergrund (aus Gemälde von Markus Pernhart, um 1857) Viktring mit Sumpfgebiet im Hintergrund (Postkarte von L. A. Berzaczy, 1903)

8 Eiszeit & Klagenfurter Lindwurm
1 mögliche Fundstelle des „Lindwurm-schädels“ (1353 oder 1535) (Karte aus „Lindwurmschädel“-Fossil (Landesmuseum Kärnten) Lindwurmdenkmal ( ) Eiszeitliches Wollnashorn Ältestes Stadtsiegel Klagenfurts (1287)

9 Paläolithikum in Österreich
Fundstellen des Paläolithikums (aus Urban, 2000/2003); ergänzt um Uschowa/Potočnik-Höhlen

10 Mesolithikum in Kärnten
Charakteristische Steingeräte des Mesolithikums 1 Trapez 2 Spitze 3 Dreieck 4 Querschneide 5 Schaber 6 Stichel (nach Typentafeln) Kathreinkogel bei Schiefling (7. Jt. v. Chr.) (aus M. Fuchs, 1988) Weitere Fundstelle: Waidegger Alm in den Karnischen Alpen (Gleirscher, 1997)

11 Neolithikum im Klagenfurter Raum
Ab v. u. Z. dringt Wissen über Ackerbau & Viehzucht in den Alpenraum vor (8.000 v. u. Z. Beginn nachhaltiger Klimaverbesserung) (aus Deuer, 1996) A) Neolithisches Serpentinbeil, gefunden in Lendorf (aus Deuer, 1996) B) Rekonstruktion der Schäftung für A (aus Deuer, 1996) C) Weitere Funde: Beil in Waidmannsdorf & Setzkeil in Siebenhügel (aus Deuer, 1996)

12 Kupferzeit - Keutschacher See & Klopeiner See
Schaubild der kupferzeitlichen Inselsied-lung im Starnberger See, repräsentativ für Siedlung am Keutschacher See (aus Die Sattnitz, 2006) Kupferzeitliche Funde um Klopeiner See (aus Gleirscher, 1997) Weitere Siedlungsbelege: Tonscherben vom Maria Saaler Berg und Moosburg (aus Deuer, 1996), Kanzianiberg, Strappelkogel im Lavanttal, Ottilienkogel bei Glantschach, Rabenstein bei Lavamünd. (http://www.archivverlag.at/zeittafeln/daten/kaernten_kultur/kaerntentafeln1.php)

13 Bronzezeit - Einbäume im Klagenfurter Raum
Bronzezeitliche Einbäume aus dem Sattnitzmoor von Klagenfurt (Landesmuseum Kärnten) (aus Die Sattnitz, 2006)

14 Bronzezeit - Klagenfurter Raum
Lappenbeile aus Waidmannsdorf (aus Deuer, 1996) Töpfchen mit Zapfenbuckeln bei Siebenhügel als Siedlungs-nachweis? (Bild zeigt repräsen-tativen Fund vom Keutschacher See) (aus Die Sattnitz, 2006) Vollgriffschwert aus Tultschnig (aus Deuer, 1996)

15 Bronzezeit - Maria Saaler Berg und Ulrichsberg
Lappenbeil aus Lind/ Ulrichsberg (aus Deuer, 1996) Wallanlage am Maria Saaler Berg (Skizze unten aus Deuer, 1996) Gefäß und Bronzedolch vom Maria Saaler Berg (aus Carinthia I, 1936)

16 Eisenzeit - Hallstattkultur
(Karte aus Gleirscher, 2002)

17 Einflüsse durch Reiternomaden aus dem Osten - Kimmerier & Skythen
Mythologische Szene auf einer Situla (aus Gleirscher, 2006) Abbildung eines Skythen (aus Wolfram, 1995/2003)


Herunterladen ppt "Zentralorte der Frühgeschichte (bis 300 v. Chr.) im Kärntner Raum"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen