Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schritte zur interkulturellen Öffnung von Einrichtungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schritte zur interkulturellen Öffnung von Einrichtungen."—  Präsentation transkript:

1 Schritte zur interkulturellen Öffnung von Einrichtungen

2 Organisationsentwicklung Leitbild Zielentwicklung Controlling Personal- entwicklung Zielgruppen- ansprache Bereiche interkultureller Organisationsentwicklung

3

4 Beauftragung einzelner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Konzeptionen für Teilbereiche (Sprachförderung, interkulturelle Erziehung, kultursensible Beratung etc) Fortbildungen zur Vermittlung interkultureller Kompetenzen für haupt- nebenberufliches und ehrenamtliches Personal Sozialraumanalyse Ansprache von Schlüsselpersonen in interkulturellen Handlungsfeldern, Kontakt zu Migrantenselbstorganisationen und Migrationsfachdiensten Planungskonferenzen unter Einbezug wichtiger Akteure im Sozialraum Einbindung des Konzepts in kommunale Integrationspläne

5 Endgültige Konzeption und Dokumentation des Konzepts Werbung und Öffentlichkeitsarbeit unter Berücksichtigung muttersprachlicher Medien Durchführung von Veranstaltungen, Projekten, Beratung etc. Evaluation der Arbeit

6 Interkulturelle Orientierung als Leitbild zielt auf die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen Vielfalt Kommunales Gesamtkonzept

7 Träger/Leitung Top down Bottom up Personal Interkulturelles Konzept

8 Modell der lernenden Organisation nach Peter M. Senge (2001) Mentale Modelle Personal Mastery System- denken Team- Lernen Vision

9 Change Management change agent VorgesetzteTeamKlienten

10 -Mangelnde Informationen -Sprachbarriere -Schwellenangst -überhöhte Erwartungen -Probleme mit Bürokratie -Angst vor Vorurteilen -Misstrauen Etc. Team Ärger Entwertungs- gefühle Überforderungs- syndrom Vorurteile Berührungsangst Fehlende int. Sensibilität Gleichmacherei Desinteresse Etc. Vorgesetzte Fehlende interkult. Kompetenz Fehlendes Engagement Desinteresse Vorbehalte Andere Prioritäten Arbeitsüberlastung Etc. Organisationsentwicklung arbeitet mit Widerständen

11 Strategien des change management Pioniere ACB Leitung: Strategie-Gespräche/ Interkulturelles Führungstrainig BürgerInnen: Nutzer- Befragung, Partizipation Team: Besprechungen, Supervision, Fortbildungen

12 Modell: Ansprechpartner für interkulturelle Belange Pioniere: initiieren einen neuen Prozess Garanten: verankern nachhaltig die Leitlinien des interkulturellen Gesamtkonzepts in die Fachkonzepte Mittler: sorgen für den Transfer von Wissen aus interkulturellen Fortbildungen in ihre Bereiche

13 Moderatoren: unterstützen den Austausch unter den Kollegen und Kolleginnen Ansprechpartner: bündeln aktuelle Bedarfe und leiten sie weiter Katalysatoren: beschleunigen die Entwicklung


Herunterladen ppt "Schritte zur interkulturellen Öffnung von Einrichtungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen