Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DMS`99 Gemeinsame Pressekonferenz von

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DMS`99 Gemeinsame Pressekonferenz von"—  Präsentation transkript:

1 DMS`99 Gemeinsame Pressekonferenz von
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung (10:35-11:10) Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH, Hamburg und AIIM Association for Information and Image (11:15-12:00) Management International, Silver Springs, USA Essen

2 Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
DMS`99 Pressekonferenz P R O J E C T C O N S U L T Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Essen

3 Themen Aktuelles aus dem Unternehmen Daten, Kooperationen, Internationalisierung und Presseservice Die PROJECT CONSULT Workflow-Studie Vorgehen und Ergebnisse Rückblick auf die DMS`99 Trends Fragen und Antworten

4 Das Unternehmen PROJECT CONSULT ist eine nur in den Marktsegmenten “Document-Related Technologies” und Projektmanagement tätige Unternehmensberatung: Gegründet: Stammkapital: DM Umsatz 1998: 4 Millionen DM Mitarbeiter 1998: 24 angestellte und ständige freie Mitarbeiter Geschäftsführer: Dr. Ulrich Kampffmeyer Karin Begemann

5 Beratungsphilosophie
PROJECT CONSULT berät und unterstützt: herstellerunabhängig produktneutral auf Basis detaillierter Markt- und Produktkenntnisse aus der Erfahrung zahlreicher Dokumenten-Management-Projekte unter Berücksichtigung etablierter Normen und Standards mit Nutzung bereits erarbeiteter Systematiken engagiert und kooperativ im Team individuell problem- und lösungsorientiert ausschließlich im Interesse unseres Kunden mit hohem Qualitätsanspruch mit qualifizierten Seniorberatern, Beratern und Juniorberatern

6 Beratungsschwerpunkte im Überblick: Document-Related Technologies
Dokumenten-Management Geschäftsprozessoptimierung Optische Speichersysteme Multilinguale Retrievalsysteme Multimediale Informations- verarbeitung Elektronische Archivierung Vorgangsbearbeitung Verzeichnisdienste Knowledge Management COLD Systemdesign Design von Benutzeroberflächen Digitale Signaturen Vordruckverarbeitung Bürokommunikation DMS-Integration in bestehende Systeme Datenübernahme aus vorhandenen Systemen Datenbanken und DataWarehouses Migration von DMS-Lösungen

7 Beratungsleistungen im Überblick
Unternehmensberatung Projektberatung Strategieberatung Organisationsberatung Systemberatung Projektmanagement Coaching Produktberatung Seminare Analysen Pflichten- und Lastenhefte Ausschreibungen Marketing Studien Gutachten Schulungsentwicklung Verfahrensdokumentation Dokumentation

8 Mission Statement PROJECT CONSULT berät und unterstützt ihre Kunden produkt- und herstellerneutral bei der ganzheitlichen Konzeption, optimalen Einführung und effizienten Nutzung von modernen Informationstechnologien unter Berücksichtigung aller Faktoren: Unternehmensstrategie, Mensch, Firmenkultur, Organisation, Wirtschaftlichkeit, Technik, Zukunftssicherheit und Projektarbeit.

9 Beispiele aus der aktuellen Beratungstätigkeit
Standardisierung von DMS- und Archivsystemen sowie der Nomen-klatur für die inhaltliche Erschließung von Dokumenten der gesamten S-Finanzgruppe Konzeption einer Middleware zur Zusammenführung von unterschiedlichen Archivsystemen bei der Generali Entwicklung und Einführung einheitlicher DMS- und Archivsysteme in der Landesbank Baden-Württemberg und den Sparkassen des Landes Baden-Württemberg für unterschiedliche Anwendungszwecke Verteilte Bürokommunikations- und DMS-Lösung für den DSGV an mehreren Standorten Vereinheitlichung der 6000 Vordrucke des DSV zur automatisierten Erkennung und Verarbeitung Ausschreibungsverfahren für den standardisierten DMS- und Workflow-Einsatz für die schweizer Bundes- und Landesverwaltungen Auswahl und Einführung einer DMS- und Workflow-Lösung für den Deutschen Ring

10 Service für Journalisten und Redaktionen Publikationen
Service für Journalisten und Redaktionen Quartalsweise Artikelangebote zu aktuellen Themen Individuelle Artikel auf Anfrage zu gewünschten Themen Stellungnahmen, Kommentare und Interviews Kostenfreier Bezug des PROJECT CONSULT Newsletter Publikationen zur DMS`99 Neuauflage „Dokumenten-Management: Grundlagen und Zukunft“ (PROJECT CONSULT Eigenverlag, Druck über Libri Books on Demand) Code of Practice „Grundsätze der Verfahrensdokumentation nach GoBS“ (VOI-Eigenverlag) PROJECT CONSULT Workflow-Studie (PROJECT CONSULT Eigenverlag)

11 Kooperation mit der IDS Scheer AG
Strategische Kooperation für den Bereich Dokumenten- und Knowledge Management Gemeinsame Weiterentwicklung von ARIS Dokumenten-Management- und Archivsystem-spezifische Merkmale für die Prozess-Darstellung, Erweiterung der Fachbegriffsystematik, Profile für Dokumentenklassen-, Dokumenten- und Vordruck- relevante Daten Export von Systematiken aus ARIS für DMS- und Archivsysteme Keine Vertriebstätigkeit für ARIS Produkt- und Hersteller-Neutralität von PROJECT CONSULT bleibt vollständig bestehen

12 PROJECT CONSULT wird international

13

14

15

16

17 Die PROJECT CONSULT Workflow-Studie
Martin Fichter

18 Warum eine PROJECT CONSULT - Studie
Was ist Workflow? Was sind Workflow-Management-Systeme (WMS)? Was können WMS und wo sind sie einsetzbar? Welchen Nutzen bringen WMS?

19 Anspruch der PROJECT CONSULT - Studie
Produktorientierte Studie Einfache Einführung in das Thema Workflow und WMS Detaillierte Information bis auf Lastenheft-Ebene Aktuelle Unternehmens- und Produktdaten (August 1999) Vergleichbarkeit der Daten durch Klassifizierung Evaluierung und Kommentierung der Antworten Möglichkeit der einfachen individuellen Auswertbarkeit Gewährleistung der Unabhängigkeit Kein Sponsoring oder Beauftragung durch Dritte Investitionsvolumen: 1,3 Personenjahre

20 Aufbau der PROJECT CONSULT - Studie
Textband mit Definitionen und inhaltlichen Erläuterungen zum Thema Workflow (250 Seiten) Marktstudie mit Erhebungsdaten und Auswertungen (450 Seiten) Bereitstellung der kommentierten Erhebungsdaten in einer Access-Anwendung auf CD-ROM ( Datensätze)

21 Band I: Alles über Workflow und WMS
Definitionen und Abgrenzungen Standards Architekturen, Internet und Elektronische Signatur Workflow-Modelle und Implementierungsmöglichkeiten Erläuterung von Einzelfunktionen und ihre Auswir-kungen auf organisatorische Anforderungen (ISO 9000) GPO-Tools und Methoden

22 Band II: Marktstudie 84 kontaktierte Anbieter im deutschsprachigen Raum 24 Teilnehmer an der Studie, z. T. mit mehreren Produkten Übersichtsauswertungen zu Unternehmensdaten (ca Einzelfragen) Übersichtsauswertung zu Produktdaten (ca Einzelfragen je Systemklassifikation) Kommentierung aktueller Situationen und Trends

23 Band II: Marktstudie Betrachtung wesentlicher Markt- und Produkt-entwicklungen Stellungnahmen zu anderen DMS- und Workflow-Studien Kommentar zu neuen Definitionen im Workflow-Umfeld Analysen entstehender Märkte und zu Workflow-Entwicklungen Einschätzungen zur Marktentwicklung in Deutschland

24 Band II: Access-Anwendung auf CD
Individuelle und gezielte Abfragen zu: 1. Unternehmensdaten 2. GPO-Tools 3. Groupware-Systeme 4. Workflow-Management-Systeme 5. Anwendungssysteme mit einer Workflow-Engine 6. Routing-Systeme

25 Band II: Access-Anwendung auf CD
Adreßdaten, Installationen, Referenzen u. v. a. m. Allgemeine Produktdaten Technische Daten zu unterstützten Betriebssystemen, Datenbanken, Netzwerken, Schnittstellen Workflow-spezifische Angaben zur Architektur und Komponenten, Workflowtypen, Implementierungs-möglichkeiten, Einzelfunktionen und Attributen

26 Teilnehmer Auto-trol Technology GmbH Banctec GmbH COI GmbH
COMLINE GmbH CSE Systems GmbH DIaLOGIKa GmbH Dignos EDV-GmbH FileNET GmbH Forté Software GmbH IABG mbH IBM Deutschland mbH IDS Scheer AG i-media consulting GmbH JetForm Deutschland GmbH kühn & weyh Software GmbH LEY GmbH MID GmbH Oracle Deutschland GmbH PARAVISIO Software AG PAVONE Informationssysteme GmbH PC-Konzepte AG PROMATIS GmbH SER Systems AG Staffware GmbH

27 Ausgewählte Ergebnisse 1
Anzahl Entwickler in den einzelnen Unternehmen, absolut

28 Ausgewählte Ergebnisse 2
Netzwerkinstallationen nach Implementierungsart: Herstellerübersicht

29 Ausgewählte Ergebnisse 3
Legende: Marktführer Oberes Segment Mittleres Segment Unteres Segment Marktposition: Selbsteinschätzung der Anbieter

30 Ausgewählte Ergebnisse 4
Legende: Wird Unterstützt Keine Unterstützung Keine Angabe Unterstützte und realisierte Implementierungsarten

31 Presse-Konditionen Kostenfreie Besprechungsexemplare für Journalisten:
nur wenn die Rezension wirklich gedruckt wird nur wenn keine Weitergabe an Wettbewerber sowie Anwender, Hersteller oder sonstige Dritte erfolgt, die potentiell Kunden für die Studie sind nur wenn Informationen aus der Studie bei Weiterverwendung ordnungsgemäß zitiert werden Endkundenpreis für die zweibändige Studie einschließlich CD mit Daten und Datenbank: DM 1690,00 zzgl. MwSt.

32 DMS`99 Aktuelle Trends

33 DMS`99 7 aktuelle Trends 1. Intelligente Informationserfassung
2. Vom Produktanbieter zum Systemintegrator 3. Microsoft und Lotus lassen grüßen 4. Unified Messaging und der „einheitliche Postkorb“ 5. E-Commerce goes Workflow 6. Knowledge Management: die Wiedergeburt der „Künstlichen Intelligenz“ 7. DMS wird Infrastruktur

34 Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Fragen & Antworten Vielen Dank für Ihre Teilnahme!


Herunterladen ppt "DMS`99 Gemeinsame Pressekonferenz von"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen