Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

B/R Nov 2012 Psychische Belastungen im Betrieb erkennen und beurteilen - Was haben Busfahrer Horst, Intensivkrankenpfleger Sven und Vertriebsingenieur.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "B/R Nov 2012 Psychische Belastungen im Betrieb erkennen und beurteilen - Was haben Busfahrer Horst, Intensivkrankenpfleger Sven und Vertriebsingenieur."—  Präsentation transkript:

1 B/R Nov 2012 Psychische Belastungen im Betrieb erkennen und beurteilen - Was haben Busfahrer Horst, Intensivkrankenpfleger Sven und Vertriebsingenieur Olaf gemeinsam? Bruno Reddehase Psychische Belastungen im Betrieb erkennen und beurteilen - Was haben Busfahrer Horst, Intensivkrankenpfleger Sven und Vertriebsingenieur Olaf gemeinsam? Bruno Reddehase Gesunde Arbeit – Gemeinsam gegen psychische Belastungen Bremen, den 15. November 2012 Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Hannover Behörde für betrieblichen Arbeits-, Umwelt- und technischen Verbraucherschutz

2 B/R Nov 2012 Situationen des beruflichen Alltags Intensivkrankenpfleger Sven im Nachtdienst Vertriebsingenieur Olaf Busfahrer Horst im Frühdienst

3 B/R Nov 2012 Busfahrer Horst Frühdienst 263 km Fahrstrecke - 10:00 Std. Schichtzeit Dienstbeginn am Betriebshof 04:44 Uhr Ausläufer Betriebshof 04:59 Uhr Abfahrt Startpunkt 05:24 Uhr Linienverkehr Einläufer Betriebshof 09:11 Uhr Ausläufer Betriebshof Dienstunterbrechung – unbezahlte Pause 10:41 Uhr Abfahrt Startpunkt 10:53 Uhr Linienverkehr Einläufer Betriebshof 14:24 Uhr Dienstende am Betriebshof 14:44 Uhr Regen / Glatteis / Nebel Verspätungen schwierige Fahrgäste Schülerbeförderung Fahrscheinkontrollen Umleitungen Verkehrsstau Haltestellen- behinderungen rücksichtslose Verkehrsteilnehmer langes Sitzen hohe Verantwortung geringer Handlungs- spielraum … Strecken-Infos Kasse Fahrzeugübernahme Fahrzeugabgabe Streckenbericht Kasse

4 B/R Nov 2012 Busfahrer Horst Frühdienst 263 km Fahrstrecke - 10:00 Std. Schichtzeit Dienstbeginn am Betriebshof 04:44 Uhr Ausläufer Betriebshof 04:59 Uhr Abfahrt Startpunkt 05:24 Uhr Linienverkehr Einläufer Betriebshof 09:11 Uhr Ausläufer Betriebshof Dienstunterbrechung – unbezahlte Pause 10:41 Uhr Abfahrt Startpunkt 10:53 Uhr Linienverkehr Einläufer Betriebshof 14:24 Uhr Dienstende am Betriebshof 14:44 Uhr Regen / Glatteis / Nebel Verspätungen schwierige Fahrgäste Schülerbeförderung Fahrscheinkontrollen Umleitungen Verkehrsstau Haltestellen- behinderungen rücksichtslose Verkehrsteilnehmer langes Sitzen hohe Verantwortung geringer Handlungs- spielraum … Strecken-Infos Kasse Fahrzeugübernahme Fahrzeugabgabe Streckenbericht Kasse 17-Jähriger überfällt Linienbus - Fahrzeug mit Steinen beworfen und den Fahrer mit einem Messer bedroht!

5 B/R Nov 2012 Dienstbeginn 20:40 Uhr Intensivkrankenpfleger Sven Nachtdienst Dienstende 06:40 Uhr 10:00 Std. Schichtzeit Übernahme Patienten ~21:00 Uhr Übergabe Station und Patienten ~06:00 Uhr Patientenbetreuung hohe Verantwortung genaue Informations- übermittlung ständige Aufmerksamkeit schnelle Reaktionen mehrere Patienten gleichzeitig kurzfristige Situations- wechsel ständig unvorherseh- bare Situationen hoher Technikeinsatz Zusatzaufgaben wenig Handlungs- spielraum … Stationsübergabe allgemeine Information Stationsübergabe allgemeine Information

6 B/R Nov 2012 Dienstbeginn 20:40 Uhr Intensivkrankenpfleger Sven Nachtdienst Dienstende 06:40 Uhr 10:00 Std. Schichtzeit Übernahme Patienten ~21:00 Uhr Übergabe Station und Patienten ~06:00 Uhr Patientenbetreuung hohe Verantwortung genaue Informations- übermittlung ständige Aufmerksamkeit schnelle Reaktionen mehrere Patienten gleichzeitig kurzfristige Situations- wechsel ständig unvorherseh- bare Situationen hoher Technikeinsatz Zusatzaufgaben wenig Handlungs- spielraum … Stationsübergabe allgemeine Information Stationsübergabe allgemeine Information … und eigentlich ist Freischicht!

7 B/R Nov 2012 Vertriebsingenieur Olaf Dienstreisen weltweit globaler Wettbewerb Fremdspracheneinsatz hohe Sachwerte kritische Produkte hin- sichtlich Ausfuhr- bestimmungen lange Projektlaufzeiten unsichere Abschluss- situation bei hohem Aufwand mehrere parallele Projekte Koordinatorenfunktion genaue Informations- übermittlung Problemlöser hoher Qualifizierungs- aufwand … Projektarbeit Vertriebsgebiet weltweit Gleitzeitregelung Sonderanlagenbau - Angebotserstellung - Auftragsabwicklung 40 Stundenwoche

8 B/R Nov 2012 Vertriebsingenieur Olaf Dienstreisen weltweit globaler Wettbewerb Fremdspracheneinsatz hohe Sachwerte kritische Produkte hin- sichtlich Ausfuhr- bestimmungen lange Projektlaufzeiten unsichere Abschluss- situation bei hohem Aufwand mehrere parallele Projekte Koordinatorenfunktion genaue Informations- übermittlung Problemlöser hoher Qualifizierungs- aufwand … Projektarbeit Vertriebsgebiet weltweit Gleitzeitregelung Sonderanlagenbau - Angebotserstellung - Auftragsabwicklung 40 Stundenwoche … und immer wenn man glaubt es läuft, dann …

9 B/R Nov 2012 Umwelt- bedingungen Sekundär- belastungen Aufgabe Arbeits- organisation Arbeits- mittel Arbeits- stätte Situationen des beruflichen Alltags soziale Kompetenzen Zuverlässigkeit Wachsamkeit Einsatz- bereitschaft Verantwortungs- bereitschaft Einsatz- fähigkeit Qualifikation stellen Anforderung an … © weissdesign - Fotolia.com

10 B/R Nov 2012 Gesetzliche Anforderungen §5 (1) Arbeitsschutzgesetz … der Arbeitgeber hat durch eine Beurteilung der für die Beschäftigten mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdung zu ermitteln, welche Maßnahmen des Arbeitsschutzes erforderlich sind. § § gesundkrank §5 (2) Arbeitsschutzgesetz … Beurteilung je nach Art der Tätigkeiten vorzunehmen. © Visty - Fotolia.com© kuroji - Fotolia.com

11 B/R Nov 2012 Was haben die Drei den nun gemeinsam? Gefährdungs- beurteilung inklusive psychischer Belastungen © Anatoly Maslennikov - Fotolia.com … und Erfassen und Bewerten Menschen arbeiten … Wir schauen zu … Dienstleistungen Kultur Handel Banken Industrie Abfallwirtschaft Gesundheitswesen Altenpflege Pilotprojekte mit GAA

12 B/R Nov 2012 Vorgehen im Pilotprojekt Anforderungen aus der Tätigkeit Ausführungs- bedingungen Ausführungs- bedingungen Beschäftigte gesundheits- förderlich gesundheits- beeinträchtigend © weissdesign - Fotolia.com Er- schwernisse Beobachtung / Schichtbegleitung subjektive Rangfolge Workshop Merkmale Beobachtung / Schichtbegleitung SPA-S

13 B/R Nov 2012 Ergebnisse aus Piloten Tätigkeit: Linienverkehr mit Schwerpunkt Schülertransport Merkmale der Tätigkeit -geringer Handlungsspielraum -… Erschwernisse - Alleinarbeit - … subjektive Rangfolge -fehlende Wertschätzung -… SPA-Ergebnis: Psychische Fehlbelastung liegt vor x Es besteht dringender Handlungsbedarf!

14 B/R Nov 2012 Ergebnisse aus Piloten Tätigkeit: Überwachung Intensivpatienten Patient 4 Patient 2 Patient1 Patient 5 Patient 8 Merkmale der Tätigkeit -hohe Anforderungen an Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Aufmerksamkeit -… Erschwernisse -wenig Absprache zwischen Pflegekraft und Ärzten -… subjektive Rangfolge -zusätzliche Schichten -… SPA-Ergebnis: Psychische Fehlbelastung hoch wahrscheinlich x Es besteht dringender Handlungsbedarf!

15 B/R Nov 2012 Ergebnisse aus Piloten Tätigkeit: Merkmale der Tätigkeit -selbstständige, eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit -… Erschwernisse -wenig Ablagefläche für aktuelle Dokumente -… subjektive Rangfolge -kompatible DV-Anwendungen -… SPA-Ergebnis: Psychische Fehlbelastung unwahrscheinlich x Veränderungen sind sinnvoll!

16 B/R Nov 2012 Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Hannover Behörde für betrieblichen Arbeits-, Umwelt- und technischen Verbraucherschutz Bruno Reddehase Tel.: 0511 / Fax: 0511 / Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "B/R Nov 2012 Psychische Belastungen im Betrieb erkennen und beurteilen - Was haben Busfahrer Horst, Intensivkrankenpfleger Sven und Vertriebsingenieur."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen