Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Jahrgangskombiniert unterrichten Erfahrungen, Materialien und Praxistipps aus 1/2, 2/3 und 3/4 Nicola Fella, Lin Alexandra Bochtler, Lin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Jahrgangskombiniert unterrichten Erfahrungen, Materialien und Praxistipps aus 1/2, 2/3 und 3/4 Nicola Fella, Lin Alexandra Bochtler, Lin."—  Präsentation transkript:

1 Jahrgangskombiniert unterrichten Erfahrungen, Materialien und Praxistipps aus 1/2, 2/3 und 3/4 Nicola Fella, Lin Alexandra Bochtler, Lin

2 Hilfe, ich krieg eine Kombiklasse ! Ich habe seit einigen Wochen neu eine Kombiklasse. Ich habe bereits Erfahrungen in einer Kombiklasse gemacht. Ich werde früher oder später an unsere Schule eine Kombiklasse unterrichten. ? Diese Info verspreche ich mir von heute für meine Arbeit.

3 Im Team und in der Gruppe zusammen zu arbeiten ist prima! Der Schulstart für mich als Erstklässler ist einfacher in einer Kombiklasse. Die Maus führt mich in alles ein.

4 Überblick Kann das überhaupt funktionieren? Wie unterrichte ich eine jahrgangskombinierte Klasse? Was muss ich als Lehrkraft mitbringen, damit die Arbeit gelingen kann? Welche Methoden und Organisationsformen helfen mir? Wie funktioniert die Leistungsmessung? Wo finde ich geeignetes Material? Fragen, Wünsche, Anregungen

5 Kann das überhaupt funktionieren? Kinder und Jugendliche lernen besser, wenn sie selbst lernen, als wenn man sie belehrt. Sie lernen besser, wenn man sie beim Lernen zugleich auch handeln lässt. (Learning by doing) Sie lernen besser, wenn sie ungestraft Fehler machen dürfen. (Trial and error) Sie lernen von Gleichaltrigen besser als von noch so gut lehrenden Erwachsenen. Sie lernen am besten, wenn sie das, was sie lernen sollen, anderen zu erklären haben. Kinder lernen am besten, wenn sie zu zweit ein Problem zu lösen haben. Wahrscheinlich lernen Kinder und Jugendliche in alters- gleichen Gruppen nicht ganz so gut wie in jahrgangs- übergreifenden Klassen. nach Peter Struck; In: Praxis Deutsch 161/2000, S. 4-6

6 Wie unterrichte ich eine jahrgangskombinierte Klasse? In einer Kombiklasse sind vielfältige Unterrichtsformen möglich: Weitgehend einheitlicher, gemeinschaftlicher Unterricht mit überschaubarer Differenzierung Gemeinsames Thema mit (jahrgangs-)differenzierter Arbeitsphase Ohne offene Unterrichtsformen geht es nicht! Abteilungsunterricht Jahrgangsstufengetrennter Unterricht Oft wird angenommen, dass es am einfachsten und effektivsten ist, die Klassenstufen so oft wie möglich zu trennen, doch damit wird alles nur anstrengender und schwieriger. Die schönsten Stunden sind für die Lehrerin und für die Kinder die, in denen möglichst viel gemeinsam gemacht wird.

7

8

9

10 Was muss ich als Lehrkraft mitbringen? Positiv an die Sache herangehen Sehen sie ihre Klasse als eine Klasse und nicht als zwei Gruppen in einem Raum! Loslassen: es ist nicht alles plan- und kontrollierbar! Den Kindern etwas zutrauen: Kinder wollen lernen! Den Kindern etwas zumuten: Selbständigkeit fördern! Teamfähigkeit – für eine alleine ist das sehr viel Arbeit! Mit sich selber nicht zu streng sein: Man hat nicht aus dem Stand zu jedem Thema eine differenzierte Übungstheke. Es lässt sich nicht leugnen, dass eine Kombiklasse viel Arbeit mit sich bringt, allerdings ist das für jeden machbar! Wichtig ist es, mit den eigenen Ressourcen zu haushalten!

11 Welche Methoden und Organisationsformen helfen mir? So viele Rituale und feste Abläufe wie möglich Sicherheit und Orientierung schaffen Wochenend-Geschichte am Montag Ritualisierter Wochenanfang So viel gemeinsam arbeiten wie möglich (mind. gleiches Unterrichtsfach) Dem Zusammenwachsen der Jahrgangsgruppen (insbesondere zu Schuljahresbeginn) ausreichend Raum geben Gruppennamen: nicht klein und groß, sondern Rollen ohne Wertung z.B. Mäuse und Elefanten oder Tiger und Bären Möglichst bald mit der Wochenplan-Arbeit einsteigen (1. oder 2. Woche!) und diese als festen täglichen Unterrichtsbaustein einplanen. Während der Wochenplan- und Freiarbeit Zusammenarbeit nicht nur zulassen, sondern fördern. Unterstützung durch die Eltern nutzen, z.B. Lesetrainer, Einmaleins-Trainer, Laminieren und Basteln von Unterrichtsmaterialien. Lehrgänge nutzen, z. B. Zahleinführung, Schreibschrift (Jahndorf-Verlag), Lesekarteien, Füllerdiplom auf so viel Bewährtes wie möglich zurückgreifen, nicht alles neu erfinden (z. B. vorhandene Arbeitshefte, Zauberlehrling,…) PC-Programme nutzen (Antolin, Oriolus, Lernwerkstatt,…) nutzen Gegenseitiges Helfen durch die Sitzordnung begünstigen Wochenhausaufgabe spart Zeit und vereinfacht die Organisation

12 Wie funktioniert die Leistungsmessung? Lernzielkontrollen der beiden Jahrgangsgruppen werden möglichst zeitgleich geschrieben Lernzielkontrollen (Diktate) in Richtig schreiben müssen in Differenzierungsstunden geschrieben werden Aufbau von Lernzielkontrollen: Unterschiedliche Aufgaben für Tiger und Bären Ähnliche Aufgaben auf unterschiedlichen Schwierigkeitsniveaus Pflichtteil für alle, Bären MÜSSEN weitermachen, Tiger DÜRFEN

13 Wo finde ich geeignetes Material? Einige Verlage bieten hervorragende Materialien an, die als Lehrgang oder Lerntheke eingesetzt werden können: Jahndorf-Verlag (Schreibschriftheft, Buchstabenlehrgang, Bild-Wort-Hefte…) (Werkstätten für HSU, Deutsch, Mathe, z. B. Einmaleinswerkstatt)www.lernbiene.de BVK-Verlag (z. B. Lesethron für ½, verschiedene HSU-Themenhefte) Proegel-Verlag Verlag an der Ruhr (z. B. Lesekarteien) Das Material sollte möglichst selbsterklärend und mit einer Möglichkeit zur Selbstkontrolle versehen sein. Wiederkehrende Elemente erleichtern den Unterrichtsalltag

14 Literatur Informationen und hilfreiche Links unter: Unterricht in jahrgangskombinierten Klassenhttp://www.regierung.schwaben.bayern.de ISB: Handreichung Unterrichten in jahrgangskombinierten Klassen. Donauwörth Auer Verlag) Elke van der Linde, Ursula Schagerl: Kursbuch jahrgangsübergreifender Unterricht. München 2007 (Oldenburg)

15 Wünsche Fragen ?? Anregungen


Herunterladen ppt "Jahrgangskombiniert unterrichten Erfahrungen, Materialien und Praxistipps aus 1/2, 2/3 und 3/4 Nicola Fella, Lin Alexandra Bochtler, Lin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen