Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EAN128-Teil2 08.11.2013 EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Einführung des EAN 128 Standards Lieferantengespräch im Hause Aachener Printen-

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EAN128-Teil2 08.11.2013 EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Einführung des EAN 128 Standards Lieferantengespräch im Hause Aachener Printen-"—  Präsentation transkript:

1 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Einführung des EAN 128 Standards Lieferantengespräch im Hause Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co. KG Sandra Falke Projektmanagerin Bereich EAN-Standards Centrale für Coorganisation GmbH (CCG), Köln

2 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Zentrale Vergabe ILN (Typ 1) ILN (Typ 2) ILNEAN NVE Res.- Basis- Eigen- ziffer nummer generierung Prüf- ziffer Basisnummer Eigen- generierung Prüf- ziffer : : : 999 Basisnummer Eigen- generierung Prüf- ziffer : : : : : :

3 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Die Erzeugung von Internationalen Artikelnummern Internationale Artikelnummer (EAN) Basisnummer Individuelle Artikelnummer Prüfziffer 99 % Sicherheit

4 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 EAN Weltweit überschneidungsfreie Identnummernsysteme: Zugriffschlüssel auf computergespeicherte Stammdaten => Zucker, fein gemahlen => Körnung: 0,7-1,2 mm => Inhalt: 2,5 kg => Verpackt in Vorratssack Zusätzliche Information: => Lieferbar in Gebinden à 10 Säcken: EAN EAN Datenbank

5 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Die EAN in der logistischen Gebindehierarchie NVE xyz EAN 1236 EAN ,5 kg ZUCKER 6 x EAN 1234 EAN 1235

6 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 EAN als Zugriffschlüssel in der Lagerverwaltung (Beispiel Kommissionierung) Decodierung: EAN-Artikelnummer Bestands- datei Scanner ausdrucken Lieferschein XYZ-Lieferant EAN Stammdatenabruf: Gewicht Volumen Warenwert etc. abbuchen offene Pick- aufträge abbuchen

7 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Internationaler Standard zur Übermittlung strichcodierter Dateninhalte èIn Ergänzung der Internationalen Artikelnummerierung (EAN) èFür eigenständige logistische Anwendungen

8 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Exakte Definition von Datenelementen Festlegung von Formaten Zuweisung qualifizierender Datenbezeichner Kernelemente des EAN 128-Standards è eingebettet in eine geschützte Strichcode-Symbologie

9 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Auszug aus der Liste bisher verabschiedeter Datenbezeichner (DB)

10 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Zusammensetzung von EAN Symbolen* Zusammensetzung von EAN Symbolen* *= schematische Darstellung Stopp-Zeichen Symbolprüfzeichen (gemäß Modulo 103 Algorithmus) Nutzdaten-Teil, einschließlich Datenbezeichner (variabel, je nach Zusatzcode) "FNC 1" - Zeichen "Start" - Zeichen (A, B oder C)

11 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Maximale Symbollänge Maximale Länge : 165 mm Maximal 35 Symbolzeichen Maximal 48 Nutzdatenzeichen

12 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Kennzeichnung mengenvariabler Güter im EAN 128 Kennzeichnung mengenvariabler Güter im EAN 128 Datenerfordernisse am Beispiel Rohstoffe mind. haltbar bis: Hersteller: Zuckerfabrik Müller EAN: Gewicht: 6,85 kg Körnung: 0,7-1,2 mm Sorte: Feiner Zucker Z U C K E R

13 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Kennzeichnung mengenvariabler Güter im EAN 128 Kennzeichnung mengenvariabler Güter im EAN 128 Umsetzung in Daten gemäß EAN 128-Standard EAN ( 01 ) Nettogewicht: 6,85 kg ( 3102 ) mind. haltbar bis: ( 15 ) Hersteller: Zuckerfabrik Müller Körnung: 0,7-1,2 mm Sorte: Feiner Zucker Z U C K E R

14 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Kennzeichnung mengenvariabler Güter im EAN 128 Kennzeichnung mengenvariabler Güter im EAN 128 Darstellung im Strichcode EAN: Nettogewicht: 6,85 kg mind. haltbar bis: Z U C K E R

15 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Mengenvariable Handelseinheiten im EAN 128 DBCodierter DateninhaltFormat 01EAN der Handelseinheitn2 + n14 30Menge (enthaltene Stückzahl)n2 + n...8 Nettogewicht in Kilogramm310* (mengenvariable Handelseinheit) n4 + n6 Länge oder 1. Dimension in Metern311* (mengenvariable Handelseinheit) n4 + n6 (mengenvariable Handelseinheit) 312*Breite, Durchmesser oder 2. Dimension in Meternn4 + n6 Höhe oder 3. Dimension in Metern313* (mengenvariable Handelseinheit) n4 + n6 Fläche in Quadratmetern314* (mengenvariable Handelseinheit) n4 + n6 (mengenvariable Handelseinheit) 315*(Netto-)Volumen in Liternn4 + n6 316*(Netto-)Volumen in Kubikmetern (mengenvariable Handelseinheit) n4 + n6 * = Die vierte Stelle dient als Indikator für die Kommastelle

16 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Die Erzeugung einer Nummer der Versandeinheit Nummer der Versandeinheit (NVE) Basisnummer* aus der ILN vom Typ 2 ( ) der Leguan Schreibwaren GmbH vom Versender zu vergebende fortlaufende Nummer Prüfziffer 99 % Sicherheit z. B. eine Palette mit Druckerzubehör, die am 22. Juli vom Spediteur xy abgeholt wurde Daten- bezeich- ner (00) Reserve- ziffer 3 * seit auch 8- oder 9-stellige Basisnummern möglich

17 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Beispiel 2: 3 Pakete an 1 Empfänger in 1 Container = 1 Nummer NVE 1 1 Empfänger 1 Versender Dienstleister Vergabe der Nummer der Versandeinheit NVE 1 elektronische Vorabinformation physischer Warenstrom NVE

18 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Die NVE in automatisierten Lagerhaus-Umgebungen Platz 22 NVE "E" = Platz 21 NVE "F" = Platz? NVE C =Platz 10 NVE D =Platz 20 NVE E =Platz 21 NVENVE E NVENVE F D NVENVE Platz 20 C NVENVE Platz 21 NVENVE B NVENVE A Platz 12Platz 10Platz 11

19 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 (00) (01) (400) (10) NVE: EAN: Warenbestellnr. des Empfängers: Charge: NVENVE Absender: CCG Maarweg Köln Empfänger: Muster GmbH Mustermannstraße Musterhausen 148 mm mind. 27 mm mind. 32 mm 105 mm Schriftgröße mind. 7 mm Vergrößerungsfaktor mind. 25 % Schriftgröße mind. 3 mm Vergrößerungsfaktor mind. 50 % Hellzone, mindestens 5 mm Das EAN 128- Transportetikett

20 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 (mind.) 50 mm mm Paletten und andere Einheiten, die höher als 1 Meter sind Etikettenanbringung II mm mm

21 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 NVE Art. A Art. B Art. C Art. D Rampe WA Rampe WE Strichcodes erschließen EDI-Daten Art. A Art. B Art. C Art. D (00) NVENVE NVE + INFO absenden NVE + INFO nach elektron. Lesung weiter- verarbeiten Versender Empfänger NVE und Zusatzinfos Datei

22 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 è Nach den Regeln von EDIFACT gebildete Untermenge (Subset) für die Konsumgüterwirtschaft è Anwendungsrichtlinie è Aktuell 46 beschriebene Nachrichtentypen è Info: EANCOM ® EAN + Communication è Für praktische EDI-Anwendungen

23 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Das Leistungsspektrum von EANCOM Bank Stammdaten (Adress- und Artikelinformationen) Geschäftliche Transaktionen (z. B. Bestellung, Rechnung) Berichts- und Planungsdaten Allgemeine Nachrichten Logistiknachrichten Spedition Hersteller Empfänger

24 EAN128-Teil EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Industrie Transport Handel Bank 1. Preisliste/Katalog (PRICAT) 2. Bestellung (ORDERS) 8. Rechnung (INVOIC) 4. Lieferavis (DESADV) 3. Transportauftrag (IFTMIN) 5. Transportstatus (IFTSTA) 6.Ankunftsmeldung (IFTMAN) 7. Wareneingang (RECADV) 9. Zahlungsauftrag (PAYMUL) 10. Gutschrift (CREMUL) Electronic Loop


Herunterladen ppt "EAN128-Teil2 08.11.2013 EANUCC - The Global Language of Business EAN 128 Einführung des EAN 128 Standards Lieferantengespräch im Hause Aachener Printen-"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen