Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Galerie und Künstleragentur. Unser Angebot Ausstellungen tschechischer Künstler, Durchführung von Veranstaltungen Werke tschechischer Künstler Verkauf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Galerie und Künstleragentur. Unser Angebot Ausstellungen tschechischer Künstler, Durchführung von Veranstaltungen Werke tschechischer Künstler Verkauf."—  Präsentation transkript:

1 Galerie und Künstleragentur

2 Unser Angebot Ausstellungen tschechischer Künstler, Durchführung von Veranstaltungen Werke tschechischer Künstler Verkauf der Bilder mit org. Autorenzertifikat Bilder, Skulpturen und Grafiken nach Ihrer Wahl Vermittlung von Künstlern und Musikgruppen

3 František LETÁK, (1949, Ústí nad Labem) d er akademischer Maler František Leták studierte an der Gläserschule in Kamenické Šenově – das Fach der Glasmalerei. Anschließend in der Akademie der bildenden Künste in Prag bei Prof. F. Jiroudka Landschaftsmalerei. Restaurationsarbeiten bei Prof. R. Ondráčka a Figuralmalerei bei Prof. K. Souček. Seine Werke wurden in den bedeutenden Galerien in der ČR und in Ausland ausgestellt - Japan, Griechenland, Zypern und Mexiko. Landschaftsmalerei und Prager Motive.

4 František Leták

5 Emanuel Ranný (1943, Brno) Der Graphiker E. Ranný gehört zur Zeit zu den bedeutendsten Künstlern in der v ČR. Er hatte viele eigene und kollektive Ausstellungen in Tschechien und in Ausland. Seine grafische graphischen Arbeiten sind in den Sammlungen der Nationalgalerie, in der Gedenkstätte des Nationalen Schriftgutes und in Galerien in Olomouc, Leipzig, Banska Bystrica, München und Lodz. Er erhielt mehrere Preise bei Ausstellungen in der ganzen Welt und den Hauptpreis als Graphiker des Jahres im Jahre Er ist Mitglied S. V. U. Hollar.

6 Aus den Werk von Emanuel Ranný Gafik (Litografie) Bild (Öl) Grafik(trockene Nadel)

7 Vladimír Halamásek, (1929, Havlíčkův Brod) widmet sich seit seinen Studienjahren der Malerei und Zeichnungen.Vor den Ende des Krieges wurde er in das Atelier von Maler Brodsky und seines späteren Freundes Jan Kůzla eingeführt. Seit seiner Promotion an der Karlsuniversität arbeitet und lebt er in Žatec (Saaz an der Eger) wo er die königliche Stadt in vielen Bildern und Skizzen festgehalten hat. Auch seine Heimat, die Mährische Hochebene, die Gegend von Südböhmen, rund um Tábor, ist auf seinen Bildern in wunderschönen Farben geheimnisvoll festgehalten. Seine Stillleben und Blumen sind von besonderen Reiz

8 Aus den Werk von Vladimír Halamásek

9 Josef Velčovský, (1945, Václavovice) wird von den Kritikern zu den poetischen Surrealisten zugeordnet. Aber dies ist nur eine ungefähre Einordnung. Der Autor hält nicht viel von dieser Klassifizierung. In einen Gespräch sagte er: Ich will das ein Bild schön ist. Und dieses Kredo hat bis Heute nicht seine Gültigkeit verloren auch wenn es schon vor vielen Jahren ausgesprochen wurde. Josef Velčovský arbeitet in der Malerei so wie in seinen Zeichnungen und konkret auch in der Lithografie sehr konzentriert. Alle diese Disziplinen benutzt er zur Verfeinerung seines persönlichen Profils und dies gelingt im in seiner Ernsthaftigkeit und leichten ironischen Humor, der ein Schlüssel für manche seiner Kompositionen ist.

10 Aus den Werk von Josef Velčovský

11 Petr Ettler Petr Ettler, ist 1947 in Prag geboren. In seiner Kindheit wurde er von den akademischen Maler P. Kameníček geführt, später von den akademischen Maler J. Karlínský. In seinen Werken geht er aus den französichen Impressionisten aus. Die Werke von Charamosta und Líbal sind seine Inspirationen. Er ist Mitglied der Vereinigung der bildenden Künstler

12 Aus den Werk von Petr Ettler

13 Eva Myslínová, (1956, Praha) fing als Kind an zu malen, sie versuchte ihren Vater nachzuahmen, der efenfalls malte. Mit den Eltern ist sie oft aufs Land gefahren und immer mit einen Zeichenblatt. Seit den 80 Jahren malt sie auch auf Öl und die Inspiration für ihre Bilder war das alte Prag mit den Winterzauber der Prager Gassen das sie so beeindruckte, das sie ihre Eindrücke versuchten in ihre Bilder zu übertragen. Sie malte auch Miniaturen auf Holz und versuchte auch andere Materialen. Durch die Bekanntschaft mit den Maler Pavel Filip in den 90. Jahre und durch den Lob den sie von ihm erhielt war ein Anreiz für weitere Tätigkeit. Ihre erste Ausstellung war in der Weinstube U Strecu wo sich sich immer noch jährlich an Wohltätigkeitsausstellungen betätigt. Ab den Jahr 2004 ist sie auch Mitglied in der Vereinigung der Bildenten Künstler der Prager Karlsbrücke. Ihre Bilder wurden schon in Kanada, Japan, Schweden, Deutschland und auch in Italien ausgestellt.

14 Aus den Werk von Eva Myslínová

15 Jindřich Volák, (1931 Prag) war Absolvent einer grafischen Schule als Setzer und Grafiker. Die Grundlage seiner Arbeiten war der Monotyp und Lithografie., jako sazeč – grafik. In Zusammenarbeit mit Herrn Najbert senior versuchte er sich an vierfarbigen Lithografien aus Zink und später Alliminium platten. Durch die Beschäftigung mit den Offsetdruck kehrte er in die Welt des grafischen Industriedesign zurück Er konzentrierte sich auf die experimentale Schaffung von Monotypen. In den weiteren Jahre arbeitete er mit der Gruppe ARPIS, was eine freie Vereinigung der Dichter und Künstler war die Anhänger einer kosmischen Ebene waren. Kulturveranstaltungen mit Dichterlesungen und Projektionen seine Bilder und Ausstellungen in den Jahren 1975 – 1987 wurden in Prager Planetarium aufgeführt. In den späteren Jahren, ab 1991 konzentrierte er sich auf farbige Darstellungen auf Papiergrundlage.

16 Aus den Werk von Jindřich Volák

17 Josef Buben, 1933, Praha lebt und arbeitet in Prag. Er ist Mitglied des Tschechischen Fond der darstellenden Kunst. Er ist gelernter Porzellanmaler in Klasterec nad Ohri in Nordböhmen. Als Landschaftsmaler ist er ein Mensch der in der Natur nicht Ruhe sucht, sondern der sie betrachtet und Inspiration sucht. Für Menschen seiner Art existiert eigentlich keine Erholung oder Ruhe. Sie suchen immer ein Motiv für ihr künstlerisches Schaffen.. Wo andere eine Wald, Feld, Dorf oder Fluss sehen, dort sie er ein Bild. Als Ergebnis dieser unermüdlicher Suche erleben wir dankbar eine bunte Motivvielfalt. Und so landen wir mit Pastell – Öl und Akvarelbildern in der Landschaft seiner Jugend, in Südböhmen. Kde druzí vidí les, pole, náves, řeku, vidí oni obraz. Výsledkem tohoto neúnavného hledačství je pak divácky vděčná motivická pestrost. A tak se s pastely, oleji, akvarely a temperami vypravíme do jižních Čech a do kraje malířova mládí do Posázaví. Aber auch zu den griechischen Inseln der Ägäis. Wir lernen trotzt seiner breiten Motivvielfalt, seine einheitliche, eigene, energische aber feine Handschrift und Styl zu schätzen. Josef Buben hat die Fähigkeit sich ganz in seine Werke Einzuverleiben und damit sein Herz zu öffnen. Diese Werke haben die Zauberkraft auch den strengsten Richter und Zuschauer Rechenschaft abzulegen – der Zeit. Seine Werken sind in Sammlungen in der Tschechischen Republik, Schweiz, England, Kanada und Japan zu sehen.

18 Aus den Werk von Josef Buben

19 Jiří Ryvola (1939, Beroun) Obwohl er eine künstlerische Ausbildung anstrebte, wurde ihm diese nicht ermöglicht. Er studierte an der Eisenbahnbau Mittelschule und auch seine weitere berufliche Laufbahn bewegte sich in dieser Richtung. Aber schon in seiner Jugend und während des Studiums besuchte er Kurse der Malierei. Již v dětství a ve studentských letech absolvoval výtvarné kurzy zaměřené převážně na kresbu. Erst nach der sanften Novemberrevolution in Prag und ab der zweiten Hälfte der 90 Jahre widmet er sich wieder mehr der Malerei. In seinen Motiven erscheinen immer mehr Menschen. Für seine Zeichnungen sucht er sich Gassen, Häuser und Landschaften in denen man feine Spuren der menschlichen Hand findet. Er tut dies mit einer Handschrift die unverwechselbar ist. Zu seinen Motiven aus Nord und Südböhmen fügte er nun auch Prag und weitere Regionen der Tschechischen Republik zu und aus seinen ausländischen Motiven überwiegen die Zeichnungen aus der Provence und Bretagne. Aus seinen Werken strahl Ruhe und Behaglichkeit aus. Seine Zeichnungen und Bilder streicheln die Seele und senden ein feines und leibenswürdiges Lächeln. Genau so verhält sich es mit den Zeichnungen in Kalendern und Lithografien. So ist es auch in seinen Ausstellungen in den Leitmeritzer Weinland, wo guter Wein reift, dort reifen auch gute Malen.

20 Aus den Werk von Jiří Ryvola

21 Radoslav Valeš, (1966, Plzeň) lebt und arbeitet in Prag. Seine Werke wurden schon in Prag und auf der ganzen Welt ausgestellt Ausbildung: 1991 Auszeichnung durch den Titel Magister Artis 1985 – 1991 Studium an der Akademie in St. Petersburg, Fach Malerei Preise Da schönste Buch des Jahres Platz - Literatur für Kinder und Jugend Hauptpreis des Tschechischen Kulturministerium Kinder der Regenbogenschlange – australische Märchen /Argo 2000/.

22 Aus den von Werk Radoslav Valeš

23 Libuše Ladianská (1952, Praha) Ihre Bilder mit der Anziehungskraft der Schönheit der Frau haben schon vor 20 Jahre nicht nur die Kunstliebhaber angesprochen sondern auch die Verleger. Ihre Illustrationen beweisen ihren vielseitigen Talent. Ihr Schaffen spricht mehrere Generationen an und die ausverkauften Ausstellungen auch ihre Erfolg und Popularität. Die erotisch untermalten Themen der Schönheit der Frauen begeistern die Menschen nicht nur in Prag, sondern auch in München, Paris oder Madrid. Die Werke von Libuše Ladianská sprechen das Herz des heutigen Menschen an und sie werden ausgesucht von denen die eine klassische und realistische Malerein der heutigen Zeit, mit nativistischen Untertext bevorzugen. Ihre Bilder sind anregend und noch mehr sie sind tiefsinnig feminin.

24 Aus den Werk von Libuše Laidinská

25 Václav Houdek, (1953, České Budějovice) lebt in Prag aber arbeitet in Südböhmen. Er beschäftigt sich überwiegend mit experimentaler Kunst und Zeichnungen. Seine Bilder sind biopolar auf das Thema von zwei Welten. - Jugend und Alter, Leben und Tod, Familie und Einsamkeit, Natur und Stadt und Erinnerungen und Vergessen... Er bemüht sich um die Schaffung eines Bildes von mündigen lebendigen Organismus. Er möchte nicht nur ein Ausschnitt der Wirklichkeit festhalten. Sein Weg führ zur Vereinfachung und Vergeistigung der Realität, der er sich nur unterwirft wenn sie sich mit seinen künstlerischen Vorhaben, persönlichen Erlebnissen und Visionen vereinnahmen, die er in das Bild einbringen möchte. Er hat Vorbilder aber er ahnt niemanden nach und versucht auch bei der Wahl seiner Motive wie mit seiner technischen Ausführung eigener Herr zu sein. Sein Werk hat Zeichen eine nichtverwechselbaren Persönlichkeit.

26 Aus den Werk von Václav Houdek

27 Václav Zoubek (1953, Věrušičky) Lebt und arbeitet in Rakovník. Seine Werke wurde schon auf mehreren eigenen und Gruppen Ausstellungen in Tschechien und im Ausland vorgestellt. Ich zeichne schon seit den sechziger Jahren. Ich hatte mehrere Kunstwettbewerbe gewonnen, was mich als Schüler sehr motivierte. Ich glaube dies war die Atmosphäre der Zeit. Man sprach und schrieb überall über die Kunst und dies führte mich zu der Entscheidung das ich Maler werde. Mein Vater sah dies nicht gerne, er sagte mir das mich eine lustige Armut erwarte, aber meine Mutter hatte meine Entscheidung ohne Einschränkungen angenommen. Vor den Weihnachten im Jahre 1967 gaben sie mich in die Lehre zu den Kunstmaler Vacha. Diese lernte mich die Technologie des Malens und lies mich seine Skizzen abmalen. Für mich fand ich die Monografie von Antonin Slavíček und die Renaissance von Plumb und es war für mich wie eine Offenbarung.

28 Aus den Werk von Václav Zoubek

29 Bohuslav Doležal, (1964, Litomyšl) der Autor lebt und arbeitet in Prag. Tomáš Jakl sagte über die Bilder von Doležal das sie Dramen der Stille und Einsamkeit seien. Diese Worte beschreiben genau die Stimmung in der intimen Welt von Doležalova und seine Impulse und auch die eigenen Zustände seine fast totalen Ruhe. Die Graphiken von Doležal sind bekannt für ihre unverwechselbare Imagination und Monotypen. Es geht aber nicht um Monotypen in der klassischen Art der technischen Darstellung. Doležal hatte sich diese Technik zurecht gemacht nach seinen äußeren Bedingungen für einen vertrauensvollen Abdruck des Inhaltes seiner Mitteilungen. Er arbeitet ohne Presse und der ganze Prozess ist ihm durch seine Stärke gegeben. Der Autor hatte Ausstellungen für seine Verehrer in der Tschechischen Republik und Frankreich, wo er in mehren privaten Sammlungen vertreten ist.

30 Aus den Werk von Bohuslav Doležal

31 Kontakt Umělecká agentura a galerie GEJZÍR Gejzír s.r.o., Zavátá 84, Praha, CZ (2) , (2) Zweigstelle in Deutschland Otokar Löbl Gejzir, Hausener Obergasse 15 D–60488 Frankfurt am Main +49 (69) (69)

32

33


Herunterladen ppt "Galerie und Künstleragentur. Unser Angebot Ausstellungen tschechischer Künstler, Durchführung von Veranstaltungen Werke tschechischer Künstler Verkauf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen