Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachbereich Medizin Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Direktor: Univ. Prof. Dr. Steffen Ruchholtz UPDATE Vertebroplastie Kyphoplastie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachbereich Medizin Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Direktor: Univ. Prof. Dr. Steffen Ruchholtz UPDATE Vertebroplastie Kyphoplastie."—  Präsentation transkript:

1 Fachbereich Medizin Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Direktor: Univ. Prof. Dr. Steffen Ruchholtz UPDATE Vertebroplastie Kyphoplastie 4. Marburger Wirbelsäulensymposium 22. September :00-17:00 Uhr Veranstaltungsort: Universitätsklinikum Marburg, Lahnberge Auditorium, Neuer Bauabschnitt Beginn: :00 Uhr Ende: :00 Uhr Kontaktadresse: Jutta Kunzendorf (Kongress Sekretariat) Tel.: 06421/ ; Fax: 06421/ Kongressgebühr: kostenfrei Übernachtung: Es wurden Zimmer vorsorglich in mehreren Hotels geblockt, bitte wenden Sie sich bei Reservierungswunsch an o.g. Kontaktadresse. Bankverbindung: Konto:108 BLZ Fondnummer: Sparkasse Marburg-Biedenkopf Von der hessischen Landesärztekammer wurden 8 CME Punkte anerkannt. FAX-Antwort – 06421/ Ich werde an der Veranstaltung mit.... Personen teilnehmen Name: Klinik: Wissenschaftliche Leitung Prof. Steffen Ruchholtz, Dr. Antonio Krüger Organisation Dr. A.Krüger, Dr. L Oberkircher Sehr geehrte Damen und Herren, Die Behandlung osteoporotischer Wirbelkörper- frakturen oder akuter traumatischer Frakturen bei begleitender Osteoporose stellt nach wie vor eine Herausforderung für den behandelnden Arzt dar. Neben etablierten Standards sollen sowohl technische Neuerungen und Grenzen der Methoden als auch die ersten klinischen Ergebnisse neuer Verfahren beleuchtet werden. Der Indikationsstellung und den wichtigsten Differentialdiagnosen wird ein weiterer Themenblock gewidmet. Es würde uns wirklich sehr freuen, Sie am in Marburg begrüßen zu dürfen. Prof. Dr. S. Ruchholtz Dr. A. Krüger Mit freundlicher Unterstützung durch:

2 Referenten und Vorsitzende Prof. Dr. Leonhard Bastian,Klinik für Orthopädie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Leverkusen Prof. Gamal Baroud, Canada Research Chair, Biomechanics Laboratory, Mechanical Engineering, University of Sherbrooke, Canada Prof. Dr. Stephan Becker, Institute for Musculoskeletal Analysis, Research and Therapy IMSART, Wien Dr. Fritz Bergen, SRH Klinikum Karlsbad Abt. Diagnostische Radiologie und Neuroradiologie Prof. Dr. Thomas Blattert, Chefarzt Orthopädische Fachklinik, Schwarzach Dr. Cristina Firanescu, Department of Radiology, St. Elisabeth Ziekenhuis Tilburg, Netherland Prof. Dr. Natale Francaviglia, Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie, A.R.N.A.S. (Azienda ospedaliera di Rilievo Nazionale e di Alta Specializzazione) Civico - Di Cristina Benfratelli - Palermo - Sizilien Prof. Dr. Johannes Hierholzer, Chefarzt, Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Klinikum Ernst von Bergmann, Potsdam Prof. Dr. med. Dr. phil. Peter Herbert Kann, Leiter des Bereiches Endokrinologie & Diabetologie, Zentrum für in-vitro-Diagnostik – Endokrinologie, Universitätsklinikum Marburg Dr. Christoph Kappus, Oberarzt der Klinik für Neurochirurgie Universitätsklinikum, Marburg Dr. Rainer Klavora, SRH Klinikum Karlsbad Abt. Orthopädie I, Wirbelsäulenchirurgie Dr. Antonio Krüger, Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinikum Marburg Dr. Gianluca Maestretti, Chirurgie Orthopédique, Hôpital Fribourgeois, CH-Fribourg Dr. Sven Mörk, Orthopädie und Unfallchirurgie, Klinik am Eichert, Göppingen Prof. Dr. Nöldge, Diagnostische und interventionelle Radiologie Universitätsklinikum Heidelberg Prof. David Noriega, Universitätskrankenhaus, Royal Academy of Medicine and Surgery, Valladolid, Spanien Dr. Ludwig Oberkircher, Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinikum Marburg Prof. Dr. Axel Prokop, Chefarzt, Klinik für Unfallchirurgie, Sindelfingen Prof. Dr. Michael Rauschmann, Ärztlicher Leiter der Abteilung Wirbelsäulenorthopädie, Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim Prof. Dr. Steffen Ruchholtz, Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinikum Marburg Dr. Kai Täubel, Orthopädie und Unfallchirurgie, Klinik am Eichert, Göppingen Mathias Wollny, MedImbursement, Tarmstedt 09: :30 Begrüßung Prof. Dr. Steffen Ruchholtz 9:30 – 10:40 Teil I Aktuelle Standards der Therapie osteoporotischer Wirbelkörperfrakturen Vorsitz: Kann, Hierholzer - Endokrinologie für Nichtinternisten - woran sollte gedacht werden? (Kann – 15 Min.) - VERTOS IV The prospective RCT comparing sham procedure vs. Vertebroplasty (Firanescu – 15 Min.) - Update Kyphoplastie (Bastian – 10 Min.) - Erste Ergebnisse der bundesweiten Anwender- Befragung zur Kyphoplastie in Deutschland (Krüger – 10 Min.) 20 Min Pause 11:00 – 12:00 Teil II Neue Techniken - Innovationen Vorsitz: Nöldge, - Vorstellung der APP Vertebroplastie/Kyphoplastie (Hierholzer – 10 Min.) - Interdisziplinäre Kyphoplastie durch Radiologen und Chirurgen im CT? (Bergen/Klavora – 15 Min.) - A new computed 3D technology to assess Height Restoration (Noriega – 15 Min.) - Die Vertebroplastie/Kyphoplastie in Kombination mit anderen Interventionen bei der Behandlung onko- logischer Patienten (Nöldge 15 Min.) - Kyphoplastie im hochthorakalen Bereich - Bes. Indikationen / Bes. Durchführung (Täubel 10 Min.) - Cervicale Kyphoplastie (Mörk 10 Min.) Mittagspause 12:00-12:45 12:45 – 14:00 Teil III Komplikationen + Konzepte Vorsitz: Nöldge, Blattert -Majorkomplikationen nach Kyphoplastie (Analyse von 564 Eingriffen) (Prokop – 10 Min.) - Anschlußfrakturen nach Zementaugmentation (Baroud - 15 Min.) -Therapieversager – Differentialdiagnostik und alternative Behandlungsmöglichkeiten (Kappus – 15 Min.) -iFuse – Behandlung der ISG- Dysfunktion mit einem neuen Implantat (Becker 10 Min.) 14:15 – 15:15 Teil IV Traumatische Wirbelsäulenverletzungen Vorsitz: Blattert, Maestretti -Treatment of traumatic Spine Fractures – Do we need dorsal Instrumentation? (Francaviglia – 10 Min) -Dorsale Instrumentation und die Bandscheibe – Ein Paradigmenwechsel? (Blattert - 10 Min) -Zementierte Schrauben zur Verbesserung der Stabilität bei schlechter Knochenqualität (Rauschmann – 10 Min.) -Knochenzemente – neue Entwicklungen (Maestretti – 10 Min.) 15 Min. Pause 15:30 – 16:30 Teil V Technische Neuerungen, Klinische Ergebnisse - Abbildung und Vergütung der Verfahren im DRG-System 2011/2012 (Wollny – 10 Min) - Klinische Erfahrungen mit neuen Methoden N.N. Diskussion 16: :00 Abschließende Diskussion und Verabschiedung (Ruchholtz)


Herunterladen ppt "Fachbereich Medizin Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Direktor: Univ. Prof. Dr. Steffen Ruchholtz UPDATE Vertebroplastie Kyphoplastie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen