Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Kultur der Rohirrim RingCon 04 Thomas Honegger FSU Jena.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Kultur der Rohirrim RingCon 04 Thomas Honegger FSU Jena."—  Präsentation transkript:

1 Die Kultur der Rohirrim RingCon 04 Thomas Honegger FSU Jena

2 Die Rohirrim im HdR 1 Sie sind stolz und eigenwillig, aber aufrichtig und großzügig im Denken und Handeln; kühn, aber nicht grausam; klug, aber nicht gelehrt; sie schreiben keine Bücher, doch singen sie viele Lieder nach Art der Kinder der Menschen vor den Dunklen Jahren. [...] Sie sind stolz und eigenwillig, aber aufrichtig und großzügig im Denken und Handeln; kühn, aber nicht grausam; klug, aber nicht gelehrt; sie schreiben keine Bücher, doch singen sie viele Lieder nach Art der Kinder der Menschen vor den Dunklen Jahren. [...]

3 Die Rohirrim im HdR 2 Das war in jenen vergessenen Jahren, lange bevor Eorl der Junge sie aus dem Norden hierherbrachte, und verwandt sind sie eher mit den Bardingern von Thal und den Beorningern vom Wald, unter denen man noch viele Menschen sieht, die so groß und schön sind wie die Reiter von Rohan. Das war in jenen vergessenen Jahren, lange bevor Eorl der Junge sie aus dem Norden hierherbrachte, und verwandt sind sie eher mit den Bardingern von Thal und den Beorningern vom Wald, unter denen man noch viele Menschen sieht, die so groß und schön sind wie die Reiter von Rohan.

4 Die ursprüngliche Heimat der Rohirrim

5 Die Rohirrim im HdR 3 Schließlich konnte selbst Gimli den fernen Hufschlag galoppierender Pferde hören. Die Reiter [...] ritten wie der Wind. Jetzt schallten die Rufe klarer, kräftiger Stimmen über die Weiden. Schließlich konnte selbst Gimli den fernen Hufschlag galoppierender Pferde hören. Die Reiter [...] ritten wie der Wind. Jetzt schallten die Rufe klarer, kräftiger Stimmen über die Weiden.

6 Die Rohirrim im HdR 4 Plötzlich fegten sie mit Donnergetöse heran, und als der vorderste Reiter am Fuß des Berges vorbeikam, bog er ab und führte die Schar zurück nach Süden den westlichen Rändern der Höhenzüge entlang. Ihm ritten sie nach: eine große Schar von Männern in Panzerhemden, pfeilgeschwind, schimmernd, schrecklich und schön anzusehen. Plötzlich fegten sie mit Donnergetöse heran, und als der vorderste Reiter am Fuß des Berges vorbeikam, bog er ab und führte die Schar zurück nach Süden den westlichen Rändern der Höhenzüge entlang. Ihm ritten sie nach: eine große Schar von Männern in Panzerhemden, pfeilgeschwind, schimmernd, schrecklich und schön anzusehen.

7

8 Die Rohirrim im HdR 5 Ihre Pferde waren sehr groß, stark und wohlgestaltet; [...]. Die Menschen, die auf ihnen ritten, waren ihnen ebenbürtig; das flachsblonde Haar quoll unter ihren leichten Helmen hervor und wallte in langen Flechten hinter ihnen; die Gesichter waren ernst und kühn. Ihre Pferde waren sehr groß, stark und wohlgestaltet; [...]. Die Menschen, die auf ihnen ritten, waren ihnen ebenbürtig; das flachsblonde Haar quoll unter ihren leichten Helmen hervor und wallte in langen Flechten hinter ihnen; die Gesichter waren ernst und kühn.

9 Eomer 1

10 Eomer 2

11 Eomer 3

12

13

14

15

16 Die Rohirrim im HdR 6 In den Händen hielten sie kräftige Eschenspeere, bemalte Schilde hingen ihnen über den Rücken, lange Schwerter steckten in ihren Gehängen, und die glänzenden Panzerhemden reichten ihnen bis auf die Knie. In den Händen hielten sie kräftige Eschenspeere, bemalte Schilde hingen ihnen über den Rücken, lange Schwerter steckten in ihren Gehängen, und die glänzenden Panzerhemden reichten ihnen bis auf die Knie. (Die Reiter von Rohan Carroux S ) (Die Reiter von Rohan Carroux S )

17

18 Die Rohirrim im HdR 7 Boromir im Rat von Elrond: Nächst ihren Blutsverwandten lieben sie ihre Pferde. (Carroux S. 272) Boromir im Rat von Elrond: Nächst ihren Blutsverwandten lieben sie ihre Pferde. (Carroux S. 272)

19 Die Rohirrim im HdR 8 So geschah es, dass sie uns in den Tagen von Cirion, dem Zwölften Truchseß (und mein Vater ist der sechsundzwanzigste), zu Hilfe kamen und auf dem großen Schlachtfeld von Celebrant unsere Feinde vernichteten, die unsere nördlichen Bezirke besetzt hatten. So geschah es, dass sie uns in den Tagen von Cirion, dem Zwölften Truchseß (und mein Vater ist der sechsundzwanzigste), zu Hilfe kamen und auf dem großen Schlachtfeld von Celebrant unsere Feinde vernichteten, die unsere nördlichen Bezirke besetzt hatten.

20 Die Rohirrim im HdR 9 Es sind die Rohirrim, wie wir sie nennen, die Herren der Rösser, und wir traten ihnen die Felder von Calenardhon ab, die seitdem Rohan heißen; [...] Es sind die Rohirrim, wie wir sie nennen, die Herren der Rösser, und wir traten ihnen die Felder von Calenardhon ab, die seitdem Rohan heißen; [...]

21 Calenardhons Ureinwohner

22 Die Rohirrim im HdR 10 Von unserem überlieferten Wissen und unseren Sitten haben sie gelernt, was sie wollten, und ihre Edelleute sprechen zur Not unsere Sprache; dennoch halten sie an den Bräuchen ihrer Väter und an ihren Erinnerungen fest, und untereinander sprechen sie ihre nördliche Sprache. Von unserem überlieferten Wissen und unseren Sitten haben sie gelernt, was sie wollten, und ihre Edelleute sprechen zur Not unsere Sprache; dennoch halten sie an den Bräuchen ihrer Väter und an ihren Erinnerungen fest, und untereinander sprechen sie ihre nördliche Sprache.

23 Die Rohirrim im HdR 11 Und wir lieben sie: hochgewachsene Männer und schöne Frauen, beide gleich tapfer, blondhaarig, mit hellen Augen und stark; sie erinnern uns an die Jugend der Menschen, wie sie in der Altvorderenzeit waren. [...] Und wir lieben sie: hochgewachsene Männer und schöne Frauen, beide gleich tapfer, blondhaarig, mit hellen Augen und stark; sie erinnern uns an die Jugend der Menschen, wie sie in der Altvorderenzeit waren. [...]

24

25 Die Rohirrim im HdR 12 [...] die Hohen oder die Menschen des Westens nennen wir diejenigen, die Númenórer waren; und die Mittleren Völker, die Menschen des Zwielichts wie die Rohirrim und ihre Verwandten, die noch fern im Norden lebten; und die Wilden, die Menschen der Dunkelheit. [...] die Hohen oder die Menschen des Westens nennen wir diejenigen, die Númenórer waren; und die Mittleren Völker, die Menschen des Zwielichts wie die Rohirrim und ihre Verwandten, die noch fern im Norden lebten; und die Wilden, die Menschen der Dunkelheit.

26 Die Hohen oder Menschen des Westens 1

27 Die Hohen oder Menschen des Westens 2

28 Westernesse / Númenor

29 Die Rohirrim im HdR 13 Wenn indes die Rohirrim in mancher Beziehung uns ähnlicher geworden sind und an Kunstfertigkeit und Sanftmut zugenommen haben, so sind auch wir ihnen ähnlicher geworden und können kaum noch die Bezeichnung Hoch beanspruchen. (Das Fenster nach Westen, Carroux S ) Wenn indes die Rohirrim in mancher Beziehung uns ähnlicher geworden sind und an Kunstfertigkeit und Sanftmut zugenommen haben, so sind auch wir ihnen ähnlicher geworden und können kaum noch die Bezeichnung Hoch beanspruchen. (Das Fenster nach Westen, Carroux S )

30 Tolkien über die Rohirrim [Die Rohirrim sind] ein einfacheres und primitiveres Volk, das mit einer höheren und ehrwürdigeren Kultur in Berührung kommt und Land in Besitz genommen hat, das einst zu ihrem Bereich gehört hatte. (Tolkien, Carroux S. 1157) [Die Rohirrim sind] ein einfacheres und primitiveres Volk, das mit einer höheren und ehrwürdigeren Kultur in Berührung kommt und Land in Besitz genommen hat, das einst zu ihrem Bereich gehört hatte. (Tolkien, Carroux S. 1157)

31 Realweltliche Parallelen 1 Germanische Stämme, die zu Beginn der Völkerwanderungszeit in den Grenzgebieten des römischen Reiches angesiedelt wurden (e.g. die Goten). Germanische Stämme, die zu Beginn der Völkerwanderungszeit in den Grenzgebieten des römischen Reiches angesiedelt wurden (e.g. die Goten). Against them Gondor is a kind of Rome, also a kind of mythical Wales of the sort that bred King Coel and King Arthur. (Shippey 1992:119) Against them Gondor is a kind of Rome, also a kind of mythical Wales of the sort that bred King Coel and King Arthur. (Shippey 1992:119)

32 Vereinfachte Darstellung der Entwicklung der wichtigsten Menschensprachen AtaniAvari AtaniAvari Adûnaic Khuzdul Quenya Adûnaic Khuzdul Quenya Proto-Sprache von Thal Proto-Rohirrisch & Proto-Hobbitisch Sprache von Thal Adûnaic in Pelargir RohirrischHobbitisch () Gemeinsprache (Westron) Rohirrisch

33 Vereinfachte Darstellung der Entwicklung der germ. Sprachen Protogermanisch NordgermanischWestgermanischOstgermanisch Anglo-FriesischGotisch () AltnordischAltenglisch Althochdeutsch Anglo-Normannisch AltfriesischMittelenglisch Mittelhochdeutsch Altniederländisch FriesischEnglischDeutsch Yiddisch skandinavische SprachenFlämisch Niederländisch Afrikaans

34 Sprachen 1 Sprache des Auenlandes = modernes Englisch Sprache des Auenlandes = modernes Englisch Sprache von Thal = Altnordisch Sprache von Thal = Altnordisch Sprache von Rohan = Altenglisch Sprache von Rohan = Altenglisch modernes Englisch ist die lingua franca aller Völker (mit Ausnahme einiger isoliert lebender Gemeinschaften wie Lórien) – sie wird jedoch von den Orks wenig und schlecht gesprochen. (übersetzt aus Tolkien 1996:70) modernes Englisch ist die lingua franca aller Völker (mit Ausnahme einiger isoliert lebender Gemeinschaften wie Lórien) – sie wird jedoch von den Orks wenig und schlecht gesprochen. (übersetzt aus Tolkien 1996:70)

35 Sprachen 2 Dieses linguistische Verfahren [d.h. die Übersetzung der Namen und Grußformeln der Rohirrim ins Altenglische] bedeutet nicht, dass die Rohirrim sonst in der Kultur oder Kunst, Waffen oder Kriegsführung den alten Engländern sehr ähnlich waren, außer in allgemeiner Beziehung infolge ihrer Umstände[.](Carroux, Fußnote S. 1157) Dieses linguistische Verfahren [d.h. die Übersetzung der Namen und Grußformeln der Rohirrim ins Altenglische] bedeutet nicht, dass die Rohirrim sonst in der Kultur oder Kunst, Waffen oder Kriegsführung den alten Engländern sehr ähnlich waren, außer in allgemeiner Beziehung infolge ihrer Umstände[.] (Carroux, Fußnote S. 1157)

36 Die angelsächsische Invasion

37 Parallelen zu Tolkien Einwanderung der Hobbits in das Auenland unter Marcho und Blanco (ursprünglich Cavallo) Einwanderung der Hobbits in das Auenland unter Marcho und Blanco (ursprünglich Cavallo) Marcho ags. Hengest und Horsa Marcho ags. Hengest und Horsa

38 Parallelen zu Tolkien 2 Angelsachsen ursprünglich als Verbündete gegen Feinde der Briten = Rohirrim als Verbündete Gondors Angelsachsen ursprünglich als Verbündete gegen Feinde der Briten = Rohirrim als Verbündete Gondors

39 Unterschiede zu Tolkien 1 Angelsachsen siedeln gegen Willen der Briten => Goten entsprechen eher den Rohirrim Angelsachsen siedeln gegen Willen der Briten => Goten entsprechen eher den Rohirrim Kontakt zu höherer und älterer Kultur (Gondor) => entspricht eher Goten zu römischem Reich Kontakt zu höherer und älterer Kultur (Gondor) => entspricht eher Goten zu römischem Reich

40

41 Unterschiede zu Tolkien 2 Die historischen Angelsachsen kämpfen zu Fuß => Goten und andere kontinentalgermanische Stämme haben Kavallerie Die historischen Angelsachsen kämpfen zu Fuß => Goten und andere kontinentalgermanische Stämme haben Kavallerie

42

43

44

45 The Gothic Connection 1 Goten = Pferdevolk (Shippey 1992:115) => Éothéod Éothéod < ae. eoh = Pferd, theod = Volk Éothéod Prinzen Vidugavia und Marhari (Unfinished Tales S. 325, Endnote zu Cirion and Eorl) Éothéod Prinzen Vidugavia und Marhari (Unfinished Tales S. 325, Endnote zu Cirion and Eorl)

46 The Gothic Connection 2 Vidugavia latinisierte Form von Gotisch Widugauja = Waldbewohner; Jordanes (Getica V, 43) erwähnt legendären gotischen Held Vidigoia Vidugavia latinisierte Form von Gotisch Widugauja = Waldbewohner; Jordanes (Getica V, 43) erwähnt legendären gotischen Held Vidigoia Marhari: marh = Pferd Marhari: marh = Pferd Théodred, der Sohn von Théoden. Cf. Jordanes (Getica XXXIII, 176 und XL, 209): Theodorid Théodred, der Sohn von Théoden. Cf. Jordanes (Getica XXXIII, 176 und XL, 209): Theodorid

47

48 Gotische Texte Die Ulfila Bibel (4. Jh. n.Chr.) Die Ulfila Bibel (4. Jh. n.Chr.) Kürzere Texte religiös-liturgischer Art Kürzere Texte religiös-liturgischer Art Kurze Inschriften Kurze Inschriften Übersicht: Wolfgang Krause, 1968, Handbuch des Gotischen, 3. Auflage Übersicht: Wolfgang Krause, 1968, Handbuch des Gotischen, 3. Auflage

49

50 Altenglische Texte 1 Exeter Buch Exeter Buch Vercelli Buch Vercelli Buch MS Cotton Vitellius A XV (Beowulf) MS Cotton Vitellius A XV (Beowulf) MS Junius 11 MS Junius 11

51

52

53 Altenglische Texte 2 Zahlreiche religiöse, rechtliche und historische Texte Zahlreiche religiöse, rechtliche und historische Texte S.A.J. Bradley (Übersetzer), 1982, Anglo-Saxon Poetry, oder Heinz Bergner (Hg. und Übersetzer), 1986, Die englische Literatur in Text und Darstellung: Mittelalter S.A.J. Bradley (Übersetzer), 1982, Anglo-Saxon Poetry, oder Heinz Bergner (Hg. und Übersetzer), 1986, Die englische Literatur in Text und Darstellung: Mittelalter

54 Germanische Oralität 1 [...] klug, aber nicht gelehrt; sie schreiben keine Bücher, doch singen sie viele Lieder nach Art der Kinder der Menschen vor den Dunklen Jahren. (Carroux S. 438) [...] klug, aber nicht gelehrt; sie schreiben keine Bücher, doch singen sie viele Lieder nach Art der Kinder der Menschen vor den Dunklen Jahren. (Carroux S. 438)

55 Germanische Oralität 2 Celebrant carminibus antiquis, quod unum apud illos memoriae et annalium genus est, Tuistonem deum terra editum. (In alten Liedern, der einzigen Art ihrer geschichtlichen Überlieferung, feiern die Germanen Tuisto, einen erdentsprossenen Gott. Tacitus, 98 n.Chr., Germania Celebrant carminibus antiquis, quod unum apud illos memoriae et annalium genus est, Tuistonem deum terra editum. (In alten Liedern, der einzigen Art ihrer geschichtlichen Überlieferung, feiern die Germanen Tuisto, einen erdentsprossenen Gott. Tacitus, 98 n.Chr., Germania

56 Audienz beim König Beowulf vs. HdR Küstenwächter Küstenwächter Hall-Thane => Waffen niederlegen Hall-Thane => Waffen niederlegen Unferth Unferth Hrothgar Hrothgar Torwächter Hama => Waffen niederlegen Grima Theoden

57 Königliches Begräbnis Beowulf vs. HdR Einäscherung Einäscherung Grabhügel Grabhügel Grabbeigaben Grabbeigaben Reiter Reiter Totenklage/preis in Liedform Totenklage/preis in Liedform Grabhügel Grabbeigaben Reiter Totenklage/preis in Liedform

58 The Battle of Maldon Beorhtwold: Hige sceal πe heardra, heorte πe cenre, mod sceal πe mare πe ure maegen lytlaƒ Mut soll sein entschloßener, Herz umso kühner, Seelenkraft umso größer, je geringer unsere körperliche Kraft Beorhtwold: Hige sceal πe heardra, heorte πe cenre, mod sceal πe mare πe ure maegen lytlaƒ Mut soll sein entschloßener, Herz umso kühner, Seelenkraft umso größer, je geringer unsere körperliche Kraft

59 Der germanische Ethos des northern heroic spirit For this northern heroic spirit [...] direct[s] a man to endure even death unflinching, when necessary: that is when death may help the achievement of some object of will, or when life can only be purchased by denial of what one stands for. [...]. (Homecoming p. 169) For this northern heroic spirit [...] direct[s] a man to endure even death unflinching, when necessary: that is when death may help the achievement of some object of will, or when life can only be purchased by denial of what one stands for. [...]. (Homecoming p. 169)

60 Der northern heroic spirit in der altenglischen Literatur 1 For this northern heroic spirit is never quite pure; it is of gold and alloy. Unalloyed it would direct a man to endure even death unflinching, when necessary: that is when death may help the achievement of some object of will, or when life can only be purchased by denial of what one stands for. For this northern heroic spirit is never quite pure; it is of gold and alloy. Unalloyed it would direct a man to endure even death unflinching, when necessary: that is when death may help the achievement of some object of will, or when life can only be purchased by denial of what one stands for.

61 Der northern heroic spirit in der altenglischen Literatur 2 But since such conduct is held admirable, the alloy of personal good name was never wholly absent. Thus Leofsunu in The Battle of Maldon holds himself to his loyalty by the fear of reproach if he returns home alive. (Homecoming p. 169) But since such conduct is held admirable, the alloy of personal good name was never wholly absent. Thus Leofsunu in The Battle of Maldon holds himself to his loyalty by the fear of reproach if he returns home alive. (Homecoming p. 169)

62 Theoden & heroic courage

63 Théoden Vielleicht werden wir uns einen Weg bahnen oder ein Ende finden, das ein Lied wert sein wird – wenn irgend jemand übrig bleibt, um später von uns zu singen. (Carroux 546) Vielleicht werden wir uns einen Weg bahnen oder ein Ende finden, das ein Lied wert sein wird – wenn irgend jemand übrig bleibt, um später von uns zu singen. (Carroux 546)

64

65 Eomer & heroic courage

66 Éomer 1 denn er wollte einen großen Schildwall bilden und dort zu Fuß kämpfen, bis alle fielen, und er wollte auf den Feldern des Pelennor Heldentaten vollbringen, die besungen werden würden, obwohl kein Mann im Westen übrig bleiben sollte, um sich des letzten Königs der Mark zu erinnern. (Carroux 853) denn er wollte einen großen Schildwall bilden und dort zu Fuß kämpfen, bis alle fielen, und er wollte auf den Feldern des Pelennor Heldentaten vollbringen, die besungen werden würden, obwohl kein Mann im Westen übrig bleiben sollte, um sich des letzten Königs der Mark zu erinnern. (Carroux 853)

67 Éomer 2 Aus Zweifel und Finsternis kam ich, singend / Mit blankem Schwert in der Morgensonne. / Ich ritt, bis Hoffnung und Herz zerbrachen: / Auf nun! Dies ist der Tag des Verderbens! Aus Zweifel und Finsternis kam ich, singend / Mit blankem Schwert in der Morgensonne. / Ich ritt, bis Hoffnung und Herz zerbrachen: / Auf nun! Dies ist der Tag des Verderbens!

68 Éomer 3 Diese Verse sprach er, doch lachte er dabei. [...] Und siehe! Als er noch über die Hoffnungslosigkeit lachte, schaute er wieder zu den Schiffen, und er hob sein Schwert, um sie zum Kampf herauszufordern. (Carroux S. 853) Diese Verse sprach er, doch lachte er dabei. [...] Und siehe! Als er noch über die Hoffnungslosigkeit lachte, schaute er wieder zu den Schiffen, und er hob sein Schwert, um sie zum Kampf herauszufordern. (Carroux S. 853)

69 Fazit J.R.R. Tolkien: Rohirrim eine Idee, die in konkrete Formen gegossen wird (deduktiv) J.R.R. Tolkien: Rohirrim eine Idee, die in konkrete Formen gegossen wird (deduktiv) Chr. Tolkien & T. Shippey: Rohirrim sind Angelsachsen, die Tolkiens Bedürfnissen angepasst wurden (induktiv) Chr. Tolkien & T. Shippey: Rohirrim sind Angelsachsen, die Tolkiens Bedürfnissen angepasst wurden (induktiv)


Herunterladen ppt "Die Kultur der Rohirrim RingCon 04 Thomas Honegger FSU Jena."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen