Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Das Berufspraktikum im Ausland Bewerbung, Voraussetzung, Ablauf Rainer Bergmann Praxisbetreuer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Das Berufspraktikum im Ausland Bewerbung, Voraussetzung, Ablauf Rainer Bergmann Praxisbetreuer."—  Präsentation transkript:

1 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Das Berufspraktikum im Ausland Bewerbung, Voraussetzung, Ablauf Rainer Bergmann Praxisbetreuer für Berufspraktikanten/innen im Ausland

2 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept2 Gründe für ein Berufs-Praktikum im Ausland: Das Beziehungssystem der Menschen ist im konkreten Alltag ebenso wie z.B. In der Politik oder in der Wirtschaft von der fortschreitenden Globalisierung geprägt.

3 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept3 Gründe für ein Berufs-Praktikum im Ausland: Das hat zur Folge, dass die Lebenswirklichkeit des Einzelnen (z.B. von Kindern und ihren Familien) von weltweiten Veränderungen immer mehr beeinflusst wird. Dies trifft jetzt schon real auf das Zusammenwachsen der Menschen in Europa zu.

4 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept4 Daher unterstützt die Fachakademie grundsätzlich das Interesse an einem Berufspraktikum im Ausland.

5 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept5 Neben den individuellen und persönlichen Gründen stehen für uns qualitative und fachliche Überlegungen im Vorderund.

6 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept6 Zu dem Interesse an dem Land, an der Sprache, an der Kultur und an den Menschen müssen bei der/m Berufspraktikantin/ten persönliche Kompetenzen für die spezielle Situation vorhanden sein, um die bekannten Stressfaktoren (fremdes Land, fremde Sprache, unbekannte Kultur, Einsamkeit und u.U. Einschränkung sozialer Kontakte, unterschiedliche sozialpädagogische Arbeitsweisen....) zu bewältigen. Voraussetzungen: Persönliche Kompetenzen

7 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept7 Sie müssen ein stabiles Berufsprofil haben, das ihnen erlaubt, dennoch das eigene Verhalten durch die Situationen vor Ort, selbstkritisch hinterfragen zu können. Geeignete BP besitzen in diesem Punkt die Fähigkeit, verschiedene Ansätze in den Einrichtungen aus einem Verständnis des soziokulturellen Hintergrundes reflektieren und das eigene Verhalten in einer Art Balance zwischen Anpassung und Entwicklung ggf. darauf ausrichten zu können. Voraussetzungen: Fachliche Kompetenzen

8 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept8 Bei der Regelung der wirtschaftlichen Verhältnisse und der vielen formalen Dinge, die es bei einem Auslandspraktikum zu erledigen gilt, muss ein hoher Zuverlässigkeitsgrad vorhanden sein und selbständiges Arbeiten vorausgesetzt werden. Studierende, die persönliche und familiäre Bezüge zu dem Land haben, in dem sie ihr BP ableisten wollen und die o.g. Voraussetzungen erfüllen, werden besonders berücksichtigt Voraussetzungen: Organisatorische Fähigkeiten

9 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept9 Die Einrichtung muss ihre Arbeitsweise durch eine Art Tätigkeits- und Stellenbeschreibung dokumentieren. Dieser Nachweis ist unverzichtbar, da sonst eine Bewertung über Tausende von Kilometern zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr möglich ist. Voraussetzungen: Der Einrichtung

10 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept10 Bewerbungsverfahren: Interne Bewerbung an die Schulleitung Evtl. Zusage der Schulleitung Zusage einer entsprechenden Einrichtung Einreichung aller vertraglichen Unterlagen (Praktikumsvertrag, Ausbildungsrichtlinien...) Alle Vertragsunterlagen liegen komplett unterschrieben vor Bis Bis Bis Die Termine sind unbedingt einzuhalten.

11 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept11 Leistungen im BP: Grundsätzlich müssen alle Leistungen nach den gesetzlichen Bestimmungen erbracht werden.

12 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept12 Leistungen im BP: Seminarstunden Nach den Richtlinien des Kultusministeriums (KMBL I Nr. 18/86) müssen die Berufspraktikanten 120 Seminarstunden, die sie an der Fachakademie besuchen, nachweisen. Mit Beschluss der Lehrerkonferenz der FakS Aschaffenburg werden diese in 80 Seminareinheiten und 40 Stunden für Organisation und Verwaltung aufgeteilt.

13 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept13 Leistungen im BP: Seminarstunden Berufspraktikanten/innen im europäischen Ausland müssen mindestens eine Seminarwoche im Umfang von 40 Stunden an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Aschaffenburg ableisten. Die restlichen Stunden müssen durch fachspezifische Veranstaltungen vor Ort eingebracht werden.

14 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept14 Leistungen im BP: Seminarstunden Angerechnet werden können: Vorbereitungsseminare für Auslandsaufenthalte im Zusammenhang mit Entwicklungshilfeprojekten, Sprachkurse vor und während der Praktikumzeit in Höhe von max. 40 Stunden, Alle internen Fortbildungen, Tagungen und außergewöhnlichen Veranstaltungen (z.B. Konzeptionstage der Einrichtung) an der Praktikumstelle, Seminare an pädagogischen oder psychologischen Fakultäten von Hochschulen im Gastland.

15 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept15 Praxisbetreuung: Die Praxisbetreuung seitens der Faks übernimmt Hr. Rainer Bergmann. In allen die Ausbildung betreffenden Angelegenheiten ist er zunächst der erste Ansprechpartner.

16 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept16 Praktikumsbesuche: Neben den beiden Hospitationen, die von der hospitierten Stelle bestätigt werden müssen (Studienheft), finden 2 Praktikumsbesuche statt. Der/die BP muss vor Ort eine päd. Fachkraft gewinnen, die die beiden BP-Besuche mit der Beurteilung durchführt.

17 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept17 Facharbeit im BP-Ausland: Die Themenwahl sollte bis Anfang Januar abgeschlossen sein Bei der Themenwahl ist zu berücksichtigen, dass die Beschaffung von Literatur insgesamt aus dem Ausland schwierig ist. Dort empfiehlt es sich, das Internet als Recherchemöglichkeit einzusetzen. Die zuständige Fachkraft, welche die Erstellung betreut und die Arbeit korrigiert ist zunächst Hr. Bergmann. Bei Bedarf wird ein Ko- Korrektor/in hinzugezogen.

18 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept18 Patenschaften mit den derzeitigen BP´s im Ausland: Der Kontakt mit den Studierenden der FakS soll dadurch intensiviert werden. Das Bewusstsein für Bildungs- und Erziehungskonzepte in anderen Ländern soll durch den Kontakt mit den BP´s im Ausland geschärft werden.

19 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept19 Derzeitige Praxisstellen: Deutsche Schule Barcelona BP: Jasmin Bachmann, Vanessa Steudel, Daniela Ott Deutsche Schule in Tijuna /Mexiko BP: Theresia Bopst, Inessa Cerkasov

20 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept20 Außen- gelände der Dt. Schule in Tijuna

21 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept21 Kathrin Schreck in Aktion

22 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept22

23 Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Berufspraktikum im Ausland - Konzept23


Herunterladen ppt "Fachakademie für Sozialpädagogik des Landkreises Aschaffenburg Das Berufspraktikum im Ausland Bewerbung, Voraussetzung, Ablauf Rainer Bergmann Praxisbetreuer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen