Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Praxistage 2008November 08 / Juriga1 Raimund Juriga (Logwin Holding Austria) SAP und Transflow als Logistiksystem – was bringt die Kombination? Erfahrungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Praxistage 2008November 08 / Juriga1 Raimund Juriga (Logwin Holding Austria) SAP und Transflow als Logistiksystem – was bringt die Kombination? Erfahrungen."—  Präsentation transkript:

1 Praxistage 2008November 08 / Juriga1 Raimund Juriga (Logwin Holding Austria) SAP und Transflow als Logistiksystem – was bringt die Kombination? Erfahrungen und Mehrwert bei Logwin

2 Praxistage 2008November 08 / Juriga2 Agenda / Inhalt Logwin Profil Geschäftseinheiten Aufgabenstellung LDL Anforderung an WMS / TMS Unternehmen der ILS Gruppe LBase System- / SAP-Integration EDI Umfassende Lösung Ing. Mag. (FH) Raimund Juriga Head of Informationtechnology Logwin Holding Austria / SSC

3 Praxistage 2008November 08 / Juriga3 Unternehmensstruktur Logwin Geschäftsfeld Air+OceanGeschäftsfeld Road+Rail Geschäftsfeld Solutions Shared Services Europe/Middle East South East Asia Far East Americas Africa Industrial Goods Consumer Goods Fashion Media Western Europe Central Europe Eastern Europe mehr als Mitarbeiter über 400 Standorte in 45 Ländern Umsatz 2007: 2,04 Mrd. EUR Profil Prime Standard, Deutsche Börse Mehrheitsaktionär: Delton AG (Stefan Quandt) Firmensitz: Grevenmacher, Luxemburg Kundenintegrierte Kontraktlogistik-Lösungen Globale Luft- und Seefrachtspedition Land- und Spezialverkehre in Zentral-, West- und Osteuropa

4 Praxistage 2008November 08 / Juriga4 Logwin die neue starke Marke in der Logistik! Logwin… generiert Kunden nachhaltigen Erfolg … ist Teil der Wertschöpfung seiner Kunden … ist Partner für die dynamische Entwicklung seiner Kunden Logwin… eine weltweit präsente stabile Logistikgruppe … mit Flexibilität eines Mittelständlers … agiert fokussiert, wirtschaftlich und auf Augenhöhe Profil Seit 2008 die einheitliche Marke der früheren Unternehmen Thiel Logistik, Birkart, delacher, Microlog, Overbruck, Quehenberger, Südkraft, Welz

5 Praxistage 2008November 08 / Juriga5 Geschäftseinheiten Logwin branchenspezifische Serviceportfolios, die die gesamte Supply Chain einer Branche abdecken und steuern können. Industrial Goods Consumer Goods Fashion Media Kontrakt-Logistik für Industriegüter Distributions-Logistik für Konsumgüter- Hersteller und Handelskunden Logistische Komplett- lösungen für Mode- und Lifestyle-Produkte Speziallösungen für die Print Supply Chain Automotive: Zulieferer, OEMs Chemical: chem./petrochem. Industrie General Industrial: Machinery, Steel + Metals, Paper, etc. FMCG Electronics & High Tech Furniture Medical Supplies Perishables Retail Tyres Systemgastronomie Größtes europaweites Transportnetzwerk für Hanging Garment (GOH) Logistik und Services für Mode- und Lifestyle-Produkte Presselogistik Zeitungen Zeitschriften Logistikservice Logwin-Courier Geschäftseinheiten

6 Praxistage 2008November 08 / Juriga6 Kunde Aufgabenstellung Logwin Logistik-DL Kunde Einkauf Bestandsführg Fertigungsplang. Fertigungssteuerg Distribution Einkauf Transport Lagerung Filialmgmt. Vertrieb SAP ERP System (?) Meta-Prozesse

7 Praxistage 2008November 08 / Juriga7 Anforderung an WMS/TMS Anforderungen der Unternehmen an die Logwin-Gruppe müssen individuell umsetzbar sein Standardpaket (keine Eigenentwicklung) und trotzdem eine unabhängige Weiterentwicklung und Anpassung, die den Source Code nicht verändert und releasefähig bleibt Framework, auf dem alle Module laufen (Spedition, Warehousing, Seefracht, Luftfracht) Umfassende Lösung über die Supply Chain (Integration des Kunden) Hohe Integrationsmöglichkeit (Archivierung, EDI, Finanzsysteme)

8 Praxistage 2008November 08 / Juriga8 Die Unternehmen der ILS Gruppe und ihre Kernkompetenzen IT-Systemhaus & KEP Logistik-SW-Lösungen IT-Operations >> SAP-Betrieb, Network & Security Wartung & Support für Hard- Software SAP- & IT-Consulting Software-Lösungen für Logistik-Dienstleister

9 Praxistage 2008November 08 / Juriga9 Full Solution Consultant - SAP von der Stange oder nach Maß »IT Consulting und Entwicklung: SAP – RETAIL, WHOLESALE, TRADING (Marktführer) SAP – HCM (Human Capital Management) SAP – ABAP (SAP-Programmierung) »Kostengünstige, vorgefertigte SAP-Lösungen für Mittelstands-Unternehmen »Erfahrungs-Bonus: 32 Consultants mit mehrjähriger Beratungs-Praxis SAP- & IT-Consulting

10 Praxistage 2008November 08 / Juriga10 Professional Services für Logistikdienstleister »Einer der größten Informationslogistik-Anbieter Europas mit Niederlassungen in D und A »Selbst entwickelte IT-Logistik-Lösung LBASE Transport Management Warehouse Management Online-Lösung Analysetools Archivierung Application Service Providing Education-Center Gemeinsam mehr bewegen Informationslogistik Lösungen

11 Praxistage 2008November 08 / Juriga11 Vorteile von LBase (Transflow) LI Logic Interpreter Workflow basierend Hohe Fertigungstiefe Global einsetzbar Flexibilität Projekttauglichkeit Skalierbarkeit Abbilden von Logistik-Netzwerken Komplett integrierbar in Systemlandschaften

12 Praxistage 2008November 08 / Juriga12 System Integration FIREWALLFIREWALL Lobster Integration- Server SAP Gate way LOGWIN WMS LOGWIN TMS SAP Internet VPN Tunnel

13 Praxistage 2008November 08 / Juriga13 SAP Integration Lobster Integration Server IDoc to Inhouse Kunde ERP ALE (IDoc) LOGWIN ftp-Server Lbase Transport EDI-CC

14 Praxistage 2008November 08 / Juriga14 WMS – Artikelstamm & Bestand SAP LOGWIN WMS Lobster Integration Server Stammdaten Material MATMAS04/Z_MATMAS Artikelstamm Neu Bestandskorr. plus Best. Wareneingang Bestandskorrektur WMMBID02/WMMBXY Bestandskorr. minus Best. Warenausgang Bestandskorrektur WMMBID02/WMMBXY aktueller Bestand

15 Praxistage 2008November 08 / Juriga15 WMS – Wareneingang SAP LOGWIN WMS Lobster Integration Server Bestellungen DELVRY03/WHSORD Wareneingangsaviso Bestätigung DELVRY03/WHSCON

16 Praxistage 2008November 08 / Juriga16 WMS – Warenausgang SAP LOGWIN WMS Lobster Integration Server Lieferung DELVRY03/DESADV Lieferung Bestätigung DELVRY03/WHSCON Löschanfrage Lieferung ZCANRQ1 Bestätigung/Ablehnung ZCANRQ1 – Löschanfrage – Bestätigung / Ablehnung manuelles Interface

17 Praxistage 2008November 08 / Juriga17 TMS – Cross docking SAP Logwin TMS (Transflow) Lobster Integration Server Vorlauftransport IFTMIN D96.A Vorlauftransport (eingehend) Hauptlauftransport IFTMIN D96.A Hauptlauftransport (ausgehend) Status Hauptlauftransport IFTSTA D96.A Status Vorlauftransport IFTSTA D96.A

18 Praxistage 2008November 08 / Juriga18 SPEDITION: Transportauftrag (50) STATI Kunde LOGWIN TRICORDER Lager Produzent Fabrik SAP Oracle OM In- House WE-Bestätigung (SWE) DatentransportWarentransport WAREHOUSING: Wareneingangs Aviso (RWE) Kunde LOGWIN LBASE Lager Kunde Umschlags- lager Warenempfänger WA-Bestätigung (SWA)Optional Transport- Auftrag Warenausgang (RWA) (Lieferschein)

19 Praxistage 2008November 08 / Juriga19 USP von Logwin Eine zentrale Lösung als LDL Individuell angepasste Workflows, um Kundenanforderungen abzudecken Ausgeprägtes Branchen-Know-how SAP-Transflow-Logwin – der erste Schritt zur Sicherheit Ihrer Supply Chain


Herunterladen ppt "Praxistage 2008November 08 / Juriga1 Raimund Juriga (Logwin Holding Austria) SAP und Transflow als Logistiksystem – was bringt die Kombination? Erfahrungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen