Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ute Müsslin, Essen wenn ich spüre, was meinem Körper und meiner Seele gut tut. … weil ich auf die Unterstützung meiner Familie und meiner Freunde baue.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ute Müsslin, Essen wenn ich spüre, was meinem Körper und meiner Seele gut tut. … weil ich auf die Unterstützung meiner Familie und meiner Freunde baue."—  Präsentation transkript:

1 Ute Müsslin, Essen wenn ich spüre, was meinem Körper und meiner Seele gut tut. … weil ich auf die Unterstützung meiner Familie und meiner Freunde baue.

2 Andrea Kürner, Hamburg-Altona weil ich noch lange nicht am Ende meiner Taten bin.

3 Anne Scheffer, Kaufbeuren wenn ich anderen helfen kann.

4 Antje Krieger, Hamburg weil ich mich nicht aus der Ruhe bringen lasse.

5 Beate Gross, Freiburg wenn ich mit meiner Energie und Zuversicht für eine Gemeinschaft eine Veränderung in die Zukunft mitgestalten kann.

6 Beate Lätari, Kaufbeuren weil ich mich von höheren Mächten getragen fühle.

7 Ursula Benien-Deppe, Minden wenn ich Schwachen helfen und Not lindern kann.

8 Petra Neumann, Minden weil unsere Arbeit mich trägt und prägt.

9 Britta Dallmeier, Minden weil ich Familie, Beruf und Ehrenamt miteinander vereinbaren kann.

10 Doris Wenzel, Kaufbeuren weil ich meine Stärken und Schwächen kenne und annehmen kann.

11 Elke Trompf, Hildesheim durch meinen Glauben.

12 wenn ich Anforderungen erfüllen kann. Dorothee Hach, Frechen

13 wenn ich tue, was ich für richtig halte. Irene Heberholz-Vetter, Hamburg-Altona

14 weil ich meine Kinder und meine Freundin habe und weil ich für meinen ältesten Sohn die richtige Entscheidung getroffen habe und meinen drei anderen Kindern den richtigen Weg weise. Diana Frieske, Essen

15 weil ich einen Traum habe: Ich träume von einer Welt, in der einer des anderen Last trägt. Und ich weiß, nur wer den Mut zu träumen hat, hat auch die Kraft zu kämpfen. Lydia Halbhuber-Gassner, Ingolstadt

16 Ich bin stark durch andere, die mich stärken. Sabrina Schran, Karthaus weil ich mich schön fühle.

17 weil ich in meinem Leben stets auf gute Freunde bauen konnte. Elisabeth Teröde, Bocholt

18 Indira Iglesias Lo Turco, Kaufbeuren durch den Besuch meiner Familie in Kolumbien.

19 Isabel Schmücker, Karthaus weil ich am Leben teilhabe.

20 Johanna Wagner, Kaufbeuren wenn ich unter Gleichgesinnten bin.

21 Käthe Oehme, Kaufbeuren weil ich schwierige Klippen umschifft habe.

22 Kerstin Ecker, Landstuhl wenn ich Glaube in die Tat umsetzen kann.

23 wenn andere schwach werden. Elke Held, Bocholt

24 Konni Kurtzatz, Kaufbeuren weil ich ein offenes Ohr für jeden habe, aufmerksam bin, mich selber öffne, mich gut in andere einfühlen kann und immer freundlich bin.

25 Laila Oehler, Obergünzburg weil ich die Verantwortung für meine eigene Entwicklung übernehme.

26 Lieselotte Zelesny, Hildesheim wenn ich mit mir im Reinen bin.

27 Claudia Branss-Tallen mit Tim, Münster weil ich helfen darf, Kinder im Frauenhaus stark zu machen.

28 Margit Seltmann, Biessenhofen weil ich stark sein will.

29 Maria Binder, Mauerstetten durch meinen Sport.

30 durch die Begegnung mit anderen Menschen. Erika Kleine-Rüschkamp, Bocholt

31 Josephin von Spiegel, Hamburg-Altona wenn ich Herausforderungen annehme.

32 Monica Mantovani, Kaufbeuren weil ich erkenne, was ich ertragen muss und was ich nicht ertragen darf.

33 Natalinka Glavic, Kaufbeuren weil ich so viel erlebt habe und mich alleine durchkämpfen musste.

34 Neli Bauer, Kaufbeuren durch meine Kinder. … weil ich stark sein muss. … wenn es um meine Familie geht.

35 Rita Rühmes, Hildesheim wenn ich Schwachen helfen kann.

36 Sabine Paulus, Landstuhl weil ich vieles mit einer Portion Humor nehmen kann, weil ich gut geerdet bin. Ich bin stark, wenn mich eine Idee ergreift.

37 Maria Pauli, Erlangen weil ich ein starkes Team hinter mir habe.

38 Sainjargal Schmidt-Häusler, Kaufbeuren weil ich stark sein will und kann.

39 durch meine Solidarität mit den Schwächeren und meine Hilfeangebote. Marie-Theres Schulze Blasum,, Münster … wenn ich in Gesprächen und Begegnungen Hilfe und Trost geben kann und das Selbstbewusstsein anderer stärke.

40 weil ich nach einer Lebenskrise mit meinen Stärken und Schwächen umzugehen gelernt habe. Monika Fasselt, Bocholt

41 Sarah Nahm, Kaufbeuren durch Dankbarkeit und Aufmerksamkeit.

42 Sieglinde Malucha, Kaufbeuren wenn ich Schwache aufrichten kann.

43 Federica Silberkuhl-Schwarz, München weil wir ein starkes Team sind.

44 Nicole Hanusa, Grabow weil ich meine Zukunft selbst in die Hand nehme.

45 für meine Familie. Sigrid Beth, Ludwigslust

46 Monika Rupieper, Karthaus wenn ich mich freuen kann und andere damit anstecke. … weil ich musizieren kann.

47 Dr. Simone Jostock, Wuppertal wenn mir etwas Gutes gelingt.

48 durch meine Kinder. Silke Kjerstidotter, Neustadt-Glewe

49 Veronika Koch, Steinfurt weil ich 4 große Brüder habe. … weil ich zu schätzen weiß, wie schön es ist, sehen zu können..

50 Wiebke Hildesheim, Ludwigslust durch meinen kleinen Sohn.

51 Ulrike Cornelius, Wuppertal weil ich zwei tolle Kinder habe.

52 Susanne Oswald, Kaufbeuren weil die Natur mich stark macht.

53 Susanne Rodzis, Kaufbeuren weil ich eine fröhliche, positiv denkende Frau bin, die stets jede Herausforderung im Leben annimmt.

54 Susanne Layes, Landstuhl wenn es um meine Familie geht, wenn mich etwas begeistert und ich mich lebendig fühle, ich ganz hinter dem stehe, was ich tue, was ich erreichen will, wenn ich mir sicher bin, in dem, was ich tue, wenn ich verstanden und getragen werde und man mich akzeptiert, man mir mit Freundlichkeit und Respekt begegnet.

55 Nadine Marx-Straßer, Landstuhl weil ich eine selbstbewusste Frau bin, … wenn ich Kinder in Not sehe. Ich bin stark durch meine Familie.

56 Tam An Douang-Laura, Kaufbeuren wenn ich weiß, dass jemand hinter mir steht.

57 weil ich eine Kämpferin bin, die auch aussichtslose Wege beschreitet, unbequeme Themen angeht, die andere schon aufgegeben haben. Barbara Jawara, Stuttgart

58 Ursula Eberle, Stöttwang weil ich von meiner Kraft Schwächeren abgeben kann.

59 Margret Wand, Wuppertal weil ich auch die schweren Seiten des Lebens gemeistert habe.

60 Ursula Donauer, Landstuhl weil ich es als Berufung ansehe, den Schwächeren zu helfen. Ich bin stark, wenn ich Benachteiligung sehe oder spüre und mich für diese Menschen (bzw. Kinder) einsetzen kann. Ich bin stark durch die Unterstützung meiner Familie. Ohne sie könnte ich nicht so viel Zeit investieren in meine soziale Arbeit.

61 Waltraud Zila, Garmisch-Partenkirchen weil mir mein positives Denken immer wieder neue Wege aufzeigt!!!

62 weil ich mir etwas zutraue. Marga Kruse, Bocholt

63 Ich bin stark, weil ich durch jede Anforderung immer wieder neu über mich hinaus wachse. Renate Densborn, Krefeld

64 Birgit Weber, Kaufbeuren weil ich mit mir zurechtkomme.


Herunterladen ppt "Ute Müsslin, Essen wenn ich spüre, was meinem Körper und meiner Seele gut tut. … weil ich auf die Unterstützung meiner Familie und meiner Freunde baue."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen