Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Regenwurm. Woher kommt der Name??? Vermutung? Beobachtung? Erklärung?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Regenwurm. Woher kommt der Name??? Vermutung? Beobachtung? Erklärung?"—  Präsentation transkript:

1 Der Regenwurm

2 Woher kommt der Name??? Vermutung? Beobachtung? Erklärung?

3 Der Regenwurm Fast in jeder Sprache gibt es ein Wort für Regenwurm: Ägypten Albanien Australien Belgien Dänemark England Frankreich = Doda = Kraj = Diggers downunder = Terrik = Regnorm = Earthworm = Ver de Terre Italien Japan Kroatien Niederlande Polen Russland Spanien Südafrika Türkei = Lombricidi = Mimizu = Glista = Regenworm = Dzdzownica = Cheru = Gusano = Erdwurm = Solucan

4 Der Regenwurm 400 Jahre vor Jesu Geburt wurde in Griechenland gesagt: Regenwürmer sind die Eingeweide der Erde (Aristoteles) 50 Jahre vor Jesu Geburt verbot die Kaiserin von Ägypten Regenwürmer aus dem Land zu bringen (Cleopatra) Vor 300 Jahren sprach man in Deutschland von "reger Wurm" - eine Bezeichnung, die seine rege Tätigkeit unter der Bodenoberfläche beschreibt. Die Regenwürmer kommen nach starkem Regen oft in großer Anzahl aus dem Boden. Ein Gedicht von Heinz Erhardt Der Wurm Am Fuß von einem Aussichtsturm saß ganz erstarrt ein langer Wurm. Doch plötzlich kommt die Sonn´herfür, erwärmt den Turm und auch das Tier. Da fängt der Wurm an, sich zu regen, und Regenwurm heißt er deswegen.

5 Der Regenwurm Das Regenwurmpraktikum Wir beobachten einen lebenden Regenwurm - siehe PraktikumsanleitungPraktikumsanleitung

6 1 Hautmuskelschlauch 2 Borsten 3 Ausscheidungsorgane 4 Geschlechtsorgane 5 Verdauungsorgan 6 Ringgefäß 7 Rückengefäß 8 Bauchgefäß 9 Strickleiternervensystem Innerer Bau - Querschnitt

7 Innerer Bau - Längsschnitt 1 Oberschlundganglion 2 Rückengefäß 3 Ringgefäß 4 Verdauungsorgan 5 Bauchgefäß 6 Ausscheidungsorgan 7 Strickleiternervensystem 8 Hautmuskelschlauch

8 Der Regenwurm Der Regenwurmsteckbrief Wir erstellen einen Steckbrief des Regenwurms: Lebensweise, Bedeutung Bau und Körpermerkmale Fortbewegung Innere Organe und Sinne Fortpflanzung Verwende hierzu in Deinem Buch die Seiten 186/187

9 Was Würmer alles können... Ein Wurm kann 20m lange Röhren bis 8 m tief in die Erde bohren Würmer fressen nur nur abgestorbene Pflanzenteile. Aus dem Wurmkot ("Kacka") entsteht besonders fruchtbare Erde. Ein Quadratmeter Erde kann Ganglängen bis zu einem Kilometer enthalten In 1 m3 (Kubikmeter) Erde leben bis zu 400 Würmer, die von ihnen gebauten Gänge haben ein Volumen von ca. 10 Litern (Wasser und Luft). In 1 ha (Hektar) sind ca. 3t (Tonnen) Würmer, die in einem Jahr t Wurmkot (fruchtbare Erde) produzieren Im Wurmkot sind alle wichtigen Düngerstoffe enthalten. Der Wurmkot riecht gut. Würmer arbeiten innerhalb von 10 Jahren die Erde bis zu 1 m Tiefe um Wurmkot ist um ein vielfaches reicher an Düngerstoffen ist als die ihn umgebende Erde. Pro Hektar werden über 220 kg Stickstoff durch Würmer erzeugt Ein Regenwurm produziert pro Tag Kot in der Menge seines halben Körpergewichtes. Stell dir mal vor, du würdest jeden Tag die Hälfte deines Körpergewichtes zum Klo bringen.

10 Der Regenwurm Das Online - Lernprogramm Arbeit im Computerraum: Bearbeite die Aufgaben auf der Seite:

11 Der Regenwurm Die Wurmbildergalerie


Herunterladen ppt "Der Regenwurm. Woher kommt der Name??? Vermutung? Beobachtung? Erklärung?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen