Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Präsentiert von www.BrokerDeal.de,www.BrokerDeal.de dem neuen Vergleichsportal Swingtrading für Berufstätige Teil 2 Michael Hinterleitner, Trader bei GMT.de.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Präsentiert von www.BrokerDeal.de,www.BrokerDeal.de dem neuen Vergleichsportal Swingtrading für Berufstätige Teil 2 Michael Hinterleitner, Trader bei GMT.de."—  Präsentation transkript:

1 Präsentiert von dem neuen Vergleichsportal Swingtrading für Berufstätige Teil 2 Michael Hinterleitner, Trader bei GMT.de

2 Aufzeichnungen & Mitschrift Begleitthread im Forum Candletalk.de (nur für Mitglieder sichtbar, Anmeldung kostenlos)

3 Teil 1: Strenge Basisstrategie Trading ohne Indikatoren, nur mittels Markttechnik: - Trend - (Volumen) - Volatilität - (rel. Stärke) Teil 2: Einstieg Frei Schnauze

4 Frei Schnauze Trademanagement fast 1:1 wie Basisstrategie 1. Stop-Loss 0,6-fache Volatilität (ATR) entfernt 2. Kursziel 1,8-fache ATR entfernt 3. Zeitstopp, am 5. Tag wird glattgestellt 4. Risiko pro Trade von 1%

5 Frei Schnauze Visuelle Trenderkennung < 1sec Kleine bullische Tageskerzen für Longs Kleine bearische Tageskerzen für Shorts Beginn eines Swingpunktes erraten

6 Trendfortsetzungen Übergeordneter Trend auf 1. Blick erkennbar Korrektur kann bescheidener ausfallen

7 Antizyklische Einstiege Aggressiv auf kurzfristigen Trendwechsel spekulieren Anzeichen von Topp oder Boden reicht aus

8 Seitwärtsphase Abpraller handeln Es muss Platz für den Swing sein

9 Sind manche Wochentage besser/schlechter? noch nicht eindeutig! Durchschnittliche Dauer von Swings ermitteln 4,5 Tage, passt exakt zum Zeitstopp! Gegensignale ignorieren? JA Tests seit dem letzten Webinar

10 Ausstieg statt am Zeitstopp um 17:30 am nächsten Tag um 9 Uhr testen Sind manche Wochentage besser/schlechter? Durchschnittliche Dauer von Swings in verschiedenen Phasen und Kategorien ermitteln To-Do Liste für potentielle Verbesserungen

11 In 5 Schritten zum Trading-Erfolg: 1.Idealen Broker finden 2.Gutschriften für jeden Trade abholen 3.Trading-Tipps erhalten 4.Gutes Tun 5.Weiterempfehlen – Geld zurück für jeden Trade!

12 Shortsignale: -SAP -Software AG Longsignale: -Douglas -Essilor Live-Signale 12.April

13 Erfolgreiches Trading und einen schönen Abend, Michael Hinterleitner Teil 1 am Uhr


Herunterladen ppt "Präsentiert von www.BrokerDeal.de,www.BrokerDeal.de dem neuen Vergleichsportal Swingtrading für Berufstätige Teil 2 Michael Hinterleitner, Trader bei GMT.de."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen