Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Project Hooks und _VFP Möglichkeiten. © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Aufbau des Objekt Modells für Applications und Projects.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Project Hooks und _VFP Möglichkeiten. © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Aufbau des Objekt Modells für Applications und Projects."—  Präsentation transkript:

1 Project Hooks und _VFP Möglichkeiten

2 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Aufbau des Objekt Modells für Applications und Projects

3 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Zugriff auf Projekte n _VFP.ActiveProject oder _VFP.Projects(ProjectNr. über Projects.Count) n Verschiedene weitere Collections n ActiveProject.Files(FileNr.) alle Dateien des Projekts n ActiveProject.Servers() Zugriff auf die Informationen zum VFP Server.

4 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH _VFP.Projects - Properties – Application – AutoIncrement – BaseClass – BuildDateTime – Debug – Encrypted – HomeDir – Icon – MainFile – Name – Parent – ProjectHook – ProjectHookClass – ProjectHookLibrary – SCCProvider – ServerHelpFile – ServerProject – TypeLibCLSID – TypeLibName – TypeLibDesc – VersionComments – VersionCompany – VersionCopyRight

5 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH _VFP.Projects - Properties – VersionDescription – VersionNumber – VersionProduct – VersionTrademarks – Visible

6 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH _VFP.Projects - Methoden – Build – CleanUp – Close – Refresh – SetMain

7 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Project Object-Files Collection n Project Object – Files (Count) n Properties – CodePage – Description – Exclude – FileClass – FileClassLibrary – LastModified – Name – ReadOnly – SCCStatus – Type

8 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Project Object-Files Collection n Project Object – Files (Count) n Methoden – AddToSCC – CheckIn – CheckOut – GetLastVersion – Modify – Remove – RemoveFromSCC – Run – UndoCheckOut n Spezial Fall: Files.Add(„FileName“)

9 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Project Object- Servers Collection n Project Object – Servers (Count) n Properties – CLSID – Description – HelpContextID – Instancing – ProgID – ServerClass – ServerClassLibrary

10 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH ProjectHooks n Zu jedem Projekt kann man eine sogenannten Project Hook hinzufügen. n Dieser muß als Klasse erstellt werden n Denkbare Anwendungsfälle: – Standardkommentare zu jedem File hinzufügen – Standard Versions Informationen vor dem Build hinzufügen – Steuern des Source Code Controll Systems – Suchen innerhalb des Projekts – Wegkopieren von Files oder Audit Trail auf die Aktionen im Projekt

11 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH ProjectHooks n Folgende Hooks sind verfügbar: – BeforeBuild – AfterBuild – QueryAddFile – QueryModifyFile – QueryRemoveFile – QueryRunFile n Man kann hier jeweils vor der Aktion eigenen Code implementieren und die Aktion selbst durch ein NODEFAULT im Hook unterbinden.

12 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Spezielles zu _VFP n _VFP.DataToClip([nWorkArea | cTableAlias] [, nRecords] [, nClipFormat]) – Kopieren von ganzen Tabellen (Cursor) ins Clipboard. n _VFP.DoCmd(cCommand) – Führt einen Visual FoxPro-Befehl für eine Instanz des Automatisierungsservers der Visual FoxPro- Anwendung aus.

13 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Spezielles zu _VFP n _VFP.AutoYield – Legt fest, ob eine Instanz von Visual FoxPro anstehende Windows-Ereignisse zwischen der Ausführung jeder einzelnen Zeile eines benutzerdefinierten Programmcodes verarbeitet. – Diese Eigenschaft sollten Sie beim Einsatz von ActiveX Controls bzw. wenn Sie „ON KEY LABEL“ Statements verwenden auf.F. setzen.

14 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Zusammenfassung n Das VFP Application Objectmodell n Project Collections n Project Hooks n _VFP.DataToClip

15 © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Anregungen und Fragen TMN-Systemberatung GmbH Allee Heilbronn


Herunterladen ppt "Project Hooks und _VFP Möglichkeiten. © 1999 TMN-Systemberatung GmbH Aufbau des Objekt Modells für Applications und Projects."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen