Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Feiertage in Russland. Neujahr Unterrichtsentwurf Von Galina Mutova, Proskokowoer allgemeinbildende Mittelschule Jurginskij Rayon Kemrowo Region 2009.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Feiertage in Russland. Neujahr Unterrichtsentwurf Von Galina Mutova, Proskokowoer allgemeinbildende Mittelschule Jurginskij Rayon Kemrowo Region 2009."—  Präsentation transkript:

1 Feiertage in Russland. Neujahr Unterrichtsentwurf Von Galina Mutova, Proskokowoer allgemeinbildende Mittelschule Jurginskij Rayon Kemrowo Region 2009

2 Thema: Meine Heimat ist Russland. Traditionen und Bräuche. Zielgruppe: Die Lerner der 8.(9) Klasse normal, der 7.(8) erweitert Sprachniveau: A1 (A2) Lern-und Lehrziele: Die Lerner sollen den Text global, selektiv verstehen können; anhand des Textes Fertigkeit Schreiben und Sprechen entwickeln; sprachliche Kenntnisse zum Thema Russland erweitern; schreiben können. Der Lehrer soll einen Beitrag zur Entwicklung der Persönlichkeit des Schülers leisten. Medien: der Text aus dem Internet, Kopien (Arbeitsblatt)

3 Vor-Phase Schritt 1. Ordnet zu! Ostern12. Juni Weihnachten1. Mai Tag des Sieges Im April (Mai) Maslenitsa23. Februar Frühlings- und Arbeitstag 9. Mai Tag Russlands7. Januar Frauentag1. Januar Tag der Verteidiger des Vaterlands 8. März Neujahr (Silvester) Im März (April), die Woche vor der Fastenzeit

4 Schritt 2. Schaut euch die Bilder an! Wer ist das? Wann kommen sie? (Ded Moroz, Snegurotschka - Väterchen Frost, Schneemädchen)

5 Während –Phase Schritt 1. Lest den Text durch. Wem gehört das?den Text der lange Mantel mit dem Pelzkragen, der weiße Pelzmantel, ein kleines Krönchen, Perle und silberne Fäden, eine typisch russische Pelzmütze, ein Eiszapfen, blondes Haar, der feste Zopf, der Zauberstab. Väterchen FrostSchneemädchen

6 Schritt 2. Was ist hier falsch? 1. Peter der Große befiel das Neujahr am 1. September zu feiern. 2. Silvester ist das alte Neue Jahr. 3.Das Väterchen Frost reist in einem Zug. 4. Schneemädchen ist seine Tochter. 5.Der Weihnachtsbaum wird nach dem Silvesterabend geschmückt. 6.Väterchen Frost bringt keine Geschenke. 7.Die Geschenke bekommen die Kinder am 1. Januar. 8.Die Lehrer tanzen um den Tannenbaum, um Geschenke zu verdienen. 9.Den Sivesterabend verbringen manche Familien zu Hause.

7 Schritt 3. Beantwortet die Fragen! 1.Was wird in Russland früher gefeiert, Weihnachten oder Neujahr?Weihnachten oder Neujahr 2.Seit wann feiert man Silvester am 1. Januar? 3.Wie heißt der russische Weihnachtsmann? 4.Wie heißt seine Enkelin? 5.Wie sieht Snegurotschka aus?sieht Snegurotschka 6.Was trägt Ded Moroz? 7.Wie verkleiden sich die Kinder in den Schulen und in den Kindergärten für die Neujahrsfeier?die Neujahrsfeier 8.Was machen sie, um Geschenke zu verdienen? 9.Wer beschenkt die Kinder? 10.Wo verbringen die meisten Familien den Silvesterabend?Familien 11.Was machen die Jugendlichen nach der Mitternacht?Jugendlichen

8 Nach-Phase Schritt 1. 1.Was ist dein Lieblingsfest? Du kannst über das Neujahr erzählen.

9 Schritt 2. Du hast eine von deinem(er) Briefpartner(in) aus Italien bekommen. Schreibe die Antwort. Benutze die Internetmöglichkeiten.

10 aus Italien Codroipo, den 12 Februar 2009 Lieber Nikolai! Wie gehts dir? Ich hoffe gut, mir geht es gut. Ich freue mich, dass es dir gut geht. Nein,ich spreche nicht Russisch,sodern Italienisch, Eglisch, Friaulisch und Deutsch. In Italien die wichtigsten Festtage sind:Weihnachten, am 25. Dezember. Verwandte und Freunde esssen zusammen. Dreikönigstag mit unserer Befana. Ostern in April (oder März). Man isst Schokoladeier. Fasching oder Karnival. Wir tragen Masken und feiern. Welche Traditionen habt ihr in Russland? Treibst du Sport? Bald haben wir die Absclhussprüfung. Tschüß by Tobia

11 Bilder aus der Ostern Befana Babbo Natale

12 Lesetext ionen/feiertage/neujahr/ ionen/feiertage/neujahr/ Neujahr (Silvester) in Russland Väterchen Frost mit Snegurotschka Maler: W. Zarubin In Russland haben Weihnachen und Silvester (Neujahr) Plätze getauscht. Es hängt damit zusammen, das in Russland, wie auch in anderen Ländern orthodoxen Glaubens, der Julianische Kalender für Zeitrechnung verwendet wird. Danach fällt Weihnachten auf den 7. Januar und wird also nach Silvester gefeiert.Weihnachen Diesmal wird Silvester in Russland 10 Tage lang gefeiert. Die Tage vom 01. bis zum einschließlich 10. Januar 2009 sind in ganz Russland arbeitsfrei.Russland Im Altrussland fand der Jahreswechsel am 1. September statt. Erst 1700 befiel Peter der Große, das Neujahr in Russland wie im Westeuropa am 1. Januar zu feiern. Erst dann kamen der Weihnachtsmann und der Christbaum nach Russland. Im Laufe der Jahre hat sich der westliche Weihnachtsmann in Väterchen Frost (russ.: Дед Мороз [Ded Moroz]) verwandelt. Nicht der Weihnachtsmann, sondern Väterchen Frost bringt in Russland die Geschenke, und zwar am 31. Dezember. Er trägt einen langen Mantel mit Pelzkragen, einen breiten Gürtel und eine typisch russische Pelzmütze. Ein dicker Eiszapfen dient ihm als Wander- und Zauberstab. Das russische Väterchen Frost reist aus Sibirien in einer schicken Pferdetroika an in Begleitung eines Jungen, der Neujahr heißt, und seiner hübschen Enkelin Snegurotschka (russ.: Снегурочка [snigúratschka]), die auf Deutsch Schneemädchen oder Schneeflocke genannt wird.Geschenke

13 Snegurotschka Russische Snegurotschka ist einmalig. Kein anderer Weihnachtsmann der Welt hat so eine Schönheit an seiner Seite. Sie ist kein kleines Mädchen mehr, sondern eine junge Frau und symbolisiert das zum Eis gewordene Wasser. Traditionell trägt sie einen weißen oder hell blauen mit Perlen und silbernen Fäden bestickten Mantel. Den Kopf schmückt ein kleines Krönchen oder eine Mütze mit Pelzrand. Ihr langes blondes Haar ist zu einem festen Zopf geflochten. Snegurotschka, Maler: T. Sorokina

14 Weihnachtsbaum Der Weihnachtsbaum wird in Russland oft schon ein paar Tage vor dem Silvester- Abend geschmückt. Für die Neujahres- Feier, die überall in russischen Schulen, Kindergärten und Konzerthallen veranstaltet werden, verkleiden sich Kinder gerne als Schneeflocken, Häschen oder Bärchen. Alle versammeln sich um den Weihnachtsbaum und rufen drei Mal laut nach Väterchen Frost. Er und seine Begleitung kommen schwer mit Geschenken beladen. Die Kinder tanzen um den Weihnachtsbaum, tragen Gedichte vor oder singen, um die Geschenke zu verdienen.

15 Silvester ist in Russland ein Familienfest Da Väterchen Frost in Russland so viel unterwegs ist, kommt er erst in der Silvester-Nacht zu den russischen Kindern nach Hause und lässt die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen. Den Silvester-Abend verbringen viele russische Familien zu Hause mit Freunden und Verwandten an einem reich gedeckten Tisch. Um Mitternacht lässt man in Russland die Korken knallen und begrüßt das neue Jahr mit großem Feuerwerk. Das beeindruckendste Feuerwerk-Spektakel wird an Silvester am Roten Platz in Moskau veranstaltet.Roten PlatzMoskau Nach Mitternacht geht die Silvester-Party in Russland richtig los. Die Jugendlichen gehen oft von Zuhause weg und feiern mit Freunden weiter.

16 Danke für die Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Feiertage in Russland. Neujahr Unterrichtsentwurf Von Galina Mutova, Proskokowoer allgemeinbildende Mittelschule Jurginskij Rayon Kemrowo Region 2009."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen