Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Al-Wadschid DER FINDENDE, DER DAS SEIN BRINGENDE Der Former, Der allen seienden Dingen ihr Sein verliehen hat. Derjenige,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Al-Wadschid DER FINDENDE, DER DAS SEIN BRINGENDE Der Former, Der allen seienden Dingen ihr Sein verliehen hat. Derjenige,"—  Präsentation transkript:

1

2 Al-Wadschid DER FINDENDE, DER DAS SEIN BRINGENDE Der Former, Der allen seienden Dingen ihr Sein verliehen hat. Derjenige, Der feststellt. Derjenige, Der begegnet, Der dich findet, wo du auch bist. Al-Wadschid

3 2 2 BEDEUTUNG Dessen Kraft und Barmherzigkeit endlos ist. Der keine Zeit dazu investiert, um Seinen Beschluss auszuführen. Dazu muss Er keine Zeit oder Gelegenheiten abwarten, oder jegliche Maßnahmen ergreifen. Ob Groß oder Klein, ob in der Weite oder Nähe, Sein Beschluss wird durchgeführt. Er verliert die Spur Seiner Geschöpfe niemals. Wo man auch hin flüchten mag, Allah (t) kennt jegliche Orte. Er findet alles in jedem Moment und setzt Seinen Willen durch. Kein Ort ist vor Seinem Wissen verborgen und von Seiner Macht fern. Ein Muslim/a sollte bedenken, dass er/sie vor Allah (t) nichts verbergen kann und Er über alles kundig ist. Demnach sollte jeder Allah (t) ständig gedenken und sich klar und bewusst sein, dass nur Sein Beschluss Gültigkeit hat und endgültig ist. Ein gottergebener Diener sollte nicht vergessen, von seinem Schöpfer zu verlangen und Ihm für Seine Gaben Dankbarkeit zu erweisen. Die Eigenschaft al-Wadschid spiegelt sich bei Menschen wieder, deren Todeszeitpunkt eingetroffen ist und keine Sekunde hinausgezögert werden kann, Glücks- und Unglücksfälle jemanden einholen, etc. Vor Gott können sich die Dinge und Wahrheiten nicht verschließen, Er findet sie immer.

4 3 Al-Wadschid 3 QUR‘AN وَإِن مِّن شَيْءٍ إِلاَّ عِندَنَا خَزَائِنُهُ وَمَا نُنَزِّلُهُ إِلاَّ بِقَدَرٍ مَّعْلُومٍ [Higr 15/21] Und es gibt nichts, von dem Wir keine Schätze hätten; aber Wir senden es nur in bestimmtem Maß hinab. Weitere Verse: 42/49-50, 16/10-11, 45/12

5 4 Al-Wadschid 4 ÜBERLIEFERUNG Abu Huraira, Allah‘s (t) Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allah‘s (t), Allah‘s (t) Segen und Friede auf ihm, sagte: Es wird vorkommen, dass Satan zu dem einen von euch kommt und sagt: „Wer hat dieses erschaffen, und wer hat jenes erschaffen?“ und so weiter, bis er sagt: „Wer hat deinen Herrn erschaffen?“ Wenn der Mensch zu diesem gelangt, soll er seine Zuflucht bei Allah nehmen und es beenden! Quelle: Bucharyy 3276

6 5 Al-Wadschid 5 BITTGEBET O Allah! Du bist wahrlich Derjenige, Der jedem Ding seine Schöpfungsart gegeben hat und dies zu seiner Bestimmung geführt hast. Führe uns aus dem Unwissen in Deine Rechtleitung und bewahre uns vor dem Irregehen. الواجد

7 6 Al-Wadschid 6 FREIER TEXT Das Wort „Dasein“ reicht nicht, Dich zu beschreiben, Die ganze Existenz besteht mit deinem Dasein. Dein Dasein reicht nicht, um Dich zu verstehen, Die ganze Existenz ist Dir Dankbar. Dein Dasein hat keinen Anfang, Der Anfang existiert erst mit Dir. Dein Dasein hat kein Ende, Das Ende existiert erst mit Dir. Dein Dasein hat keinen Anlass, Der Augenblick existiert erst mit Dir.

8 7 Al-Wadschid 7 Ist es nicht Al-Wadschid, der alles unter Seiner Sicht hat?

9 8 Al-Wadschid 8 STREBEN NACH … Der Diener desjenigen, der feststellt, soll dazu anleiten die Gegenwärtigkeit Gottes in uns selbst zu suchen und sie in allen Dingen und in jedem Menschen zu erkennen.

10 Al-Wadschid 9 Koordinatorin  Nihal Aksoy Mitwirkende  Nihal Aksoy  Saduman I.  Yaser Haji-Raschid Korrekturlesen  Michael Breidenbach Design / Technische Umsetzung  Ferit Demir  Yaser Haji-Raschid Weitere Details unter  Feedback  IMPRINT        „Man wird nicht dadurch besser, dass man andere schlecht macht.“         [Heinrich Nordhoff]

11 10 Al-Wadschid 10 BÜCHER  Muhammad Ibn Ahmad Ibn Rassoul (2000). „Die ungefähre Bedeutung des Al-Quran Al-Karim“. Islamische Bibliothek  Reidegeld, Ahmad A (2005). „Handbuch Islam“. Spohr-Verlag  Muhammad Ibn Ahmad Ibn Rassoul (1998). „Und Allahs sind die Schönsten Namen“. Islamische Bibliothek  Birisik, Feyzullah (2001). „Esma-ül hüsna“. Karinca-Kitap  Zaric, Marianne (Coyan) (2005). „Al-Asma‘u-l Husna in Kartenform“. Uysal Verlag  Demirci, Semai (2007). „99 Esma, 99 Dua I“. Timpas Yayinlari  Mandel, Gabriele (1997). „Gott hat 99 Namen“. Pattloch Verlag URL    LITERATUR


Herunterladen ppt "Al-Wadschid DER FINDENDE, DER DAS SEIN BRINGENDE Der Former, Der allen seienden Dingen ihr Sein verliehen hat. Derjenige,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen