Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Recht haben und Recht bekommen: Tips für die Vertragsgestaltung Wirtschaftstag Slowakei, 4. Februar 2009 Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Recht haben und Recht bekommen: Tips für die Vertragsgestaltung Wirtschaftstag Slowakei, 4. Februar 2009 Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main."—  Präsentation transkript:

1 Recht haben und Recht bekommen: Tips für die Vertragsgestaltung Wirtschaftstag Slowakei, 4. Februar 2009 Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main

2 Vorbeugung beim Vertragsabschluss Information Gute Verträge Sicherungsmittel Rechtswahl, Gerichtsbarkeit

3 Zahlungsbefehl Beschleunigung des Gerichtsverfahrens Antrag Rechtskräftig Vollstreckungstitel Antrag Einrede Gerichtsverfahren Zahlungsbefehl – finanzielle Erfüllung Erfüllungsbefehl Wechsel- und Scheckbefehl

4 Europäischer Zahlungsbefehl Beschleunigtes Gerichtsverfahren Internationale Streitigkeiten Reduktion der Verfahrenskosten Unbestrittene Geldforderungen

5 Klage Erhöhtes Zeitaufwand Anwendung – komplizierter Sachstand Höhere Kosten Rechlicher Beistand

6 Schiedsspruch Im Vertrag – Schiedklausel Schiedsordnung Geringerer Zeitaufwand und Kosten Schriftverkehr Schiedsspruch = Exekutionstitel

7 Exekutionstitel 1.Rechtskräftiges und vollstreckbares Gerichtsurteil 2.Schiedsspruch 3.Notariatsakt 4.Genehmigter Ausgleich 5.Europäischer Vollstreckungstitel (EuVT)

8 Notariatsakt Öffentliche Urkunde Notariatsakt - Kosten Freier Wille von beiden Parteien Exekutionstitel

9 Pfandrecht Sicherungsmittel Dingliches Recht auch an fremden Sachen Bedingt durch ein anderes Rechtsverhältnis (z.B. Darlehen, Kredit) Eingetragen im Pfandregister, Kataster

10 Bürgschaft/Bankgarantie Sicherungsmittel Schuldner Gläubiger Bürge Bankgarantie - Kosten

11 Sicherungsübereignung Sicherungsmittel Übertragung von Rechten des Schuldners an den Gläubiger Schriftlicher Vertrag Eingetragen im Kataster

12 Ausgleichvereinbarung Einigung über strittige Rechte Schriftlicher Vertrag Freier Wille von beiden Parteien

13 Verrechnung Gegenseitige Forderungen (Verbindlichkeit Gleichartige Forderungen, die sich gegenseitig decken Zeitliche Zusammenhänge

14 Forderungsverkauf Schriftliche Form Ohne Zustimmung des Schuldners Unentgeltlich oder gegen Entgelt Gegebene Forderung

15 Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

16


Herunterladen ppt "Recht haben und Recht bekommen: Tips für die Vertragsgestaltung Wirtschaftstag Slowakei, 4. Februar 2009 Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen