Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Masterstudiengänge - Elektrotechnik und Informationstechnik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Masterstudiengänge - Elektrotechnik und Informationstechnik."—  Präsentation transkript:

1 Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Masterstudiengänge - Elektrotechnik und Informationstechnik - Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik und Informationstechnik 2. Dezember 2010

2 2 Ablauf der Veranstaltung Vorstellung Masterstudiengänge ET/IT, 02. Dezember 2010 Einführung und Vorstellung (Klinkenbusch) Zugang zum Masterstudium (Fuchs) Fragen und Diskussion

3 3 Ziele der konsekutiven Masterstudiengänge Vorstellung Masterstudiengänge ET/IT, 02. Dezember 2010 Forschungsorientierte Vertiefung auf der Basis einer breiten Bachelorausbildung Vermittlung der Fähigkeit zum (eigenständigen) wissenschaftlichen Arbeiten Basis für eine Promotion Basis für eine erfolgreiche (Führungs)Tätigkeit in der Industrie und in Forschungsinstituten

4 4 Zielgruppe Vorstellung Masterstudiengänge ET/IT, 02. Dezember 2010 Bachelorabsolventen im konsekutiv jeweils zugeordneten Bachelorstudiengang - ohne Auflagen, keine Mindestnote Bachelorabsolventen in verwandten Studiengängen - ggf. unter Auflagen (Umfang und Inhalt) FH-Absolventen, ausländische Bachelor- absolventen

5 5 Studium und Abschluss Vorstellung Masterstudiengänge ET/IT, 02. Dezember 2010 Abschlüsse: - M.Sc. Elektrotechnik und Informationstechnik - M.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen ET/IT 3 Semester Regelstudienzeit keine Pflichtmodule Beginn im Sommer und Winter möglich Module entweder Deutsch oder Englisch (reines deutschsprachiges Studium stets möglich)

6 6 Rechtliche Grundlagen Vorstellung Masterstudiengänge ET/IT, 02. Dezember 2010 Fachprüfungsordnungen Prüfungsverfahrensordnung Stets aktuelle Prüfungsordnungen unter Die Studiengänge sind akkreditiert

7 7 Aufbau des Studiums Vorstellung Masterstudiengänge ET/IT, 02. Dezember 2010 Alle Module sind in Modulgruppen sortiert: Kern fächer Modul- Gruppe 500 Ver- tiefungs Fächer Praktika Seminare Wirtschafts wiss. Fächer

8 8 Aufbau des Studiums Vorstellung Masterstudiengänge ET/IT, 02. Dezember 2010 Aus jeder Modulgruppe ist eine Mindestzahl an LP zu wählen: Modulgruppe 500 Kernmodule 600 Vertiefungs- module 700 Labor- praktika 800 Seminare Master- Arbeit Lehrveran- staltungen Vorlesungen und Übungen gemäß Modul- katalog Vorlesungen und Übungen gemäß Modul- katalog Praktika gemäß Modul- katalog Seminare gemäß Modul- katalog gemäß §8 Leistungs- punkte (fest) 12 (1) 24 (1) 4430 (1) Leistungs- punkte (variabel) 12 (1) 4 Summe Leistungs- punkte 90 (1) Module dieser Gruppe gehen in die Abschlussnote ein. Master ET/IT

9 9 Aufbau des Studiums Vorstellung Masterstudiengänge ET/IT, 02. Dezember 2010 Aus jeder Modulgruppe ist eine Mindestzahl an LP zu wählen: Modulgrup pe 500 Kernmodule 600 Vertiefungs- module 700 Labor- praktika 800 Seminare 900 Wi.-Ing. Master- Arbeit Lehrveran- staltungen Vorlesungen und Übungen gemäß Modul- katalog Vorlesungen und Übungen gemäß Modul- katalog Praktika gemäß Modul- katalog Seminare gemäß Modul- katalog Vorlesungen und Übungen gemäß Modulkatalog (20 LP), 1 Seminar (4 LP) gemäß §8 Leistungs- punkte (fest) 8 (1) 16 (1) (1) 30 (1) Leistungs- punkte (variabel) 4 (1) Summe Leistungs- Punkte 90 (1) Module dieser Gruppe gehen in die Abschlussnote ein. Master Wi.-Ing.ET/IT

10 10 Aufbau des Studiums Vorstellung Masterstudiengänge ET/IT, 02. Dezember 2010 Alle aktuellen Module des jeweils kommenden Jahres sind im Modulkatalog rechtzeitig vor Beginn des Studiums online verfügbar (Aktuell: für das SoSe 2011 ab Mitte Januar 2011) Die Studierenden stellen sich den Stundenplan für das kommende Jahr (zwei Semester!) selbst zusammen, lassen diesen von einem Professor (vorzugsweise aus der gewünschten Fachrichtung) abzeichnen und reichen ihn beim Prüfungsamt ein.

11 11 Aufbau des Studiums Vorstellung Masterstudiengänge ET/IT, 02. Dezember 2010 Änderungen sind ebenfalls mit einem Professor zu besprechen, ggf. abzuzeichnen und beim Prüfungsamt einzureichen. Bei Auslandssemestern gelten die Regelungen entsprechend: Besprechung und Abzeichung des Modulplans mit einem Professor in Kiel.

12 12 Vorstellung Masterstudiengänge ET/IT, 02. Dezember 2010 Vielen Dank und viel Erfolg!

13 13 Aktueller Hinweis zur "NEF-Regelung": KEIN "Folgenloses Nichterscheinen" bei Klausuren des WS 10/11 im 1. Versuch (Senatsbeschluss vom 17.November 2010)


Herunterladen ppt "Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Masterstudiengänge - Elektrotechnik und Informationstechnik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen