Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Lehrstuhl Softwaretechnik Dipl. Inf. Jens Brüning SWT-Übung WS 10/11.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Lehrstuhl Softwaretechnik Dipl. Inf. Jens Brüning SWT-Übung WS 10/11."—  Präsentation transkript:

1 1 Lehrstuhl Softwaretechnik Dipl. Inf. Jens Brüning SWT-Übung WS 10/11

2 2 Von Anforderungen zum LH

3 3 Gewinnung von Anforderungen Welche Probleme sollen mit dem System behoben werden? - Notfälle, Verzögerungen bringen Plan durcheinander - Chaos bei Durchführung des OP Plans - Chaos vor Planungstafel / Zettelwirtschaft - Chaos bei Zuteilung von Geräten - Dokumentation der Durchführung - Kommunikationsproblem [Bestimmung und Verfeinerung der Ziele] (folgt bei LH) Identifikation von Systemgrenzen - Systemgrenzen über Organigramm - Schnittstellen zu Akteuren, Organistationseinheiten oder anderen Systemen (Kontextdiagramm)

4 4 Gewinnung von Anforderungen Identifikation der Stakeholder (Nutzer, Beteiligte) - OP Planer - Chirurg - Anästhesist - Schwester - Putzpersonal - Administrator - Patient Bestimmung der Nutzeraufgaben - OP Planer Planung des nächsten OP Tages Notfälle im Ablauf

5 5 Gewinnung von Anforderungen - Chirurg Operieren - Schwester Chirurg assistieren Über OP Verlauf dem OP Manager berichten - Administrator Ressourcenbestand verwalten OP – Ressourcen Zuordnung

6 6 LH

7 7 Zielbestimmung - Ablauf der OPs soll besser funktionieren - Bessere Ressourcenausnutzung - Plan soll rechnergestützt erstellt werden - Plan soll alle beteiligten Personen erreichen Produkteinsatz - Das System soll Browsergestützt im Intranet laufen - Das Produkt wird bei der OP-Planung und im laufenden Betrieb eingesetzt - Zielgruppen: OP-Manager, med. OP-Personal

8 8 LH Produktübersicht Planungssystem Krankenhaus Personal Patienten [auf Station] Patienten [in Notfallaufnahme] OP-Trakt Saal1Saal2Saal3 Gerätepool G1G2G3

9 9 LF Produktfunktionen /LF10/ Erfassen und ändern von Patientendaten /LF20/ Erfassen, ändern und löschen von Ressourcendaten /LF30/ Erfassen, ändern und löschen von Operationsdaten /LF40/ Darstellen des Terminplans /LF50/ Erfassen, ändern und Löschen von OP-Terminen /LF60/ Zuordnen von OP-Terminen zu Ressourcen /LF70/ Einfügen von Notfällen /LF80/ Vorschlagschläge zur Umplanung

10 10 LH Produktdaten /LD10/ relevante Patientendaten (inkl. Priorisierungsdaten und Zuordnung zur OP-Art) /LD20/ Gerätearten-Daten (Ressourcendaten) /LD30/ Gerätedaten /LD40/ OP-Arten-Daten (inkl. benötigte Ressourcen) /LD50/ OP-Termin-Daten /LD60/ Personaldaten inkl. Schichtinformationen /LD70/ Daten zu einem Notfall (evtl. unscharf)

11 11 LH Produktleistungen (sind u.a. nichtfunktionale Anforderungen) /LL10/ Änderungsdaten werden unverzüglich beteiligten Teilnehmern zu Verfügung gestellt /LL20/ 50 Mitarbeiter sollen gleichzeitig Zugriff haben

12 12 LH Qualitätsanforderungen (ebenfalls nichtfunktionale Anforderung) Kategorienhochniedrig Funktionalitätx Zuverlässigkeitx Benutzbarkeitx Effizienzx Änderbarkeitx Übertragbarkeitx


Herunterladen ppt "1 Lehrstuhl Softwaretechnik Dipl. Inf. Jens Brüning SWT-Übung WS 10/11."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen