Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Multivariate Analyseverfahren - Dozentenservice Backhaus Erichson Plinke Weiber Multivariate Analysemethoden – Eine anwendungsorientierte Einführung Foliensammlung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Multivariate Analyseverfahren - Dozentenservice Backhaus Erichson Plinke Weiber Multivariate Analysemethoden – Eine anwendungsorientierte Einführung Foliensammlung."—  Präsentation transkript:

1 Multivariate Analyseverfahren - Dozentenservice Backhaus Erichson Plinke Weiber Multivariate Analysemethoden – Eine anwendungsorientierte Einführung Foliensammlung Multivariate Analysemethoden 13. Auflage Kapitel 15: Korrespondenzanalyse Backhaus, Klaus/Erichson, Bernd/Plinke, Wulff/ Weiber, Rolf (2010): Multivariate Analysemethoden – Eine anwendungsorientierte Einführung, 13. Aufl. Berlin u.a

2 Multivariate Analyseverfahren - Dozentenservice Kreuztabelle (Margarinebeispiel) Abbildung 15.1, S Backhaus, Klaus/Erichson, Bernd/Plinke, Wulff/ Weiber, Rolf (2010): Multivariate Analysemethoden – Eine anwendungsorientierte Einführung, 13. Aufl. Berlin u.a

3 Multivariate Analyseverfahren - Dozentenservice Korrespondenzanalyse für das Margarinebeispiel (Symmetrische Normalisierung) Abbildung 15.2, S Backhaus, Klaus/Erichson, Bernd/Plinke, Wulff/ Weiber, Rolf (2010): Multivariate Analysemethoden – Eine anwendungsorientierte Einführung, 13. Aufl. Berlin u.a

4 Multivariate Analyseverfahren - Dozentenservice Kreuztabelle mit relativen Häufigkeiten Abbildung 15.3, S Backhaus, Klaus/Erichson, Bernd/Plinke, Wulff/ Weiber, Rolf (2010): Multivariate Analysemethoden – Eine anwendungsorientierte Einführung, 13. Aufl. Berlin u.a

5 Multivariate Analyseverfahren - Dozentenservice Standardisierte Daten z(ij) Abbildung 15.3, S Backhaus, Klaus/Erichson, Bernd/Plinke, Wulff/ Weiber, Rolf (2010): Multivariate Analysemethoden – Eine anwendungsorientierte Einführung, 13. Aufl. Berlin u.a

6 Multivariate Analyseverfahren - Dozentenservice Matrix U (Zeilenelemente) und Matrix V (Spaltenelemente) Abbildung 15.5, S Backhaus, Klaus/Erichson, Bernd/Plinke, Wulff/ Weiber, Rolf (2010): Multivariate Analysemethoden – Eine anwendungsorientierte Einführung, 13. Aufl. Berlin u.a

7 Multivariate Analyseverfahren - Dozentenservice Koordinaten für die Zeilenelemente (Margarinemarken) Abbildung 15.6, S Backhaus, Klaus/Erichson, Bernd/Plinke, Wulff/ Weiber, Rolf (2010): Multivariate Analysemethoden – Eine anwendungsorientierte Einführung, 13. Aufl. Berlin u.a

8 Multivariate Analyseverfahren - Dozentenservice Dialogfenster Fälle gewichten Abbildung 15.7, S Backhaus, Klaus/Erichson, Bernd/Plinke, Wulff/ Weiber, Rolf (2010): Multivariate Analysemethoden – Eine anwendungsorientierte Einführung, 13. Aufl. Berlin u.a

9 Multivariate Analyseverfahren - Dozentenservice Daten im Weight-Format im SPSS Daten-Editor und Auswahl der Korrespondenzanalyse Abbildung 15.8, S Backhaus, Klaus/Erichson, Bernd/Plinke, Wulff/ Weiber, Rolf (2010): Multivariate Analysemethoden – Eine anwendungsorientierte Einführung, 13. Aufl. Berlin u.a


Herunterladen ppt "Multivariate Analyseverfahren - Dozentenservice Backhaus Erichson Plinke Weiber Multivariate Analysemethoden – Eine anwendungsorientierte Einführung Foliensammlung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen