Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

BusinessPlanner Installationsanleitung & Tipps Versionen.NET Wien, 19. August 2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "BusinessPlanner Installationsanleitung & Tipps Versionen.NET Wien, 19. August 2014."—  Präsentation transkript:

1 BusinessPlanner Installationsanleitung & Tipps Versionen.NET Wien, 19. August 2014

2 Index  Installationsanleitung Installationsanleitung  Hinweise zur Verwendung der Datenbank Hinweise zur Verwendung der Datenbank  Schritte 1-2 Schritte 1-2  Schritt 3 – Installationsstruktur Schritt 3 – Installationsstruktur  Schritt 3, Fall 1: Einzelplatzinstallation Schritt 3, Fall 1: Einzelplatzinstallation  Schritt 3, Fall 2: Zentraler Datenbankserver + Clients Schritt 3, Fall 2: Zentraler Datenbankserver + Clients  Schritt 3, Fall 3: Zentraler Datenbankserver inkl. Update Server + Clients Schritt 3, Fall 3: Zentraler Datenbankserver inkl. Update Server + Clients  Schritt 3, Fall 4: Zentraler Datenbankserver + Update Server + Clients Schritt 3, Fall 4: Zentraler Datenbankserver + Update Server + Clients  Schritte 4-7 Schritte 4-7  Planmigration – Step by Step Planmigration – Step by Step  Ablageort Logfiles Ablageort Logfiles  Cache löschen – SQL Server Neustart Cache löschen – SQL Server Neustart  Datenbank Restore Datenbank Restore  Lösen und Verbindung der Datenbank Lösen und Verbindung der Datenbank 2

3 BusinessPlanner.NET Installation Hinweise zur Verwendung der Datenbank  Prinzipiell wird eine Client/Server Installation gegenüber einer Stand Alone-Lösung sowie einer Citrix Installation vor dem Hintergrund der Ressourcenteilung begünstigt. Eine Citrix Installation ist prinzipiell möglich, allerdings besteht ein bekannter „Bottleneck“ betreffend grafischer Oberfläche, da ein Citrix Server über keine Grafikkarte verfügt. Daher kann es zu einem langsamen Bildschirmaufbau kommen, da die CPU die Funktion der Grafikkarte zusätzlich übernehmen muss.  Ein SQL Standard soll vorhanden sein.  Der BusinessPlanner unterstützt SQL Microsoft Express Edition, unterstützt wird Microsoft SQL Server ab Version  Kunde hat keine Datenbank  Das Setup muss am Datenbank-Server lokal mit Remote Desktop durchgeführt werden (nur MDF und LDF), dabei wird kein Programm installiert sondern nur die Datenbank   Auswahl der Option „Installation wird ein zentraler Datenbank-Server“  Die Microsoft Express Edition kann auch zweimal installiert werden, welches dem Einrichten zweier Instanzen entspricht.  Kunde hat SQL Microsoft Standard Edition  Eigene BusinessPlanner Instanz ist zu empfehlen, evtl. daher SQL Server Authentifizierung bei bestehender Standard Edition  Updates  Update Server  Citrix Server/Terminal Server  Benutzerverwaltung 3

4 4 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 1 Einstellungen im SetupWas passiert hier?  Die einzelnen Schritte und Komponenten der Installation werden erläutert.

5 5 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 2 Einstellungen im SetupWas passiert hier?  Bitte lesen Sie sich die Lizenzvereinbarung aufmerksam durch bevor Sie sie akzeptieren.

6 6 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 3 - Installationsstruktur  Ein Datenbankserver, hier läuft der SQL-Server und hier liegt die Datenbank.  EinUpdate Server, hier liegen die neuesten Updates der Applikation  Ein oder mehrere Client(s), hier läuft der BP  Beim Citrix-Server gibt es den BusinessPlanner nur einmal, es wird von mehreren Terminals darauf zugegriffen. Komponenten bei der Installation Die bei der Erstinstallation getroffenen Einstellungen können bei einem manuellen Update nicht mehr verändert werden! Server 1 Client(s) Datenbank Server Arbeitsplatz (lokal) Update Server Server 2 Citrix Server Arbeitsplatz (lokal) oder Was wird installiert?Wo wird installiert?

7 7 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 3 / Fall 1 - Einzelplatzinstallation  Auf einem einzelnen Rechner (dem Arbeitsplatz) bzw. auf dem Citrix- Server werden der Datenbankserver und der Client installiert. Was passiert hier? Client(s) Datenbank Server Arbeitsplatz (lokal) Update Server Server 2 Citrix Server Arbeitsplatz (lokal) oder Was wird installiert?Wo wird installiert? Citrix Server

8 8 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 3 / Fall 1 - Einzelplatzinstallation Einstellungen im SetupWas passiert hier?  Als Windows Benutzername wählen Sie bitte die Option „Aktueller Windows Benutzername“ da in diesem Fall davon ausgegangen wird dass der Anwender des Rechners auch der Anwender der Software ist.  Für den Fall dass der Administrator dieses Setup vornimmt wird empfohlen dass hier (auch) ein „Anderer Windows- Benutzername“, welcher tatsächlich mit dem BusinessPlanner arbeitet, eingetragen wird.  Die eingetragenen Windows-Benutzernamen werden in die Benutzerverwaltung des BusinessPlanners übernommen.

9 9 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 3 / Fall 2 – Zentraler Datenbankserver + Client, kein Update Server  Hier werden ein dezidierter zentraler Datenbankserver sowie ein oder mehrere Client(s) eingerichtet.  Es wird kein Update Server eingerichtet. Was passiert hier? Server 1 Client(s) Datenbank Server Arbeitsplatz (lokal) Update Server Server 2 Citrix Server Arbeitsplatz (lokal) oder Was wird installiert?Wo wird installiert?

10 10 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 3 / Fall 2 – Zentraler Datenbankserver + Client, kein Update Server Einstellungen im Server SetupWas passiert hier?  Hier wird zuerst der Datenbankserver zentral in ihrem Unternehmen eingerichtet

11 11 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 3 / Fall 2 – Zentraler Datenbankserver + Client, kein Update Server Einstellungen im Client SetupWas passiert hier?  Hier werden die Clients eingerichtet  Für den Fall dass der Administrator dieses Setup vornimmt wird empfohlen dass hier (auch) ein „Anderer Windows- Benutzername“, welcher tatsächlich mit dem BusinessPlanner arbeitet, eingetragen wird.  Die eingetragenen Windows-Benutzernamen werden in die Benutzerverwaltung des BusinessPlanners übernommen.

12 12 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 3 / Fall 3 – Zentraler Datenbankserver incl. Update Server auf einem Rechner + Clients  Hier werden ein Datenbankserver incl. einem Update Server sowie einer oder mehrere Client(s) eingerichtet. Was passiert hier? Server 1 Client(s) Datenbank Server Arbeitsplatz (lokal) Update Server Server 2 Citrix Server Arbeitsplatz (lokal) oder Was wird installiert?Wo wird installiert?

13 13 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 3 / Fall 3 – Zentraler Datenbankserver incl. Update Server auf einem Rechner + Clients Einstellungen im Server SetupWas passiert hier?  Hier wird zentral der Datenbankserver incl. Update Server eingerichtet.

14 14 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 3 / Fall 3 – Zentraler Datenbankserver incl. Update Server auf einem Rechner + Clients Einstellungen im Client SetupWas passiert hier?  Hier werden die Clients eingerichtet  Für jeden Client müsen die Einstellungen wie links im Screenshot dargestellt vorgenommen werden. Somit wird der Client für ein automatisches Update eingerichtet.  Für den Fall dass der Administrator dieses Setup vornimmt wird empfohlen dass hier (auch) ein „Anderer Windows- Benutzername“, welcher tatsächlich mit dem BusinessPlanner arbeitet, eingetragen wird.  Die eingetragenen Windows-Benutzernamen werden in die Benutzerverwaltung des BusinessPlanners übernommen.

15 15 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 3 / Fall 4 – Dezidierter Datenbankserver, dezidierter Update Server + Clients  Hier werden ein Datenbankserver, ein Update Server sowie einer oder mehrere Client(s) eingerichtet. Was passiert hier? Server 1 Client(s) Datenbank Server Arbeitsplatz (lokal) Update Server Server 2 Citrix Server Arbeitsplatz (lokal) oder Was wird installiert?Wo wird installiert?

16 16 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 3 / Fall 4 – Dezidierter Datenbankserver, dezidierter Update Server + Clients Einstellungen im Datenbank Server SetupWas passiert hier?  Hier wird zuerst zentral der Datenbankserver eingerichtet.  Hier liegt nur die Datenbank

17 17 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 3 / Fall 4 – Dezidierter Datenbankserver, dezidierter Update Server + Clients Einstellungen im Update Server SetupWas passiert hier?  Hier wird der Update Server eingerichtet.  Für die Datenbank Verbindung wird die SQL Server Instanz auf dem DB-Server verwendet.  Hier liegen die aktuellsten BusinessPlanner Komponenten

18 18 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 3 / Fall 4 – Dezidierter Datenbankserver, dezidierter Update Server + Clients Einstellungen im Client Server SetupWas passiert hier?  Hier wird ein Client für das automatische Update eingerichtet  Für die Datenbank Verbindung wird die SQL Server Instanz auf dem DB-Server verwendet.  Hier liegen die BusinessPlanner Komponenten vom Update Server  Für den Fall dass der Administrator dieses Setup vornimmt wird empfohlen dass hier (auch) ein „Anderer Windows- Benutzername“, welcher tatsächlich mit dem BusinessPlanner arbeitet, eingetragen wird.  Die eingetragenen Windows-Benutzernamen werden in die Benutzerverwaltung des BusinessPlanners übernommen.

19 19 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 4 Einstellungen im SetupWas passiert hier?  Hier wird der Pfad der BP Core Components (nicht der SQL-Instanz und auch nicht der Update Server) festgelegt. Dieser Pfad muss immer lokal verweisen!  Hier wird Ihnen die ID-Nummer mitgeteilt die Sie an uns schicken müssen um dadurch ein Lizenzfile zu erhalten, welches Sie im weiteren Installationsdialog importieren müssen. Ohne dem Lizenzfile erhalten Sie beim Einstieg in das Programm eine  Der untere Textblock wird bei den zuvor beschriebenen Fällen 2 und 4 bei der Installation der Datenbank nicht angezeigt.

20  Hier wird eine neue SQL Instanz festgelegt oder eine Verbindung zu einer bestehenden geschaffen. 20 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 5 Einstellungen im SetupWas passiert hier?

21 21 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 6 Einstellungen im SetupWas passiert hier?  Hier wird eine neue SQL Instanz konfiguriert,sollten Sie diese Option gewählt haben

22 22 BusinessPlanner.NET Installation Schritt 7 Einstellungen im SetupWas passiert hier?  Hier wird die Installation abgeschlossen.  Die angeführte Fehlermeldung soll Ihnen zeigen dass Sie den Fehler an unseren Support schicken können um uns in der Entwicklung des Produktes zu unterstützen.

23 Planmigration bei einem bestehendem Kunden C++ .Net Step by Step  Der alte und der neue BusinessPlanner müssen auf der selben Maschine (Festplatte, Server, Virtueller Computer usw.) installiert sein. (das ist für die Migration der Pläne in den BusinessPlanner.Net notwendig)  Sie benötigen eine spezielle Migrations-exe für den alten BusinessPlanner um die Migration in das neue System zu ermöglichen, zum Download verfügbar unter:  Nach der Installation des BusinessPlanner.Net muß im Softwareverzeichnis des alten BusinessPlanner unter dem Pfad "/BusinessPlanner/bin" die Datei "BusinessPlanner.exe" als "BusinessPlanner_Alt.exe" umbenannt werden.  Anschließend muss die neue "BusinessPlanner.exe" (=BuildNr. 1421) in dieses "bin"-Verzeichnis gespeichert werden.  Öffnen Sie nun den BusinessPlanner.Net, markieren Sie die Firma in der Sie den alten Plan ablegen möchten und klicken Sie im Reiter „Start“ auf „Migration“. Es öffnet sich ein kleines Explorerfenster, sie befinden sich nun im Data Ordner des alten BusinessPlanners. Öffnen Sie den Firmenordner, der die gewünschte Plandatei enthält und wählen Sie die Datei mittels Doppelklick aus (möchten Sie ein Modell übernehmen, wählen Sie im Vorlagenordner ein Modell aus und übernehmen Sie es mittels Doppelklick.)  Die Migration wird gestartet, erst wenn sich der Kreis rechts unten nicht mehr dreht ist die Migration abgeschlossen. Dieser Vorgang benötigt pro Plan einige Minuten, da der alte Plan (Beträge, Formeln, Zeilen) übernommen wird.  Nicht übernommen werden: selbsterstellte Berichte od. Berichtsvorlagen bzw. Datenimportdefinitionen und Mehrfachleisten. Konnten während der Migration Teile nicht übernommen werden, erscheint rechts unten ein oranger Punkt. Mittels Doppelklick auf diesen können Sie sich das Protokoll anzeigen lassen und dementsprechend Adaptionen vornehmen.  Der importierte Plan wird nun in der ausgewählten Firma angezeigt. Sie können diesen nun mit Doppelklick öffnen.  Bei der Migration eines Modells wird dieses erst bei der Anlage eines neuen Plans im Pulldown- Menü der Vorlagen/Modelle angezeigt und zur Auswahl angeboten. Natürlich ist Ihr Modell auch in der Modellauswahl sichtbar.  Nach jeder erfolgten Planmigration ist im Task-Manager die während der Migration geöffnete alte "BusinessPlanner.exe" zu schließen (  screenshot nächste Folie)  Sollte die Migration fehlschlagen ist im Task-Manager die alte "BusinessPlanner.exe" zu schließen.  Im Task-Manager darf auch nur 1 x die neue "BusinessPlanner.SmartClient.exe" geöffnet sein. (bei mehrmaliger gestarteter "BusinessPlanner.SmartClient.exe" funktioniert der neue BusinessPlanner nicht mehr) 23

24 BusinessPlanner Planmigration Screenshot Task Manager 24

25 BusinessPlanner.NET Support Logfiles unter XP und Vista  XP, falls Betriebssystem auf deutsch ist: "C:\Dokumente und Einstellungen\ \Anwendungsdaten\BusinessPlanner NET\". Falls für alle Benutzer installiert wurde, so ist gleich "All Users".  XP, falls Betriebssystem auf Englisch ist: C:\Documents and Settings\Benutzername\Local Settings\Temp\BusinessPlanner NET  Vista: "C:\Users\ \AppData\Local\Temp\BusinessPlanner NET\". Falls für alle Benutzer installiert wurde: "C:\ProgramData\BusinessPlanner NET\„  Windows 7: siehe Vista  Logfiles der Installation werden im Ordner C:\WINDOWS\Temp\BusinessPlanner abgelegt. Sollte ein Fehler während der Installation auftreten schicken Sie uns bitte das dort abgelegte Logfile zu. 25 Bitte schicken Sie uns Ihre Logfiles bei jeder Ihrer Supportanfragen:

26 26 BusinessPlanner.NET Cache löschen – SQL Server Neustart SQL Server Neustart: Außschlielich bei Einzelplatzinstallation!  Datenimporten (hohe Anzahl von Datenherkünften)  Konsolidierung von sehr großen Strukturen In ganz bestimmten Situationen kann es sinnvoll sein den Cache manuell zu löschen  Migration  Pläne importieren  Ev. Planexport ►Sonst sollte der SQL Server nie neu gestartet werden, da das Cachen der Daten dem reibungslosen Ablauf der Datenverarbeitung dient. BusinessPlanner Neustart: Bei datenintensiven Vorgängen

27 27 BusinessPlanner.NET SQL Server neu starten Gehen Sie folgendermaßen vor:  Start/ Systemsteuerung bzw. Start/ Control Panel  Auswahl von Verwaltung bzw. Administrative Tools  Auswahl von Diensten bzw. Services  Markieren Sie den SQL Server der den Instanznamen Ihrer BusinessPlanner.Net Installation trägt und klicken Sie links oben auf „Neustart“ bzw. „Restart“.

28 28 BusinessPlanner.NET Datenbank Restore Fehlermeldung

29 29 BusinessPlanner.NET Datenbank Restore Ausgangsituation

30 30 BusinessPlanner.NET Datenbank Restore Schritt 1 – BusinessPlannerUser

31 31 BusinessPlanner.NET Datenbank Restore Schritt 2 - BusinessPlannerServerAgent

32 32 BusinessPlanner.NET Datenbank Restore Schritt 3 - Ergebnis

33 Lösen der Datenbankverbindung zum BusinessPlanner bzw. Reduktion des Speicherbedarfes der Datenbank  Zum Lösen der Datenbankverbindung mit dem BusinessPlanner bzw. zum Reduzieren des Speicherbedarfes der Datenbank ist das Programm - SQL Server Management Studio Express – notwendig  Nach dem Starten des Programmes SQL Server Management Studio Express erscheint folgende Maske, welche mit Verbinden (connect) zu bestätigen ist. 33

34 Lösen der Datenbankverbindung zum BusinessPlanner bzw. Reduktion des Speicherbedarfes der Datenbank Unter Tasks gibt es die Möglichkeiten: 1. Die Datenbankverbindung zum BusinessPlanner zu lösen (detach) um die DB wegzuspeichern 2. Den Speicherbedarf der Datenbank zu reduzieren (shrink) 34

35 Lösen der Datenbankverbindung und andere Datenbank zum BusinessPlanner verbinden  1a. Die Datenbankverbindung zuallererst lösen (siehe Folie).  1b. Die unter „C:\Program Files\Bank Austria\BusinessPlanner NET\Database“ gespeicherte Datenbank „BusinessPlanner.mdf“ und die Logdatei „BusinessPlanner_Log.ldf“ in ein anderes Verzeichnis kopieren.  1c. Die gewünschte DB (.mdf +.ldf) aus dem anderen Verzeichnis in den Pfad „C:\Program Files\Bank Austria\BusinessPlanner NET\Database“ hineinkopieren.  1d. Die letzte „Setup.exe“ starten (damit wird die Datenbank in obigem Verzeichnis mit dem BusinessPlanner verbunden). 35

36 Reduktion des Speicherbedarfes der Datenbank  Klick auf Reduzieren (Shrink). 36


Herunterladen ppt "BusinessPlanner Installationsanleitung & Tipps Versionen.NET Wien, 19. August 2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen