Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 1 small talk.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 1 small talk."—  Präsentation transkript:

1 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 1 small talk

2 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 2 Standard-Gesprächseinstieg (1) Die Selbstvorstellung Die Begrüßung muss als erstes erfolgen: –Guten Tag,..., Ich grüße Sie,.... Die Namensnennung erfolgt als zweites: –Ich bin Sabine / Stefan Schuster. –Mein Name ist.... –(Sabine) Schuster.

3 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 3 Standard-Gesprächseinstieg (2) Nutzen Sie Aussagen anderer, um sich in das Gespräch einzuklinken! Sie sind offensichtlich ein großer Sportliebhaber. Welche Sportart... ? Sie sagten gerade Hummeressen. Das erinnert mich an ein Erlebnis in München.... Sie sind so schön braun gebrannt. Wo haben Sie Ihre Bräune her?

4 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 4 Standard-Gesprächseinstieg (3) Knüpfen Sie an Feiertage/Jahreszeiten an: Na, waren Sie schon im Urlaub? Die Feiertage gut überstanden? Sprechen Sie etwas auffälliges an: Was für einen Pokal haben Sie denn da im Regal? Ein schönes Jackett – sieht aus, als ob es von einem italienischen Designer ist. Sprechen Sie aktuelle Themen an: Haben Sie gelesen, dass das neue Museum doppelt so teuer werden soll wie geplant?

5 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 5 Standard-Gesprächseinstieg (4) Reden Sie über Sport: Wie finden Sie, dass.... Ach Sie finden... albern? Welche Sportart mögen Sie denn? Bitten Sie um Informationen (Uhrzeit, Richtung, Weg): Wissen Sie ob die Veranstaltung pünktlich anfangen wird? Reden Sie über das Wetter. Feuerstarter: Oh Sie rauchen nicht? Na, ich will es mir unbedingt abgewöhnen....

6 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 6 Standard-Gesprächseinstieg (5) Der Aufhänger Der Universalöffner. Was machen Sie beruflich? Oder: Was machen Sie so, wenn Sie nicht in der Firma sind? Hundebesitzer.Mütter/Väter. Autofahrer, die das gleiche Modell fahren. Gleiche Urlaubsreise.

7 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 7 Standard-Gesprächseinstieg (6) Bitten Sie um einen Gefallen, oder bieten Sie Hilfe an! Sie scheinen etwas/jemanden zu suchen. Kann ich Ihnen irgendwie weiterhelfen? Kann ich Ihnen etwas zu trinken mitbringen? Ich will mir sowieso ein Glas Sekt holen. Soll ich Ihnen noch etwas vom Büffet mitbringen?

8 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 8 Standard-Gesprächseinstieg (7) Setzen Sie richtig Komplimente ein! Sie haben eben über die Ausstellung voller Euphorie gesprochen. Sie scheinen über dieses Thema.... Sie tragen einen wunderschönen Ring. Wo... ? Ich bewundere schon die ganze Zeit Ihr Kostüm/ Ihre Krawatte. Wo... ?

9 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 9 Standard-Gesprächseinstieg (8) Ich bin fast sicher, dass wir uns schon einmal getroffen haben. Ihr Gesicht kommt mir so bekannt vor. Entweder haben wir uns schon einmal getroffen, oder Ihr Gesicht kommt mir so bekannt vor, weil Sie mich an jemanden erinnern. Sie erinnern mich an....

10 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 10 Standard-Gesprächseinstieg (9) Vermeiden: Kennen wir uns nicht von irgendwo her? Haben wir uns nicht schon mal irgendwo getroffen?

11 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 11 Gesprächsthemen (1) Wetter Sport, gleiche Sportart Hobbys aktuelle Ereignisse Literatur, Musik, Kunst

12 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 12 Gesprächsthemen (2) Filme, Kino Theater-, Opern- und Konzerterlebnisse Urlaubseindrücke Freizeitgestaltung allgemein verwandtschaftliche und freundschaftliche Beziehungen allgemein

13 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 13 Gesprächsthemen (3) gleiche oder ähnliche Arbeitsgebiete die gemeinsame (oder unterschiedliche) berufliche Situation die Veranstaltung an sich das Gebäude, der Raum Sehenswürdigkeiten des Ortes Besonderheiten der Umgebung

14 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 14 Das beste Thema: die Interessen des Anderen

15 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 15 Fragen verhindern Langeweile Richtige Fragen - Offene (1) Wann... ? Wo... ? Weshalb... ? Woher... ? Auf welche Weise... ?

16 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 16 Fragen verhindern Langeweile Richtige Fragen - Offene (2) Worin... ? Wohin... ? Welcher Ansicht/Meinung... ? Erzählen Sie... ? Was... ? / Wie... ? Aus welchen Gründen... ? (Warum... ?)

17 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 17 Ungeeignete Gesprächsanfänge (1) nicht seine eigene Meinung äußern. Ich finde Guildo Horn nicht nur übertrieben. Der Typ ist einfach unmöglich. Allein schon sein Äußeres. Oder: Ach, sagen Sie, ich habe Sie doch, glaube ich, letzte Woche auf dem Empfang bei XYZ-Werken gesehen. Fanden Sie nicht auch, dass die Organisation einfach desolat war?

18 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 18 Ungeeignete Gesprächsanfänge (2) alle negativen Äußerungen als Gesprächsanfang. Vermeidung von Formulierungen, die als Anmache aufgefasst werden können. Ich schaue Sie schon eine ganze Weile von weitem an. Ich möchte Sie aber nicht nur mit meinen Augen abtasten. blöde Sprüche und gequält Witziges. Können Sie rechnen? Ich schätze mal, ja. Also rechnen Sie jetzt mit einem tollen Gespräch. Schweigen Sie immer so laut? Ich schließe mich gerne an.

19 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 19 Blockierfalle Geschlossene Fragestellungen (1) Glauben Sie... ? Gefällt Ihnen... ? Könnten Sie... ? Würden Sie... ? Waren Sie... ?

20 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 20 Blockierfalle Geschlossene Fragestellungen (2) War das... ? Wer... ? Haben Sie... ? Wann... ? Wo... ?

21 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 21 Blockierfalle Geschlossene Fragestellungen (3) Wie oft... ? Welche/r/s... ? Sind... ? Ist das... ?

22 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 22 Tabuthemen (1) Tod Krankheiten Rassenfragen Religion sehr persönliche Probleme

23 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 23 Tabuthemen (2) direkte Schuldzuweisungen Kritik an Anwesenden Politik Betriebsinterna gesellschaftspolitische Reizthemen

24 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 24 Tabuthemen (3) Zeichen völliger Stillosigkeit: Rechtsanwälte, Ärzte, Steuerberater und andere Fachleute auf einer Party/bei einem Empfang um fachlichen Rat zu bitten, für den man normalerweise Honorar bezahlen muss.

25 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 25 Vermeiden Sie... (1) Zutexten – der Endlos-Erzähler. Irrglaube: Viel reden überzeugt. An-sich-Reißen des Gesprächs. Den Gesprächspartner unterbrechen, um seine eigenen Geschichten aufzudrängen. Desinteresse am Gesprächspartner. Wenig Neugier für den Gesprächspartner. Steifes, unbemerkbares Zuhören. Wenn zuhören, dann sollte man es auch zeigen.

26 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 26 Vermeiden Sie... (2) Haarspalterei. Stress-Quasselstrippe. Verbreiten von Langeweile. Fachthema. Trockene Haltung. Zwangsloses Gespräch sollte mit Humor gewürzt sein. Regelverstöße.

27 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 27 Erfolgsfaktoren Gespräche verlaufen gut, wenn alle bekommen, was sie wollen. Menschen wollen Zustimmung. Menschen wünschen sich Aufmerksamkeit. Menschen erwarten Verständnis. Bezeugen sie Respekt.

28 copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 28 small talk sollte immer heiter, anregend und unterhaltsam sein.


Herunterladen ppt "Copyright by Dr. Birgit Wedhorn die fine Art 1 small talk."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen