Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stand 01.01 2012 Erstellt: F. Stenzel, M. Roock 1 Schiedsrichterausbildung Sehr geehrte Schiedsrichter-Kolleginnen und Kollegen, auf den nachfolgenden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stand 01.01 2012 Erstellt: F. Stenzel, M. Roock 1 Schiedsrichterausbildung Sehr geehrte Schiedsrichter-Kolleginnen und Kollegen, auf den nachfolgenden."—  Präsentation transkript:

1

2 Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock 1 Schiedsrichterausbildung Sehr geehrte Schiedsrichter-Kolleginnen und Kollegen, auf den nachfolgenden Folien sind Testfragen mit anschließender Lösung angeführt. Es handelt sich um Situationen, die in jedem Wettbewerb vorkommen können. Mit diesem Test kann jeder SR für sich seinen Wissenstand über die IER-Regeln überprüfen. Diese Datei mit Testfragen wurde neu erstellt. Sie beinhaltet aber im Sinn die bisherigen Testfragen. Testfragen

3 2 Schiedsrichterausbildung Testfragen Sie stellen während des Wettbewerbes fest, dass sich auf einem Stiel überhaupt keine Friktionsscheibe befindet. Wie muss entschieden werden ? Lösung: (R 205, 361, 705 d IER) die Mannschaft erhält 2 Spielpunkte Abzug Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

4 3 Schiedsrichterausbildung Testfragen Ein neues Spiel wurde von Ihnen angepfiffen. Auf Bahn 1 sind von der Mannschaft, die das vorangegangene Spiel aussetzte, nur zwei Spieler auf dem Spielfeld. Die beiden anderen sind noch in der Kantine. Wie ist zu entscheiden, wenn es sich dabei nicht um eines der letzten vier Spiele handelt ? Lösung: (R 303, 304, 392 IER) Spiel ist für die Mannschaft verloren Wertung: 0:2 Spielpunkte 0:0 Stockpunkte Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

5 4 Schiedsrichterausbildung Testfragen Nach einem Versuch stellen Sie fest, dass die Daube auf der Schmalseite im Spielfeld liegen geblieben ist. Wie müssen Sie tun? Lösung: (R 324 IER) Die Daube ist auf die bahngerechte Seite umzukippen. Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

6 5 Schiedsrichterausbildung Testfragen Der Spielführer der Mannschaft A hält einen laufenden Stock seiner eigenen Mannschaft im Zielfeld versehentlich auf. Wie ist zu entscheiden ? Lösung: (R 354, 357, 703d IER) aufgehaltener Stock wird aus dem Zielfeld entfernt A räumt seine Stöcke aus dem Zielfeld Gegner spielt Kehre alleine zu Ende A erhält sechs Strafpunkte Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

7 6 Schiedsrichterausbildung Testfragen Der Spielführer A ist der Meinung, die Kehre sei bereits beendet und schiebt die Daube zur Seite. Ein Spieler von A hat seinen Versuch aber noch nicht abgegeben. B hat keine Versuche mehr. Im Zielfeld befindet sich nur ein Stock von A. Wie ist zu entscheiden bzw. zu werten? Gibt es dafür Strafpunkte? Lösung: (R 358 IER) A räumt seinen Stock aus dem Zielfeld Versuch darf nicht mehr abgegeben werden Kehre wird mit Null gewertet Strafpunkte werden nicht vergeben Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

8 7 Schiedsrichterausbildung Testfragen Am Ende einer Kehre haben zwei gegnerische Stöcke exakt die gleiche Entfernung zur Daube. Vor Abgabe des letzten Versuches hatte Mannschaft A die Bestlage zur Daube. Wie entscheiden Sie? Lösung: (R 382 IER) Kehre wird mit Null gewertet Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

9 8 Schiedsrichterausbildung Testfragen Ein Spieler, der bereits wegen Rauchen auf dem Spielfeld verwarnt worden ist, wird erneut beim Rauchen auf dem Spielfeld angetroffen. Wie entscheiden Sie? Lösung: (R 351, 704a IER) die Mannschaft erhält 1 Spielpunkt Abzug Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

10 9 Schiedsrichterausbildung Testfragen Beim einem Versuch überschlägt sich der Stock des Spielers vor dem Zielfeld, rollt aber anschließend noch in das Zielfeld und bleibt bei der Daube liegen. Wie entscheiden Sie? Lösung: (R 342 h IER) der Versuch ist ungültig und darf nicht wiederholt werden der Stock wird entfernt Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

11 10 Schiedsrichterausbildung Testfragen Im 5. Durchgang eines Spieles stellen Sie fest, dass ein Spieler der Mannschaft A einen Stockkörpertyp M benutzt hat. Auf dem Stockkörper ist aber der Gewichtsklassenbuchstab e P angebracht. Wie ist zu entscheiden und was ist zu beachten? Lösung: (R 210, 704 b IER) 1 Spielpunkt Abzug in der Endwertung Stock darf erst weiter verwendet werden, wenn der GKB M angebracht worden ist Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

12 11 Schiedsrichterausbildung Testfragen Im 3. Durchgang eines Spieles stellen Sie fest, dass ein Spieler der Mannschaft A einen Stockkörpertyp M benutzt hat. Auf dem Stockkörper ist aber kein Gewichtsklassenbuchstabe angebracht. Wie ist zu entscheiden und was ist zu beachten? Lösung: (R 210, 704 b IER) 1 Spielpunkt Abzug in der Endwertung Stock darf erst weiter verwendet werden, wenn der GKB M angebracht worden ist Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

13 12 Schiedsrichterausbildung Testfragen Welche fünf Hauptgruppen von Strafen gibt es im Mannschaftsspiel? Lösung: (R 703 IER) a)Verwarnung b)Strafpunkte c)Spielpunktstrafen d)Matchstrafe e)Disqualifikation Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

14 13 Schiedsrichterausbildung Testfragen Ist der Versuch bei einem unberechtigten Anspiel gültig, wenn der Gegner noch nicht nachgespielt hat und reklamiert? Was geschieht mit diesem Stock? Lösung: (R 318, 342 IER) Versuch ist ungültig und darf nicht wiederholt werden, Stock wird entfernt Wie ist zu entscheiden, wenn der Gegner nachgespielt hat und erst dann reklamiert? Lösung: (R 318 IER) Versuch ist gültig, Stock verbleibt ist seiner Lage Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

15 14 Schiedsrichterausbildung Testfragen Beide Spielführer stellen in beiderseitigem Einvernehmen das Endergebnis einer Kehre fest und räumen das Zielfeld. Wie ist zu entscheiden, wenn Mannschaft A einen Versuch nicht abgegeben und vergessen hat? Lösung (R 321, 703 a IER) A erhält 3 Strafpunkte Wie ist zu entscheiden, wenn Mannschaft A zwei Versuche nicht abgegeben und vergessen hat? Lösung (R 321, 703 a IER) A erhält 6 Strafpunkte Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

16 15 Schiedsrichterausbildung Testfragen Bei einem Turnier auf Eis stellen Sie fest, dass ein Spieler der Mannschaft A bei einem Versuch eine gelbe Sommerlaufsohle benutzt hat, um damit einen gegnerischen Stock aus dem Zielfeld zu befördern. Wie ist zu entscheiden? Lösung: (R 361, 707a IER) Disqualifikation, die Mannschaft scheidet aus dem Wettbewerb aus Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

17 16 Schiedsrichterausbildung Testfragen Bei einem Turnier auf Natureis stellen Sie fest, dass ein Spieler der Mannschaft A bei einem Versuch eine neue rote Sommerlaufsohle benutzt hat, um damit einen gegnerischen Stock aus dem Zielfeld zu befördern. Wie ist zu entscheiden? Lösung: (R 207 IER) Versuch ist gültig Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

18 17 Schiedsrichterausbildung Testfragen Bei einem Turnier stellen Sie fest, dass ein Spieler der Mannschaft A bei einem Versuch einen Stiel benutzt hat auf dem eine alte schwarze Friktionsscheibe angebracht war. Wie ist zu entscheiden? Lösung: (R 361, 705 d IER) 2 Spielpunkte Abzug für die Mannschaft Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

19 18 Schiedsrichterausbildung Testfragen Bei einem Spiel stellen Sie während der 3. Kehre fest, dass ein Spieler der Mannschaft A eine nichtbeschädigte Laufsohle aus dem Plattenständer nimmt und diese gegen eine andere, die er aus seiner Stocktasche holte, austauscht und seinen Versuch damit ausführt. Wie ist zu entscheiden? Lösung: (R 302, 702 a IER) Mannschaft erhält eine Verwarnung. sollte die Mannschaft schon verwarnt sein, erhält sie 3 Strafpunkte Versuch ist ungültig und darf nicht wiederholt werden Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

20 19 Schiedsrichterausbildung Testfragen Was ist nach der Disqualifikation einer Mannschaft durch den Schiedsrichter immer zu veranlassen? Lösung: (R 707 IER) die Spielerpässe sind einzubehalten und mit dem Spielbericht und einer Anzeige (Formblatt) an das zuständige Sportgericht weiterzuleiten Formblatt Einzugsbestätigung Spielerpass erstellen und aushändigen Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

21 20 Schiedsrichterausbildung Testfragen Das vorletzte Spiel eines Turnieres wurde von Ihnen angepfiffen. Auf Bahn 1 sind von der Mannschaft, die das vorangegangene Spiel aussetzte, nur zwei Spieler auf dem Spielfeld. Die beiden anderen sind noch in der Kantine. Wie ist zu entscheiden? Lösung: (R 303, 304 IER) die Mannschaft scheidet aus dem Wettbewerb aus ihre gesamten bisherigen Spiele werden nicht gewertet Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

22 21 Schiedsrichterausbildung Testfragen Welche Unterlagen müssen die Mannschaften bei der Anmeldung zu einem Wettbewerb vorlegen? Lösung: (§ 110, 301 ISpO) Spielerpässe ausgefüllte Startkarte Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

23 22 Schiedsrichterausbildung Testfragen Ein Spieler verbessert einen im Zielfeld befindlichen Stock der eigenen Mannschaft in seiner Lage zur Daube. Wie entscheiden Sie? Lösung: (R 331 IER) Stock wird aus dem Zielfeld entfernt Wie ist zu entscheiden, wenn die Lage des eigenen Stockes zur Daube verschlechert wurde? Lösung: (R 331 IER) Stock verbleibt im Zielfeld Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

24 23 Schiedsrichterausbildung Testfragen Ein Spieler verbessert einen im Zielfeld befindlichen Stock der gegnerischen Mannschaft in seiner Lage zur Daube. Wie entscheiden Sie? Lösung: (R 332 IER) Stock verbleibt in dieser Lage Wie ist zu entscheiden, wenn die Lage des gegnerischen Stockes zur Daube verschlechert wurde? Lösung: (R 332 IER) Stock kommt auf seinen alten Platz zurück Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

25 24 Schiedsrichterausbildung Testfragen Was kann bei einer Lageveränderung von Stöcken (Verbesserung oder Verschlechterung) durch einen Spielführer der gegnerische Spielführer immer verlangen? Lösung (R 333 IER) Herstellen der ursprünglichen Situation diesem Verlangen muss entsprochen werden Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

26 25 Schiedsrichterausbildung Testfragen In der dritten Kehre setzte Mannschaft A den Auswechselspieler ein, ohne dass der ausgewechselte Spieler verletzt war. Wie entscheiden Sie? Lösung (R 307, 705 a IER) Mannschaft A erhält 2 Spielpunkte Abzug Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

27 26 Schiedsrichterausbildung Testfragen Zu Beginn eines neuen Spieles setzt Mannschaft A den Auswechselspieler, dessen Pass bereits vorliegt und der auch in der Startkarte eingetragen ist, ein, ohne das dieser Wechsel dem Schiedsrichters angemeldet worden ist. Wie entscheiden Sie? Lösung (R 307, 704 c IER) Mannschaft A erhält 1 Spielpunkt Abzug Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

28 27 Schiedsrichterausbildung Testfragen Nach dem letzten Spiel eines Wettbewerbes werden Sie von einem Spieler, der mit einer Tatsachenentscheidung bei einem der vorangegangenen Spieles nicht einverstanden war, beschimpft und als Blinder bezeichnet. Wie entscheiden Sie? Lösung der Vorfall ist dem zuständigen Sportgericht anzuzeigen Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

29 28 Schiedsrichterausbildung Testfragen Nach dem letzten Versuch einer Kehre bleibt die Daube auf zwei Stöcken liegen. Ein Drittel der Daube liegt auf dem Stock der Mannschaft A, zwei Drittel auf dem Stock der Mannschaft B. Wie ist die Kehre zu werten? Lösung (R 382 IER) Kehre ist mit Null zu werten Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

30 29 Schiedsrichterausbildung Testfragen Nach dem letzten Versuch einer Kehre bleibt die Daube auf ihrer Schmalseite im hinteren Drittel des Zielfeldes liegen. Dort befindet sich auch ein Stock der Mannschaft A. Unmittelbar neben dem Mittelkreuz befindet sich nur ein Stock der Mannschaft B. Wie ist zu entscheiden? Lösung (R 324 IER) Daube ist auf die bahngerechte Seite umzukippen Mannschaft A erhält 3 Stockpunkte Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

31 30 Schiedsrichterausbildung Testfragen Gibt es Strafpunkte ohne vorausgegangene Verwarnung? Wenn ja, für welche Verstöße und wie viele? Lösung (R 703 IER) 1 Strafpunkt für das Überschreiten der vorderen Begrenzungs- linie des Abspielfeldes 3 Strafpunkte für nicht ausgeführten Versuch bei vorzeitig beendeter Kehre 3 Strafpunkte für Behinderung bei Ausführung des Versuches 6 Strafpunkte für Aufhalten oder Stören eines laufenden Stockes Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

32 31 Schiedsrichterausbildung Testfragen Ein Spieler wechselt im 4. Durchgang eines Spieles seinen Stiel, obwohl dieser nicht beschädigt ist, um mit dem neuen Stiel beim Versuch einen besseren Dreheffekt zu erreichen. Wie entscheiden Sie? Lösung: (R 302, 702 a IER) Mannschaft erhält eine Verwarnung. sollte die Mannschaft schon verwarnt sein, erhält sie 3 Strafpunkte Versuch ist ungültig und darf nicht wiederholt werden Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

33 32 Schiedsrichterausbildung Testfragen Während des Wettbewerbes stellen Sie fest, dass sich der Belag einer Winterlaufsohle an einigen Stellen bereits gelöst hat. Sie weisen den Spieler darauf hin und fordern ihn auf, die Laufsohle vor einer regelgerechten Reparatur nicht mehr zu verwenden. Einige Spiele später stellen Sie fest, dass die WLS vom gleichen Spieler wieder verwendet wird. Wie entscheiden Sie? Lösung (R 361, 705 d IER) die Mannschaft erhält 2 Spielpunkte Abzug Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

34 33 Schiedsrichterausbildung Testfragen Ein Spieler der Mannschaft A, der im Wettbewerb schon verwarnt worden ist, benutzt für seinen Versuch eine schnelle Laufsohle, die ein Spieler seiner Mannschaft in der gleichen Kehre schon einmal verwendet hat. Welche Entscheidung ist zu treffen? Lösung (R 342, 343, 355, 702e IER) Mannschaft erhält 3 Strafpunkte Versuch ist ungültig ursprüngliche Situation ist wieder herzustellen Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

35 34 Schiedsrichterausbildung Testfragen Ein Stock der Mannschaft A hat die Bestlage zur Daube. Mann- schaft B hat bereits alle Versuche abgegeben. Mannschaft A hat noch zwei Versuche. Der erste Versuch erreicht nicht das Zielfeld. Der zweite Versuch trifft die Daube und schiebt diese zu einem Stock der Mannschaft B, der jetzt Bestlage zur Daube hat. Welche Entscheidung ist zu treffen? Lösung (R 383, 384, 393 IER) Mannschaft A erhält 3 Minuspunkte - diese werden von der Gesamtsumme der von A erreichten Pluspunkte abgezogen Mannschaft B erhält für die Kehre 3 Stockpunkte Hinweis: Hat A im Gesamtergebnis keine oder weniger als 3 Pluspunkte, so werden bei B entsprechend Pluspunkte gutgeschrieben Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

36 35 Schiedsrichterausbildung Testfragen Bei einem Spiel während der 3. Kehre, holt ein Spieler der Mannschaft A einen anderen Stiel aus seiner Stocktasche und führt damit seinen Versuch aus, weil der ausgetauschte Stiel beschädigt ist. Der Spieler hat aber den zuständigen Schiedsrichter vorher nicht davon verständigt. Wie ist zu entscheiden? Lösung: (R 302, 702 a IER) Mannschaft A erhält eine Verwarnung. sollte die Mannschaft schon verwarnt sein, erhält sie 3 Strafpunkte Versuch ist ungültig und darf nicht wiederholt werden Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock

37 36 Schiedsrichterausbildung Testfragen Der Spielführer der Mannschaft A steht auf der hinteren Begrenzungs- linie des Zielfeldes. Ein Spieler seiner Mannschaft gibt einen Versuch auf einem im Zielfeld befindlichen Stock von Mannschaft B. Dieser Stock wird getroffen und prallt auf den Fuß von Spielführer A und verbleibt im Zielfeld. Welche Entscheidung ist zu treffen? Lösung (R 354, 357, 703d IER) aufgehaltener Stock wird aus dem Zielfeld entfernt A räumt seine Stöcke aus dem Zielfeld Gegner spielt Kehre alleine zu Ende A erhält sechs Strafpunkte Stand Erstellt: F. Stenzel, M. Roock


Herunterladen ppt "Stand 01.01 2012 Erstellt: F. Stenzel, M. Roock 1 Schiedsrichterausbildung Sehr geehrte Schiedsrichter-Kolleginnen und Kollegen, auf den nachfolgenden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen