Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Michael Goriany webCampus:Projects www.webcampusprojects.edublogs.org Seminar aus Rechtsinformatik Universität Innsbruck Univ. Prof. Dr. Friedrich Lachmayer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Michael Goriany webCampus:Projects www.webcampusprojects.edublogs.org Seminar aus Rechtsinformatik Universität Innsbruck Univ. Prof. Dr. Friedrich Lachmayer."—  Präsentation transkript:

1 Michael Goriany webCampus:Projects Seminar aus Rechtsinformatik Universität Innsbruck Univ. Prof. Dr. Friedrich Lachmayer gem. mit Mag. Alexander Putzer _____________________________________________________________________________________________________________________________ 1.Teil: OpenInnovation im emerging knowledge market des Web2.0 2.Teil: eExpert-Communities als neue soziale Realitäten ______________________________________________ Michael Goriany

2 Michael Goriany webCampus:Projects Kurz vorstellen ____________________________________________________________________________________________ Interessengemeinschaft mit Mag. Angelika Güttl-Strahlhofer webCampus:Projects --> spezialisiert auf Lehren/Lernen, Vernetzung, Teamarbeit in neuen Modellen social networks mit social software = Web2.0 Mediendidaktisches Modell eines Web2.0 Trainings –ASSET – Application of Social Software in Education & Teaching –ASNET – Application of Social Networks in Education & Teaching Methode: Personal Webteaching = Einsatz Weblog & LiOn Räume, um + autonom & individuell + seinen Unterricht/Präsentation/Projekt im Internet fortzusetzen (vorweg: ab 20 mtl. für jeden möglich) Initiative: non profit LiveOnline Pool für gemeinsamwe Nutzung LiOn Räume

3 Michael Goriany webCampus:Projects Grundfragen Expertencommunity: ____________________________________________________________________________ Grundfrage: - Wissensmarkt & OpenInnovation – heutige Bedeutung von Wissen ist Macht Grundfrage: Wie kommt Exp.comm. zustande, Regeln für Erfolg Grundfrage: wie organisiert man Wissensaustausch und Wissensgenerierung Toolkit: Browser /Weblog,Wiki / LiOn / social bookmarking Diesmal: Modell partizipative Vorlesung - Zeugnis für Weblogprotokoll und Erörterung am

4 Michael Goriany webCampus:Projects Umfeld für Experten im Web2.0 _____________________________________________________________________________________- Web2.0 = Community Internet Wie es zum 3W kam: Expertenvernetzung als Ausgangsidee von Sir Tim Berners-Lee: einfache, offene Vernetzung von Experten – Feb 2007: Testimony vor dem US-Senat über die Zukunft des 3W Open Source SW-Entwickler: die klassich gewordene Expertencommunity als soziale Realität und nicht (nur) als Geschäftsmodell (siehe Zitat Microsoft) --> Open Innovation Social Software, Social Networks OpenContent: Modell OCW des MIT, Open University, RIS (Ö) Beispiel Vertragsmuster,

5 Michael Goriany webCampus:Projects Der neue strategische Internetbereich: VoIP und Anwendungen _______________________________________________________________________________________- VoIP basierte LiveOnline Räume neuer Generation – VoIP ebenso bedeutend wie www Die Vorstellung Berners-Lees und das Credo des cluetrain manifesto – 1. markets are conversations – networked conversations are enabling powerful new forms of social organization and knowledge exchange to emerge ist jetzt realisierbar im wahrsten Sinn des Wortes direkt miteinander sprechen

6 Michael Goriany webCampus:Projects Qualität des Internet / Web2.0 Internet ist Leitmedium der Wissensgesellschaft Konvergenz der Medien Modelle der Kooperation, der Partizipation, der Konversation Medienrevolution: zwar still aber Faktum Murdoch-Analyse

7 Michael Goriany webCampus:Projects Open... ________________________________________________________________________________- Opent Source Software / Open Access / Open Content –Seit ca 2003 auch: Open Innovation Roter Faden: offener Wissensaustausch Was bedeutet offen –Zugang / Austausch / Ausgang –Unerwünschte Inhalte versus Meinungsfreiehit Lösungsansatz slash.dot / Redaktionssystem Wikipedia Bezug zu kostenlos - free speech / free beer –Open Source Strategie Sun Microsystems pay for the SW at the point of value –Für wiss. Publikation: wo ist Point of Value Beispiel The LongTail / ? diese Partizipative Vorlesung

8 Michael Goriany webCampus:Projects Open Innovation – drei Bereiche _____________________________________________________________________________________ juristischer Bereich: Fragen der gewerblichen Schutzrechte Wirtschaft / Arbeitsmarkt ( ! Beiziehung von Experten/Teams) auch gesellschaftliches Thema –inwieweit ist das Wissen eine öffentliche Frage ? Allmende –RIS als offene Ressource für Rechtsvorschriften

9 Michael Goriany webCampus:Projects OpenInnovation – juristischer Bereich _____________________________________________________________________________________________ Fragen der gewerblichen Schutzrechte Kernproblem: Patentschutz auf Software –In USA seit 1980 / EU-Parlament abgelehnt 2005 Urheberecht: Grenzen in der digitalen Welt –Disney beschäftigt mehr Juristen als Zeichner & Animationskünstler – Filme jährlich können nicht auf den Markt Neuer Ansatz: Creative Commons –Lizenzschablonen für freie verfügbare Contents

10 Michael Goriany webCampus:Projects OpenInnovation - Wirtschaft _______________________________________________________________________________________ Grundfrage: Motor der Innovation: Unternehmer oder Konsumenten ? Web2.0: Kunden aktiv beteiligt im Innovationsprozess – User Innovation –Beispiel Kyte - zeroprestige.org –Anteile von innovativen Nutzern: 20% - 40% Unternehmen benötigen spezialisiertes Wissen –Einsatz Spezialisten projektorientirt, auch ad hoc !!! Teamfähigkeit, Vernetzungsstärke –hierarchische herkömmliche Unternehmen: Grundsatz Wissen ist Macht ist überholt

11 Michael Goriany webCampus:Projects OpenInnovation – als Thema seit 2003 mit Beiträgen aus England, MIT-USA, Ende 2005 Adelphi 2006 Heise Verlag – umfassenderes Modell Definiert vier Regeln: 1.offen sein für das Wissen anderer 2.Wissen gemeinschaftlich erzeugen und anwenden 3.Wissen mit anderen teilen 4.Wissen über neue Technologien & Modelle in die Öffentlichkeit bringen. Ziel: Wert & Preise plausibel machen Grundsatz: nicht Verknappung sondern grösstmögliche Freizügigkeit von Wissen bewirkt Innovation – ist das Selbstverständlich ? keineswegs – bestreiten die proprietär Orientierten vehement

12 Michael Goriany webCampus:Projects Abschluss ___________________________________________________________________________________ Für Experten in der globalen Wissensgesellschaft –ist es eine vorrangige Frage der Wettbewerbsfähigkeit --> sich zu vernetzen, und konzeptiv auszutauschen dafür neue Modelle im Internet-Web2.0 und Software, die in besonderer Weise das Bedürfnis nach Zusammenarbeit und zwischenmenschlichen Beziehungen unterstützen und insoweit auch --> soziale Realitäten darstellen (Teil 2 – h) Nächste Stunde (15.00 h) --> Wikipedia, kreative Anarchie

13 Michael Goriany webCampus:Projects Ende ____________________________________________ Danke für Ihre Aufmerksamkeit Weitere Fragen und Meinungen bitte im Kurs-Weblog

14 Michael Goriany webCampus:Projects Zitate zum Weblog _______________________________________________________________________________________________ Rupert Murdoch, Speech to the American Society of Newspaper Editors 2005 … Theres a dramatic revolution taking place in the news business today …. The digital native doesnt send a letter to the editor anymore. She goes online, and starts a blog. We need to be the destination for those bloggers. … At the same time, we may want to experiment with the concept of using bloggers to supplement our daily coverage of news on the net. (http://www.newscorp.com/news/news_247.html)http://www.newscorp.com/news/news_247.html

15 Michael Goriany webCampus:Projects Zitat zu Medienrevolution/social networks _______________________________________________________________________________________________________- Rupert Murdoch, Speech to the American Society of Newspaper Editors,2005 … Theres a dramatic revolution taking place in the news business today … 44 percent use a portal at least once a day for news, just 19 percent use a printed newspaper … they want to be able to use the information in a larger community – to talk about, to debate, to question, and even to meet the people who think about the world in similar or different ways…. …. providing virtual communities for our readers to be linked to other sources of information, other opinions, other like-minded people. …. (http://www.newscorp.com/news/news_247.html)http://www.newscorp.com/news/news_247.html Murdoch hat unternehmerische Konsequenzen gezogen: 2005 übernahm sein Medienkonzern News Corp. das grösste social-network-portal My Space (MySpace.com) mit 86 Mio Nutzern für einen unglaublich hohen USD


Herunterladen ppt "Michael Goriany webCampus:Projects www.webcampusprojects.edublogs.org Seminar aus Rechtsinformatik Universität Innsbruck Univ. Prof. Dr. Friedrich Lachmayer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen