Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 1 “ „ Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – -Gebet- »Herr Jesus, der prophetische.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 1 “ „ Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – -Gebet- »Herr Jesus, der prophetische."—  Präsentation transkript:

1 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 1 “ „ Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – -Gebet- »Herr Jesus, der prophetische Dienst ist so weit und vielfältig. Das hat mit Deinem gewaltigen Wesen zu tun. Öffne meinen Geist dafür und gib mir Raum darin. Eröffne Du mir neue Dimensionen Deines Geistes und hilf mir, die Last eines Berufenen zu tragen und darin zu leben! Gib mir die richtige Erkenntnis über Dein Wirken und den Zweck des Prophetischen. Leite Du mich! Ich danke Dir, Amen.« Quelle: Peter Winzeler, Prophetischer Dienst in der Gemeinde des 21. Jahrhunderts, Seite 47 ( )

2 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 2 Prophetie und Propheten – Reden – Hören – Erkennen - Umsetzen – hören und verstehen wollen Es ist schade, dass viele träge im Hören sind oder keine hörenden Ohren haben (Jer. 6,10, Hes. 12.2; Math. 13, 9-17) weder skeptisch noch leichtgläubig sein Weder sollten wir Prophetie zurückweisen noch ohne Prüfung einfach schlucken (1. Thess. 5,20) Quelle: Ernest. B. Gentile, Eure Söhne und Töchter werden weissagen, Seite 386 und 387 mit willigem Herzen hinhören Sei bereit, Gottes Führung zu vernehmen (Sach. 7,11-14) aufmerksam sein Unachtsamkeit oder mangelndes Interesse können verhindern, dass du das Gute empfängst, das Gott für dich bereit hält (Hes. 33, 20-33; Markus 4,23 ff; Hebr. 2, 1-4)

3 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 3 Prophetie und Propheten – Reden – Hören – Erkennen - Umsetzen – nach weiterer Bestätigung trachten Auch wenn du glaubst, dass ein Wort von Gott kommt, warte auf zusätzliche Bestätigung (2. Korinther 13,1 ff) im Glauben hören verpasse keine Gelegenheit durch eine Haltung des Unglaubens (Hebr. 4,1 ff) Quelle: Ernest. B. Gentile, Eure Söhne und Töchter werden weissagen, Seite 386 und 387 starke Worte vertrauensvoll auf uns wirken lassen Es ist leicht, Ausflüchte zu finden, wenn ein Wort dich herausfordert (Am. 7,10; Joh. 16,12; 1. Kor. 3,2; 2. Tim. 4,4; Hebr. 12,19 f) das Wort hören und dann tun Wer das Wort hört, muss es auch ausführen (Math. 7,26; Jakobus 1,23 f)

4 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 4 Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – Praxisteil Betet in kleinen Gruppen, in denen ihr jeweils für eine Person betet. Teilt einander mit, was ihr von Gott füreinander empfangen hat! Betet füreinander um Freisetzung des Prophetischen in eurem Leben. Persönlicher Wachstumsbereich: Frage deinen Leiter, ob du für ihn Fürbitte leisten darfst. Gib ihm deine Eindrücke schriftlich.

5 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 5 Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – Voranbringen und Freisetzen...mehr als Erbauung, Aufrichtung und Ermutigung „Da geschah das Wort des Herrn zu...“ (hebräisch: dabar; Jer 1,11-13; Hes 1,3; Hos 1,1; Joe 1,1; Jon 3, 1 ).

6 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 6 Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – Die prophetische Last der Wiederherstellung »Ausspruch des Herrn« ( Hes 12,10; Nah 1,1; Hab 1,1; Sach 9,1; Mal 1,1 ) - im Hebräischen nicht »dabar«, sondern »massa«. »die Bürde des Herrn« Die prophetisch begabte Person trägt eine Last oder Bürde der Wiederherstellung auf sich, die sie durch Gebetszeiten in der Nähe und am Herzen Gottes auferlegt bekommt. Wenn Menschen eine solche Bürde tragen, dann sollen sie in besonderem Masse dafür vor Gott stehen, in den Riss treten ( Hes 22,30; Matthäus 26,36ff )! Dies hat viel mit prophetischer Fürbitte zu tun.

7 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 7 Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – Heilung und Trost für die Gläubigen innerer Heilungsprozess Bewusstsein, dass Gott.... weiß tröstet oftmals Gläubige in ihrer Not und setzt Menschen wieder frei (Joh 4,16-19; 8,7; 1. Kor 14,3) Schutz und Zuflucht (1. Sam 9,19-10,2; 19,18-20) Das Trösten ( griechisch: paraklesis; 1. Kor 14,3 ) und innere Heilung sind Dienste des Heiligen Geistes ( parakletos; Joh 14,26 ), grundsätzlich für jeden Gläubi­gen ( Esr 5,1; Jes 40,1 ).

8 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 8 Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – Ziel ist nie Verdammung, muss auf den Weg Gottes zu­rückbringen Jona 3,1­10 Teil der christlichen Seelsorge (z.B. Nathan und David) 2. Samuel 12,1 ff kann auch öffentlich durch Aufdecken evangelistische Wirkung haben 1. Kor 14,24-25 Aspekt des Offenbarwerdens von verborgenen Sünden 1. Korinther 14, Wenn aber alle weissagen und irgendein Ungläubiger oder Unkundiger kommt herein, so wird er von allen überführt, von allen beurteilt; 25 das Verborgene seines Herzens wird offenbar, und so wird er auf sein Angesicht fallen und wird Gott anbeten und verkündigen, dass Gott wirklich unter euch ist Ermahnung

9 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 9 Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – Die Ermahnung oder Zurechtbringung Römer 12,8; Jesaja 30,20-21; Phil 4,2 Kann auf bevorstehendes Ereignis hinweisen Apostelgeschichte 27,22-34 Kann einen starken Zu­spruch bedeuten (Imperativ) 1. Timotheus 4, Aspekt des Offenbarwerdens von verborgenen Sünden 1. Korinther 14,24 Ermahnung

10 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 10 Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – Hilfe für die Leitung wegweisende Unterstützung 2. Könige 3,11-18 Bestätigung für Weg und Berufung einer Gemeinde Einsetzen von Ältesten und Diakonen ( 1. Samuel 16,7 ) Hinweise auf die Aufgaben und Probleme ( Apg 15,28 ) Dabei wirken die Propheten unabhängig voneinander im Gespräch mit der Leitung und nur unterstützend.

11 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 11 Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – Warnung vor dem Feind warnen vor den direkten Angriffen Satans Die rechtzeitigen Hinweise stärken uns im Kampf und helfen, die Perspektive zu bewah­ren. Der Feind kann dadurch unwirksam gemacht werden. Dies ist eine Art »geistlicher Geheimdienst« (2. Könige 6,8-12; 1. Chr. 14,14 ‑ 15; Apg 21,11).

12 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 12 Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – Prophetische Zeichenhandlungen nur noch vereinzelt vorkommende Wirkung des Prophetischen, ist die Zeichenhandlung bei Jeremia 14 x; 13,1-11; 19,1-13; 27,2 Es handelt sich hierbei mehr um » Tatprophetie « Hes 24,16-27; Hos 1,2

13 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 13 Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – Erbauung der Gemeinde baut die Gemeinde auf und erbaut die Gläubigen 1. Kor. 14,3.5.26; Eph 2,19-21 stärkendes und beständiges gemeinsames Bewusstsein, dass Gott mit uns ist und uns aufhelfen will Esra 5, 1 Er­mutigung und Freisetzung neuer Kraft Kann Umkehr, Buße und neue Gottesfurcht bewirken Hag 1,1-13 Erbauung ist eine der wichtigsten Wirkungen des Prophetischen

14 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 14 Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – Stellen im Alten Testament 2. Mo 3,2-6; 17,12; 4. Mo 17,1-12; Richter 7,4-7; 14,5-10; 1. Sam 10,10-13; 19,23f; 2. Sam 12,1; 1. Könige 13,1-32; 17,1.14; 2. Könige 3,15; 13,14-20; 1. Chronik 25,1-7; 2. Chronik 21,12; Jes 20,2-4; Hes 4,1-17; 12,1-7; 37,1 ff. Stellen im Neuen Testament Mathäus 17,1-8; 21,19; Lukas 1,63ff; Markus 14,3-9; Johannes 1,48; Apg 5,1ff; 11,27f; 13,9-12; 20,22f; 21,10f; 22,17f Quelle: Peter Winzeler: Gemeinde Workshop Seite 47

15 18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 15 Teamtraining - Ankündigung / Ausblicke – Trainingstag ist jeweils Samstags von 10:00 bis ca. 18:00 Uhr an folgende Terminen: 25.9.; ; ; und der (oder nach Vereinbarung) Themenübersicht / -auswahl: Gabe und Biografie / Wesen / Charakter; Deutung und Auslegung; Fehler und Missverständnisse; Weitergabe; praktische Einsätze; Propheten und Leiterschaft Auch in Wermelskirchen (- je nach Anmeldestatus - in den Räumen der GZD) möglich...


Herunterladen ppt "18. März 2010© 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft 1 “ „ Prophetie und Propheten – Zweck und Wirkungen – -Gebet- »Herr Jesus, der prophetische."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen