Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen Vortragsgliederung 1. Problem – nasse Wand durch aufsteigende Feuchtigkeit 2. Methoden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen Vortragsgliederung 1. Problem – nasse Wand durch aufsteigende Feuchtigkeit 2. Methoden."—  Präsentation transkript:

1 Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen Vortragsgliederung 1. Problem – nasse Wand durch aufsteigende Feuchtigkeit 2. Methoden für nachtäglich eingebrachte Horizontalsperren 3. Derzeitige Prüfverfahren für die Wirksamkeit von Mauerwerksinjektionen 4. Das Di-Kap-Verfahren 5. Wie vermarkte ich mein Patent ? 1 06/

2 Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen 1. Problem – nasse Wand durch aufsteigende Feuchtigkeit 1 06/

3 Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen 2. Methoden für nachtäglich eingebrachte Horizontalsperren Klassische Methoden - Mauerwerkstrennung (Sägeverfahren, Riffelblecheinschlag) Injektionsverfahren - kapillarraumverstopfend - kapillarraumverengend - hydrophobierend - hydrophobierend / kapillarraumverengend 1 06/

4 Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen 3. Derzeitige Prüfverfahren für Injektionen Laborprüfungen: WTA-Merkblatt Ziel: Bestimmung der Anwendungsmöglichkeiten und -grenzen von IM für Hersteller Prüfung:Bestimmung der Verdunstungsrate (g/m²d) Dauer:ca. 12 Monate Effekt:Eignungsnachweis für IM bis zu einem bestimmten Durchfeuchtungsgrad Nachteil:nur prinzipieller Nachweis, jedoch nicht für Injektionen am Bauwerk, sehr aufwendig und teuer 1 06/

5 Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen Prüfung am Objekt: Zerstörungsfrei - Prüfung der Feuchtigkeit oberhalb der Injektionsebene - Thermografie (Infrarotverfahren) - Elektrische Verfahren (Widerstandsmessung, kapazitive Messung) - Mikrowellenverfahren Vorteile:Schnelle Ergebnisse, einfache Handhabung Nachteile:ungenau, meist sehr teure Geräte, starke Einflüsse bei Versalzungen, schwierige Interpretation der Ergebnisse Materialentnahme - Prüfung der Feuchtigkeit oberhalb der Injektionsebene - Darr-Methode (gravimetrisch) - Kalzium-Karbid-Methode (CM-Prüfung) Vorteile:relativ genau, Nachteile:schwierige Interpretation der Ergebnisse - Warum ist die Wand noch feucht? 1 06/

6 Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen 4. Das Di-Kap-Verfahren Prüfung am Objekt oder im Labor Materialentnahme - Prüfung der Feuchtigkeit innerhalb der Injektionsebene Bohrkern (Probenhauptteil) aus der Injrltionszone Ø = ca cm L = ca. 10 cm Bohrkern (Probenkopfteil) oberhalb der Injektionszone oder aus neuen Ziegeln bei Versalzung Ø = wie Probenhauptteil L = ca. 2-4 cm 1 06/

7 Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen Versuchsaufbau Lagerung im Klimaraum (Normklima 20°C, 50% rel.Feuchte) Versuchszeit 30 Tage Messung des Durchfeuchtungsgrades (DFG in %) vom Probenkopfteilvor und nach der Wasserlagerung Praktische Trockengrenze liegt bei ca. 20% DFG 1 06/

8 Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen Grundlage:Masterarbeit 2006 an der Fachhochschule Potsdam zum Thema: Messtechnische Prüfung der Wirksamkeit hydrophobierender Injektionen bei Einbringung in durchfeuchtete Materialien Ergebnis: Die Durchfeuchtung eines aufgesetzten Ziegels ist proportional zu dem ihn durchdringenden Diffusionsstrom oder zur vorh. Kapillarleitung Di-Kap 1 06/

9 Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen EU-Projekt Erosion and Humidity am Thormannspeicher (Hafen Wismar) zur Feststellung der Anwendungsgrenzen von Injektionsverfahren - 6 Injektionsmittelhersteller injizierten 6 Messfelder - umfangreiche Vor- und Nachuntersuchungen 2008 Weitergehende Untersuchungen (Di-Kap) 1 06/

10 Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen Probenaufbereitung Unterhalb von 20% DFG gilt eine Wand als trocken Ergebnisse: 1 06/

11 Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen 5. Wie vermarkte ich mein Patent ? Mögliche Interessenten:- Verbände (Fachverbände, Wohnungseigentümer etc.) - Baustofflabore - Bausachverständige - Hersteller von Injektionsmitteln ? - Hausinhaber mit feuchten Wänden Nahziele:- Erschließung von Referenzobjekten - weitere Forschung (Masterarbeiten) Fernziel:- Das Di-Kap-Verfahren als anerkanntes Standardverfahren (WTA, BuFas) 1 06/


Herunterladen ppt "Ein Verfahren zur Wirksamkeitsuntersuchung von Mauerwerksinjektionen Vortragsgliederung 1. Problem – nasse Wand durch aufsteigende Feuchtigkeit 2. Methoden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen