Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, 80333 München Motivation zum Unternehmertum Heinrich Traublinger, MdL, Präsident der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, 80333 München Motivation zum Unternehmertum Heinrich Traublinger, MdL, Präsident der."—  Präsentation transkript:

1 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München Motivation zum Unternehmertum Heinrich Traublinger, MdL, Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern 4. Europäische Handwerkskonferenz Workshop 1 Skills for the Future

2 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum2 Der Unternehmer Der Unternehmer ist die Triebfeder für Innovation und damit Basis des gesellschaftlichen Wohlstandes. Das Pferd, das den Karren zieht im Sinne Churchills. Förderung des Unternehmertums ist ein Hauptthema zur Verwirklichung der Lissabon-Strategie in Europa.

3 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum3 Gründungsversuche im internationalen Vergleich Anteil der Erwachsenen, die Mitte 2006 versuchten, ein Unternehmen zu gründen (Quelle: Global Entrepreneurship Monitor) Werdende Unternehmer

4 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum4 Gründungsdurchführungen im internationalen Vergleich Anteil aller Erwachsenen, die seit kurzem Unternehmer sind oder dies anstreben (Quelle: Global Entrepreneurship Monitor) Frische Unternehmer

5 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum5 Gründungsmotive im internationalen Vergleich Verhältnis klassische Unternehmensgründung zu getriebener Unternehmensgründung (Quelle: Global Entrepreneurship Monitor) Auf wie viele klassische kommt ein getriebener Unternehmer?

6 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum6 Unternehmertum im Handwerk Eigenverantwortung, Selbständigkeit und Pioniergeist. Fünf Jahre nach der Gründung sind fast doppelt so viele Meisterbetriebe am Markt aktiv als vergleichbare Unternehmen ohne Qualifikation. Meisterausbildung = Gründungsbezogene Ausbildung. Best Practice für Europa.

7 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum7 Gründungseinstellungen im internationalen Vergleich Anteil der Erwachsenen, die sich von der Angst zu scheitern nicht abschrecken lassen. (Quelle: Global Entrepreneurship Monitor) Angst kein Gründungshemmnis

8 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum8 Auf welche Stärken kann Deutschland aufbauen? (Quelle: Perspektive Deutschland) Zustimmung

9 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum9 Wo ist ein Verbesserungsbedarf? (Quelle: Perspektive Deutschland) Relative Wichtigkeit

10 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum10 Mittelständischer Unternehmer als Identifikationsfigur

11 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum11 Weibliches Unternehmertum fördern Identifikationsmöglichkeiten auch für Mädchen. Vorherrschendes Unternehmertum immer noch männlich.

12 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum12 Hebel zur Imagekorrektur Verbesserung des Unternehmerbildes in der Öffentlichkeit, in den Medien und der politischen Diskussion. Wirtschaftliche Zusammenhänge und die Chancen unternehmerischer Betätigung müssen auch in den Schulen verstärkt vermittelt werden. Unternehmertum nicht demotivieren!

13 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum13 Schaffung eines unternehmerfreundlichen Umfeldes Bürokratieabbau. Entlastung von Steuern und Abgaben. Senkung von Lohnzusatzkosten.

14 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum14 Unterstützung durch Handwerksorganisationen Handwerkskammern und Innungen. Gründeragenturen, Startershops und Beratungsdienstleistungen. Einheitlicher Ansprechpartner?

15 © Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, München 16. April 2007Motivation zum Unternehmertum15 Freude am Unternehmertum! Ein Unternehmen bauen ist so kreativ wie ein Buch schreiben oder ein Bild malen! Phil Knight (Gründer von Nike)


Herunterladen ppt "© Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, 80333 München Motivation zum Unternehmertum Heinrich Traublinger, MdL, Präsident der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen