Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SG 38Günter Bertsch1 SG38 SG 38 der BWLV- Luftsportjugend D - 7038 Um solchen Stress zu vermeiden, hier eine kurze Einführung:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SG 38Günter Bertsch1 SG38 SG 38 der BWLV- Luftsportjugend D - 7038 Um solchen Stress zu vermeiden, hier eine kurze Einführung:"—  Präsentation transkript:

1 SG 38Günter Bertsch1 SG38 SG 38 der BWLV- Luftsportjugend D Um solchen Stress zu vermeiden, hier eine kurze Einführung:

2 SG 38Günter Bertsch2 SG38 SG 38 der BWLV- Luftsportjugend D Quellen : Zeichnungen:FritzStamer, Ein Gleitflugkursus in Bildern (1928) Fotos: Wasserkuppe: Tobias Vögele Wächtersberg: Holger Neugebauer, Alfred Hartmann Hornberg: Alfred Lohmeier Aalen: Eric Neubronner, Günter Bertsch Karikaturen:OSC- Wasserkuppe

3 SG 38Günter Bertsch3 SG38 Gummiseilstart (Schulgleiterfliegen beim OSC- Wasserkuppe)

4 SG 38Günter Bertsch4 SG38

5 Günter Bertsch5 SG38 Startkommandos Haltemannschaft? Pilot / Fluglehrer:Mannschaft: Fertig! Startmannschaft? Ausziehen! : Startmannschaft strafft zügigen Schrittes gleichmäßig das Gummiseil Laufen! : Startmannschaft läuft (gleichmäßig!) Los! : Haltemannschaft läßt los / Startfalle wird gelöst Startmannschaft läuft weiter bis das Seil abfällt !!!

6 SG 38Günter Bertsch6 SG38 Aufstellung der Startmannschaft Sehr wichtig: Die Startmannschaft befindet sich ausschließlich an der Außenseite des Hanfseils! Startfalle Hanfseil Gummiseil

7 SG 38Günter Bertsch7 SG38 Vorbildliche Startaufstellung

8 SG 38Günter Bertsch8 SG38 Gummiseilstart mit Haltemannschaft Nachteil dieser Methode: Der Gitterschwanz wird stark belastet

9 SG 38Günter Bertsch9 SG38 Gummiseilstart mit Startfalle

10 SG 38Günter Bertsch10 SG38 Einhängen des Hammers am Auslöseseil

11 SG 38Günter Bertsch11 SG38 Startfalle mit Erdanker

12 SG 38Günter Bertsch12 SG38 Halteseil am Rumpf eingehängt

13 SG 38Günter Bertsch13 SG38 Ausziehen!

14 SG 38Günter Bertsch14 SG38 Laufen!

15 SG 38Günter Bertsch15 SG38 Nach dem Abheben: Höhenruder neutral bis leicht gedrückt

16 SG 38Günter Bertsch16 SG38 Höhenruder nach dem Abheben leicht gedrückt!

17 SG 38Günter Bertsch17 SG38 Nach Abfall des Startseils, Höhenruder nach wie vor leicht gedrückt!

18 SG 38Günter Bertsch18 SG38 Rücktransport : Das Gummiseil wird getragen, nicht geschleift

19 SG 38Günter Bertsch19 SG38 Eine Bremsmöglichkeit, die man auf keinen Fall anwenden sollte!

20 SG 38Günter Bertsch20 SG38 Stattdessen: Im wirklichen Notfall: -Ringelpietz-

21 SG 38Günter Bertsch21 SG38 Gummihunde sind durstig: Wenn der Pilot aufsteht, bevor die Rückholer am Flugzeug sind, werden Getränke fällig!

22 SG 38Günter Bertsch22 SG38 Mit Gummiseil kriegt man auch Doppelsitzer in die Luft! Wasserkuppe 2002

23 SG 38Günter Bertsch23 SG38 Windenstart

24 SG 38Günter Bertsch24 SG38 Abheben

25 SG 38Günter Bertsch25 SG38 Steigflug, Höhenruder voll gezogen

26 SG 38Günter Bertsch26 SG38 Handzeichen beim Windenstart Langsamer: Linker Arm statisch ausgestreckt Schneller: Linker Arm wird deutlich auf und ab bewegt

27 SG 38Günter Bertsch27 SG38

28 Günter Bertsch28 SG38


Herunterladen ppt "SG 38Günter Bertsch1 SG38 SG 38 der BWLV- Luftsportjugend D - 7038 Um solchen Stress zu vermeiden, hier eine kurze Einführung:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen